Erleben, was verbindet.

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

FritzBox 7490 + DeutschlandLAN SIP-Trunk, ausgehende Rufnummer falsch

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 15

Hallo,

ich habe einen DeutschlandLAN SIP-Trunk Tarif welcher in einer FritzBox 7490 (Firmware 6.86-44641) eingerichtet ist.
AM S0-Port hängt eine T-concept XI721 Telefonanalge.
Das Problem ist das die ausgehnde Rufnummer immer flasch angezeigt wird.
In der Telefonanlage ist die richtige ausgehnde Nummer eingestellt, auch in der Fritzbox unter Telefonie -> Eigene Rufnummer --> Anschlusseinstellungen -> Ausgehnde Rufnummer und unter Telfon --> Telefoniegeräte --> ISDN Endgeräte--> FON S0 --> Hauptrufnummer

(fiktive Rufnummern)
Rufnummernblock
86538-10 bis 86538-30

Die ausgehnde Nummer soll 86538-10 sein. Bei jedem ausgehenden Anruf wird beim angerufenen aber nur (044444)86538-0 angezeigt.
Auch beim direkten Anschluss eine Telefons an der Fritzbox und auswählen der ausgehenden Nummer wird die Durchwahl -0 angezeigt.

Ist das ein Problem der Fritzbox oder von der Telekom?

Mit freundlichen Grüßen

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 8 von 15

Keine der am Markt befindlichen Fritz-Boxen ist aktuell für den SIP-Trunk der Deutschen Telekom freigegeben.

Daher nutzen Sie:

- Zyxel Gateway 400 oder Speedlink 5501 (neueste Firmware)

- Digitalsierungsbox Smart/Premium als MGW

 

Gruß

NPS011172

 

DGA4132 als ext. Modem: Digitalisierungsbox Smart/Premium oder Speedlink 5501, Digitalisierungsbox Basic (SVECT-fähig) am MagentaZuHauseXL mit ETTVPlus (SVDSL 250, full), diverse DECT-Handsets, a/b Tel. und a/b-Fax, am S0: 2 x FON, AVM-Fritzcard (PC-Fax), Entertain TV STB MR400 direkt an LAN, optional: AVM7390 als Switch, Faxserver, seltener als DECT-IP-Station
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 12 von 15

umstellung erfolgreich!

bei uns funktioniert jetzt alles:

  • alte ISDN-anlage Siemens HiPath
  • Telekom SIP-Trunk
  • FRITZ!Box 7490 mit labor-version FRITZ!OS 6.98-60091

mit der bekannten einschraenkung von maximal 2 gleichzeitigen gespraechen, da die "fritzbox 7490" lediglich einen ISDN-S0-Bus hat.
ansonsten muesste man z.b. auf den von der telekom empfohlenen "ZyXEL Gateway 400" wechseln.

14 ANTWORTEN
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 15

Hallo @2bhacker9,

bei easybell habe ich folgendes gefunden:

https://www.easybell.de/hilfe/internet-konfiguration/fritzbox/fritzbox-als-sip-trunk-telefonanlage-a...

Beachte den Punkt 9.

Vielleicht hilfts ja.

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 15

@wari1957 schrieb:

Hallo @2bhacker9,

bei easybell habe ich folgendes gefunden:

https://www.easybell.de/hilfe/internet-konfiguration/fritzbox/fritzbox-als-sip-trunk-telefonanlage-a...

Beachte den Punkt 9.

Vielleicht hilfts ja.

 


Hallo @wari1957

vielen Dank für den Link.

Leider hat es nicht funktioniert.

 

mfg 2bHacker9

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 15

@2bhacker9

Dann würde ich mal AVM kontaktieren.

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 15

@wari1957 schrieb:

@2bhacker9

Dann würde ich mal AVM kontaktieren.

 


Die sagen das alle passt und die Telekom Schuld ist. Die Telekom sagt das es wahrscheinlich an AVM liegt -.-