abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

Kein IPv6 an Cisco RV340W Router

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 5

Hallo,

 

an einem "DeutschlandLAN IP Start Premium"-Anschluss versuche ich einen Cisco RV340W in Betrieb zu nehmen. Das DSL-Modem (Draytek Vigor 130) ist im Bridge Mode. Am Cisco Router erfolgt die IPv4-Konfiguration via PPPoE. Hier bekomme ich auch eine IPv4-Adresse zugeteilt, das Routing ins Internet via IPv4 funktioniert problemlos.

 

Bislang habe ich es allerdings noch nicht geschafft, auch IPv6 zu konfigurieren (weder per SLAAC, DHCP, PPPoE). Wie ist hier die empfohlene Konfiguration? Welche Protokolle werden von der Telekom zum Verbindungsaufbau genutzt?

 

Vielen Dank!

4 ANTWORTEN 4
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 5

DHCP ist die richtige Option, schau mal ob es dort die Option gibt diese ÜBER die IPv4 zu beziehen.

Bei mir lautet diese Option

Use IPv4 connectivity as parent interface

 

ist aber keine Cisco

2016-10-27 14_35_59-3D Builder.pngStefan
Internet zu langsam? hier klicken
Fiber 1000 / Magenta Giga MagentaTV Plus 1xMR401/3xMR201
Router: Fritzbox 7590

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 5

Danke für die schnelle Rückmeldung. Die Konfigurationsoption gibt es nicht (scheint pfSense-spezifisch zu sein). 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 5

Eine Analogie müsste es aber geben.

2016-10-27 14_35_59-3D Builder.pngStefan
Internet zu langsam? hier klicken
Fiber 1000 / Magenta Giga MagentaTV Plus 1xMR401/3xMR201
Router: Fritzbox 7590

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 5

Was bewirkt die Konfigurationsoption denn Protokollseitig?