abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

SIP-Trunk

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 15

Hi,

 

vor ca 4 Wochen haben wir die Umstellung auf SIP-Trunk beauftragt. Wir beauftragten ein Techniker + Gerät zur Einrichtung, nur leider war am Umschalttermin weder ein Technik, noch die Hardware bei uns. Ein stundenlanges Telefonat mit nem Kundenbetreuer ergab als Ergebnis: Die nächtliche Umstellung wird nicht durchgeführt und es meldet sich jemand wegen einem neuen Termin.

Das war letzten Freitag (05.10.)

Dummerweise wurde aber trotzdem umgestellt und nun sitzen wir seit gestern ohne Telefon da und keiner kann helfen. Keiner kann mir sagen, auf welchem Anschluss der SIP-Trunk geschaltet wurde, keiner kann per notfall einen Techniker rausschicken, es kann mir nicht mal jemand sagen, ob ich im nächsten Computerladen sowas wie eine FritzBox kaufen kann, welches dann als Kommunikationszwischenstelle zwischen unserem Router und der Telekom dient.

Ich hab gestern insgesamt 4h damit verbracht mit zig Angestellten der Telekom zu telefonieren und haben Abends um 20Uhr dann entnerft aufgegeben und die komplette Firma kann immer noch nicht telefonieren.

 

Letzter Stand: Freitag kommt ein Techniker, was ein absolutes UNDING ist, weil wir mit dem Telefon unser Geld verdienen - wir sind Dienstleister. Den finanziellen Schaden der bisher entstanden ist, mag ich leiber nicht drüber nachdenken, mir geht es primär jetzt erstmal um eine seeeeeehr schnelle Lösung.

1. Kann ich im Laden irgendein Gerät kaufen was wir als Zwischenstelle zwischen Telekom und Telefonanlage anbringen können (DigiBox, Zyxel 6501, FritzBox, ...)

2. Wenn muss ich anrufen der mir sagen kann, auf welchem Anschluss der SIP-Trunk geschaltet wurde? (Störstelle konnte nicht helfen, Vertrieb konnte nicht helfen, Technik konnte bisher auch nicht helfen)

 

Das sind erstmal die beiden wichtigsten Fragen die es zu klären gibt.

 

Optional:

Aktuell läuft bis Februar noch ein VDSL 50 über unsere Fortigate Firewall Router. Wir würden gerne auch die Telefonanlage hinter der Firewall betreiben. ist dies überhaupt möglich und wie würde das Anschlussszenario aussehen?
Splitter <-> Telekom Endgerät <-> Fortigate Router  <-> TK-Anlage (Agfeo ES )
Was für ein Gerät müsste das dann an Stelle des Telekom Endgerätes sein?

 

Gruß,

Lars Vietense

Kd
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 10 von 15
Hallo @Lars Vietense,

herzlich willkommen in unserer Community. Schön, dass Sie mit Ihrem Anliegen den Weg zu uns gefunden haben.

Vielen Dank für die ausführliche Schilderung des Problems und das freundliche Gespräch.
Ich kann verstehen, dass Sie als Geschäftskunde auf einen funktionierenden Anschluss angewiesen sind.
Es tut mir leid, dass die Umstellung bei Ihnen zu diesem Desaster geführt hat.

Aktuell warte ich dazu auf eine Rückmeldung .
Wir bleiben dazu weiterhin in Kontakt und ich melde mich, wie besprochen.

Lieben Gruß Melanie B.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
14 ANTWORTEN 14
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 2 von 15

Hallo @Lars Vietense bitte die Kontaktdaten ins Profil eintragen damit sich schnellstmöglich jemand das anschauen kann.

 

Gruß

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 15

Hallo @Lars Vietense,

haben Sie denn eine IP-fähige TK-Anlage die auch SIP-Trunk Ready ist? Ansonsten benötigen Sie ein Gerät was als Media Gateway oder zumindest als SBC verwendbar ist, eine bintec be.IP plus, Digitalisierungsbox Premium oder bei mehr als 4 Sprachkanälen eine bintec be.IP 4isdn.

 

Haben Sie für die Umstellung denn die SIP-Trunk Zugangsdaten bekommen? Und es wäre die Frage, ob denn an dem Anschluss überhaupt ein DSL - Signal anliegt.

Gruß,
Karlheinz Schmidthaus
selbstst. IT-Dienstleister & DigiBox-Premium/Smart - Experte (kein Telekom-Mitarbeiter) www.ksit.de
.........................................................................................
bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium
für den ALL-IP-Anschluss, incl. vorhandener ISDN-TK-Anlage, Team-Ruf, WLAN-Controller, Anrufbeantworter, Nachtschaltung, Parallelruf, VPN, u.v.m.
Hilfe / Kontakt per PN etc. möglich
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 15

Hi,

 

Daten sind hinterlegt (Kundennr, Telefon, sowie Geräte vom alten VDSL/ISDN Anschluss).

 

für den neuen 100VDSL Sip-Trunk Anschluss haben wir ja leider keine Gerätschaft bekommen, obwohl beauftragt. Ich hatte bei der Beauftragung auch gefragt, ob wir unser Zyxel VMG1312-B30A verwenden könnten. das wurde verneint, wobei ich auf der Homepage inzwischen rausgefunden habe (https://www.telekom.de/hilfe/geraete-zubehoer/router/weitere-router/zyxel/zyxel-vmg-1312-b30a?samChe...) dass dieses doch gehen sollte. Hab inzwischen auch ein Firmware Update gefahren, nur kann mir bisher niemand sagen, wo der Anschluss anliegt.

 

Achso: Als telefonanlage haben wir die Agfeo ES 770 -ist SIP-trunk fähig und die Daten sind auc hschon hinterlegt, d.h. ja wir haben entsprechende Zugangsdaten.

Kd
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 5 von 15

@Lars Vietense bitte noch mal abspeichern, scheint nicht erfolgreich hinterlegt zu sein.

 

Gruß