abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

Alle TCP/IP Ports nutzbar nach Umstieg auf IP Anschluß?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 24

Bei unseren Anschlüssen handelt es sich um Telekom Anlagenanschlüsse. Wir müssen/wollen die Telefonie der Telekom also sehr wohl nutzen. 

 

Und zu dem verbiegen der Ports: Die externen Ports werden uns vorgeschrieben. Daher ja auch meine Frage. Wenn ich die frei wählen könnte, hätte ich die Frage gar nicht erst gestellt.

 

Gruß Ingo

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 7 von 24

Das ist mit dem passenden Router kein Problem. Kritisch wird es nur, wenn die Anforderung kommt, "alle Ports" weiterzuleiten. Denn dann kann die Telefonie nicht mehr funktionieren.

Gruß,
Karlheinz Schmidthaus
selbstst. IT-Dienstleister & DigiBox-Premium/Smart - Experte (kein Telekom-Mitarbeiter) www.ksit.de
.........................................................................................
bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium
für den ALL-IP-Anschluss, incl. vorhandener ISDN-TK-Anlage, Team-Ruf, WLAN-Controller, Anrufbeantworter, Nachtschaltung, Parallelruf, VPN, u.v.m.
Hilfe / Kontakt per PN etc. möglich
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 24

Was genau ist gemeint mit "Das ist kein Problem"?

 

Gibt es feste/nicht nutzbare Ports, die von der Telekom für die Telefonie blockiert/benutzt werden oder nicht?

 

Gruß Ingo

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 9 von 24

Das hängt vom Endgerät ab.

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 24

Ok. Von unserer Telekom Ansprechpartnerin wurde uns ein LANCOM R883VAW bzw. R884VA empfohlen. 

 

Wären bei den Geräten bestimmt Ports fest vorgesehen für die Telefonie?