abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Rufumleitung IP Siptrunk Anschluss einrichten

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Hallo an alle Wissenden.

Octopus f200 mit (Digitalisierungsbox premium) BEIP+ an Deutschland IP Siptrunk Anschluss.

Das Netzteil der Octopus ist im wahrsten Sinn des Wortes abgeraucht. 

Jetzt geht es nur drum wie man ganz schnell und einfach die Sammelrufnummer und die Durchwahlnummer vom Fax auf 2 bestehende Rufnummern umleiten kann. 

Bei meinem DeutschlandlanipvoicedataS geht das ganz einfach im Kundencenter Festnetz.

Wie geht das bei SIP? 

Ich kann mich derzeit nicht an dem SIP Anschluss einloggen, weil der leider auf den falschen Termin gekündigt wurde und das derzeit rückgängig gemacht wird. Soll in den nächsten ca 14 Tagen wieder gehen. Nur jetzt ist eben die Octopus kaputt. Somit muss jetzt eine billige übergangslösung für ca 6 Monate her.

Wenn es so eine Verwaltung mit Rufumleitung für SIP im Kundencenter nicht gibt, kann das evtl die BEIP+ wenn man die umkonfiguriert?

 

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 6

Hallo @heinrich-bansshaf ,

die Octopus ist per ISDN mit der be.ip verbunden und die be.ip ist auf die Betriebsart MGW eingestellt?

Wenn ja, würde ich die Betriebsart der be.ip auf PBX umstellen, den SIP-Trunk dort registrieren und für die entsprechende Nebenstelle eine sofortige AWS über SIP302 einrichten.

 

5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 6

Einzelne Rufnummern oder Rufnummerngassen können nicht über das Telefoniecenter umgeleitet werden, es kann lediglich der komplette Trunk auf eine Zielrufnummer weitergeleitet werden.

 

Ich würde dir vorschlagen die be.ip plus auf den PBX-Modus umzuschalten und dann die einzelnen Rufweiterleitungen anzulegen, vorher SIP302 im Trunk aktivieren, da ansonsten zwei Sprachkanäle pro Rufweiterleitung benötigt werden.

5 ANTWORTEN 5
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 6

Hallo @heinrich-bansshaf ,

die Octopus ist per ISDN mit der be.ip verbunden und die be.ip ist auf die Betriebsart MGW eingestellt?

Wenn ja, würde ich die Betriebsart der be.ip auf PBX umstellen, den SIP-Trunk dort registrieren und für die entsprechende Nebenstelle eine sofortige AWS über SIP302 einrichten.

 

5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 6

Einzelne Rufnummern oder Rufnummerngassen können nicht über das Telefoniecenter umgeleitet werden, es kann lediglich der komplette Trunk auf eine Zielrufnummer weitergeleitet werden.

 

Ich würde dir vorschlagen die be.ip plus auf den PBX-Modus umzuschalten und dann die einzelnen Rufweiterleitungen anzulegen, vorher SIP302 im Trunk aktivieren, da ansonsten zwei Sprachkanäle pro Rufweiterleitung benötigt werden.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 6
Hallo @heinrich-bansshaf,

hier gab es ja schon ein paar Tipps. Haben die Ihnen schon weitergeholfen?

Viele Grüße Martina Ha.
Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 6

Vielen Dank für die schnelle Antwort, muss mich mal einlesen oder dann einen Techniker finden.