Community-Browser
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten

magentaTV Mac

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 6 von 18

@ffm.andi 

Wo steht was von kostenlos?

Ich schrieb lediglich dass die Telekom keine Gebühren erhebt.

 

Eine Gebühr (veraltet Gebührnis) ist eine öffentlich-rechtlich erhobene Geldleistung, die als Gegenleistung für die besondere Inanspruchnahme der Verwaltung erhoben wird. Im System der öffentlichen Abgaben gehören die Gebühren zu den sonstigen Abgaben.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 18

Danke für die bei Wikipedia geklaute Erklärung, aber ändert am Sachverhalt nichts. 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 8 von 18

@ffm.andi  schrieb:

aber ändert am Sachverhalt nichts. 



Korrekt, es ändert nichts daran, dass die Telekom weder Gebühren erheben noch einziehen darf.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 9 von 18
Hallo Andreas @ffm.andi,

die Informationen sind sicher bei den Produktverantwortlichen angekommen. Ob es jedoch direkt zum Start von MacOS 10.15 eine Lösung gibt, kann ich von hier nicht beurteilen.

Gruß
André A.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 18
Die Antwort ist leider nicht hilfreich. Von Apple wird seit mehreren MacOS-Versionen bereits darauf hingewiesen, dass 32bit Apps nicht mehr unterstützt werden. Was haben die Produktverantwortlichen die ganzen Jahre gemacht? Nach dem Motto: Ist schon wieder Weihnachten? Hab ich gar nicht gewusst - Das ist wirklich ein absolut schwaches Bild. Aber zum Glück kann man ja die MagentaTV App monatlich kündigen.
PS: Bei der MagentaTV App für das iPad hat es auch mehr als ein halbes Jahr gedauert, bis endlich das Format des neuen iPadPro (10,5") unterstützt wurde. Das war ebenfalls eine Meisterleistung!