abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

mehrer VoIP Anschlüsse in einer Telefonanlage

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 11 von 18

Aktuell haben wir hier zwei Testanschlüsse der Telekom "DeutschlandLAN Voice" und betreiben diesen über einen eigenen "DeutschlandLAN Voice/Data". Ich habe vor einigen wochen mit einer Asterisk Anlage getestet und konnte immer nur die jeweils zugehörigen Anschlüsse verwenden.

 

Von der Hotline und den Technikern der Telekom hört man auch jedes Mal etwas anderes. Wird nicht supportet, könnte aber gehen... in den AGBs oder ähnliches hab ich "noch" nichts dazu gefunden... 

 

Eventuell könnte hier jemand von der Telekom mal genaueres abklären... 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 12 von 18

Wenn Sie 2 DSL-Anschlüsse haben, dann können diese Anschlüsse in Verbindung mit einem zusätzlichen DSL-Modem in einer Digitalisierungsbox Premium als Router u. TK-Anlage zusammengefasst werden. Gegenüber den Endgeräten sieht es dann so aus, als habe man nur einen Anschluss.

Der Router sorgt dann dafür, das die Anrufe vom ersten Anschluss auch über diesen rausgehen. Eine dazu notwendige Steuerung in der Software ist in der DigiBox eingebaut.

 

Nachtrag: Ihre Asterisk - Software kann das nicht, denn wie will sie die Leitungen unterscheiden? In beiden Fällen ist es z.B. tel.t-online.de als Registrar-Server.

 

Gruß,
Karlheinz Schmidthaus
selbstst. IT-Dienstleister & DigiBox-Premium/Smart - Experte (kein Telekom-Mitarbeiter) www.ksit.de
.........................................................................................
bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium
für den ALL-IP-Anschluss, incl. vorhandener ISDN-TK-Anlage, Team-Ruf, WLAN-Controller, Anrufbeantworter, Nachtschaltung, Parallelruf, VPN, u.v.m.
Hilfe / Kontakt per PN etc. möglich
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 13 von 18

Hallo @reppre,

wie Sie es lösen können wurde Ihnen bereits genannt.

Ergänzend dazu habe ich noch Informationen zum SIP-Trunk
Dort erhalten Sie bereits einen Einblick in die Tarife.

Gruß Jörg D.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 14 von 18

Also soll man wirklich, wenn man eine richtig große und teuer Telefonanalge hat, davor noch eine Telefonanlage (Was die Digitalsisierungbox ja ist) stellen. Wir verwalten in einem anderen Projekt (wo zum Glück noch kein Kunden umgestellt wurde) Anschlüsse für 50 weitere Kunden in einem Raum. Bisher war da nur eine kleine Dose nötig, in Zukunft müssen wir da also 50 Digitalisierungsboxen (oder Modems) inklusive Strom und Platz einbringen... Ich denke da wird es dann Zeit einen anderen SIP-Trunk von einem anderen Anbieter zu verwenden... 

 

@Jörg D. Die SIP-Trunk Tarife sind dann also auch inklusive Internetkennung und müssen über diesen Anschluss betrieben werden? Also selbst bei einem Ausfall der Leitung kann man nicht eventuell andere vorhandene Wege ins Internet nutzen um weiterhin telefonieren zu können?

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 15 von 18

Wenn die vorhandene TK-Anlage nicht IP - fähig ist, dann brauchen Sie ein Media Gateway das von IP-Telefonie auf ISDN umsetzt,

Das ist dann bei jedem anderen Anbieter auch nicht anders.

Übrigens: Die Digitalisierungsbox ist nicht nur TK-Anlage oder Media Gateway, sondern sie ist auch ein vollwertiger Business VDSL Router.

 

Gruß,
Karlheinz Schmidthaus
selbstst. IT-Dienstleister & DigiBox-Premium/Smart - Experte (kein Telekom-Mitarbeiter) www.ksit.de
.........................................................................................
bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium
für den ALL-IP-Anschluss, incl. vorhandener ISDN-TK-Anlage, Team-Ruf, WLAN-Controller, Anrufbeantworter, Nachtschaltung, Parallelruf, VPN, u.v.m.
Hilfe / Kontakt per PN etc. möglich