Community-Browser
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten

Telekom LTE 100m entfernt verfügbar aber bei uns nicht.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 15
Hallo,
Ich habe besonderes Interesse Magenta Zuhause Hybrid zu buchen. Allerdings ist bei uns laut Prüfung kein LTE verfügbar und somit könnten wir dies nicht buchen. Bei unserem einzigen Nachbarn circa 100m entfernt ist dies laut Hotline aber möglich. Wir haben zwei sehr teure Richtantennen für LTE und da würden die 100 Meter mehr wohl kaum ein Problem darstellen. Das kann ja eigentlich nicht Sinn und Zweck sein. Es muss ja eigentlich im Interesse der Telekom sein zu überprüfen ob es nicht doch möglich ist. Es muss doch die Möglichkeit bestehen die Option auf eigenes Risiko zu buchen und wenn Probleme auftreten auf einen reinen DSL Anschluss zu wechseln.
Wir würden sofort unseren aktuellen Anbieter kündigen sollte uns in dieser Beziehung entgegengekommen werden.

Mit freundlichen Grüßen
bbkiler71
14 ANTWORTEN 14
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 15

In Deinem letzten Posting war der Nachbar noch 300 m weg - jetzt sind es nur noch 100 m.

 

100 m sind eine Menge Holz - vor allem wenn es sich nicht um ein topfebenes Gelände ohne weitere Bebauung oder Bäume handelt. Aber auch bei topfebenem Gelände ohne weitere Hindernisse: die Funkzellen strahlen in der Regel nicht kugelförmig ab.

 

Es kann bei Dir natürlich auch an einer Überbuchung liegen - könntest Du denn unter der Wohnadresse des Nachbarn einen weiteren Hybrid-Anschluss beauftragen?

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 15

Hallihallo,

 

den Wunsch der Buchung auf eigenes Risiko kann ich verstehen, aber dem wird man die sicherlich nicht entgegen kommen. Lt AGB steht dir ja ein funktionierender Anschluss zu, sofern dieser gebucht werden kann. Also würde die Buchung mit einer Änderung der AGB verbunden. Und das sehe ich eher kritisch. Wer soll denn das ausformulieren und die Grenze ziehen, wo jetzt der Fehler liegt. Im dümmsten Fall hast du dann 24 Monate einen Vertrag laufen und nichts funktioniert. Das ist sicher nicht im Interesse der Kunden oder der Telekom.

Ich hoffe aber, dass Team kann da noch etwas für dich machen.

Viele Grüße
Racky

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 15
300m war übertrieben. An Überbuchung kann das Ganze nicht liegen, da mein Nachbar kein Hybrid wollte und dieses somit garnicht gebucht hat. Ich hatte nur bei der Hotline nachgefragt, wie es an dieser Adresse aussieht, da mir die Verfügbarkeitsprüfung angezeigt hat, dass Call&Surf via Funk gebucht werden kann.
Es sind zwar Bäume auf dem Gebiet, aber wir sind auf einer erhöhten Position und wir haben zwei Richtantennen über Baumhöhe auf dem Dach da wir bereits LTE von Vodafone nutzen.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 15
Da hast du wahrscheinlich recht aber das ist trotzdem sehr schade. Die Drosselung bei unserem bisherigen Vertrag ist einfach unerträglich und der Wunsch auf einen DSL Anschluss ist bei der ganzen Familie groß. Andererseits würden wir natürlich auch gerne die Geschwindigkeit von LTE genießen und unsere gekauften Antennen nicht auf dem Dach verrotten lassen.
MfG bbkiler71