abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

SIPTrunk mit elmeg IP630 an Digitalisierungsbox Premium Funktion AWS

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 6 von 11
Moin Roland,

wenn man eine Rufumleitung setzt, dann soll ja zu dieser Nummer umgeleitet werden. Wenn der externe Ruf nicht klappt und dann der AB aktiviert wird, hat man den Ruf als verpasst auf dem umgeleiteten Telefon, sowie die Nachricht am ursprünglichen Telefon. Es ist die Frage, inwiefern das Sinn macht. Falls Du das möchtest, führen unterschiedliche Wege zum Ziel:

Das könnte aktuell gelöst werden, indem man einem Telefon 2 Nummern (z.B: 11 und 12) gibt. Diese Nummern werden entsprechend in zwei Teams abgebildet. Die erste Nummer (10) kann man auf eine externe Nummer umleiten, wird der Ruf auf das Team nach der einstellbaren Zeit x nicht angenommen, wirft man den Ruf auf das 2. Team, dessen interne Rufnummer (11) auf dem AB umgeleitet ist. Beide Nummern sollen im Geräte eingerichtet sein, damit MWI am Telefon angezeigt wird.

Einfacher, aber nicht so fein einstellbar: Man stellt den Parallelruf auf die umzuleitende Rufnummer ein und richtet die lokale Umleitung nach fehlender Erreichbarkeit auf den AB ein. Somit wird das externe Telefon solange angerufen, bis der AB den Ruf annimmt.

Viele Grüße,
Lin J.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 11

Hallo Lin J.

vielen Dank für deine Rückantwort,

die Benutzer der IP630  wechseln  zeitweilig innerhalb des Gbäudes oft den Standort, und wollen dann ggf. am neuen Standort erreichbar sein, oder jemanden als telefonische Vertretung einsetzen.

Die erste Lösungsmöglichkeit entspricht in etwa dem, was ich mir überlegt hatte. Ist es erforderlich über externe Nummern zu fahren?

 

In der 2. Lösung, verstehe ich die "lokale Umleitung" nicht, wie wird diese erreicht?

 

Nur zur Information, in der Rubrik Arufkontrolle, in der die AWS untergeordnet ist, wechselt die Darstellung des Eintrags bei Änderung der Tastenbetätigung. Z.B. wird über die 1.Tatste der 8 Funktionstasten am IP630 eine AWS (Tastenprogrammierung) betätigt, so ändert sich der Eintrag ebenfalls unter Rubrik Arufkontrolle / AWS ! Der Eintrag  in dieser Rubrik ist somit nicht statisch! / ?

 

Gruß

Roland

 

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 8 von 11
Hallo Roland,

da bin ich überfragt. Aber ich kläre das für Dich und habe die Nachfrage bereits im Fachteam platziert. Ich melde mich morgen hierzu erneut bei Dir.

Viele Grüße,
Lin
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 9 von 11
Guten Morgen Roland,

eine Rückmeldung seitens der Technik liegt mir noch nicht vor. Sobald ich die Information erhalte, melde ich mich wieder bei Dir.

Sollte ich die Rückmeldung heute nicht erhalten, hörst Du am Montag bis 10:00 Uhr von mir.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
Lin
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 10 von 11

Hallo @roland.susa,

die AWS wird vom Telefon nicht lokal verwaltet und durchgeführt, sondern als AWS - Befehl an die TK-Anlage übertragen.

 

Zu Ihrem Anliegen: Schauen Sie mal ins Handbuch "Benutzerhandbuch - Bedienung über das Telefon", und dort in das Kapitel "Follow me".

 

Gruß,
Karlheinz Schmidthaus
selbstst. IT-Dienstleister & DigiBox-Premium/Smart - Experte (kein Telekom-Mitarbeiter) www.ksit.de
.........................................................................................
bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium
für den ALL-IP-Anschluss, incl. vorhandener ISDN-TK-Anlage, Team-Ruf, WLAN-Controller, Anrufbeantworter, Nachtschaltung, Parallelruf, VPN, u.v.m.
Hilfe / Kontakt per PN etc. möglich