• Antworten
        Gelöst

        Fragen oder Feedback zu Combi Protect für euren Hund oder euer Gepäck? Unsere Experten freuen sich auf den Austausch mit euch!

        Community Manager
        Community Manager
        Beitrag: 1 von 20

        Ihr habt schon einmal euren treuen Vierbeiner gesucht, weil er einfach ohne euch auf Entdeckungsreise losgezogen ist? Kein Problem! Mit Combi Protect für den Hund, könnt ihr immer herausfinden, wo sich euer treuer Freund gerade aufhält – ganz bequem über die Movetrack App.

         

        hund-600x340.jpg

         

        Combi-Protect ist ein 33 Gramm leichter GPS-Sender mit einer Smart Connect S SIM-Karte, den ihr an das Halsband eures Lieblings anbringt. Hunde ab einem Gewicht von 4kg (z.B.: Schäferhund, Mops, Collie) können den Tracker ohne Probleme tragen.

         

        • Der GPS-Sender ermöglicht es euch, euren Hund in Echtzeit auf der App anzeigen zu lassen. So wisst ihr immer, wo er sich herumtreibt.
        • In der App könnt ihr einen virtuellen Zaun definieren. Sobald euer Hund diesen verlässt, erhaltet ihr eine Benachrichtigung auf dem Smartphone.
        • Die in der App integrierte Navigation, die ohne Bluetooth und WLAN funktioniert, zeigt euch direkt den Weg zu eurem Liebling.
        • Der Akku des GPS-Sender hält bis zu 5 Tage durch.
        • Der GPS-Sender befindet sich in einer stabilen Gummihalterung. Damit ist er sowohl gegen Regen- und Spritzwasser als auch gegen Stöße geschützt.

         

        Übrigens: Auch für Objekte wie z.B. Gepäck, Tasche oder Schlüssel gibt es die Möglichkeit, diese im Auge zu behalten – falls sie doch einmal unverhofft Beine bekommen sollten. Zwinkernd

         

        Gibt es noch offene Fragen? Habt ihr Ideen? Verbesserungsvorschläge? Oder gibt es Themen, die ihr gerne diskutieren möchtet? Dann nutzt die Chance vom 27.Mai bis 02.Juni 2019 und tauscht euch mit @Constanze O. und @Jan.Sp  aus.

         

        Habt ihr Lust Combi Protect einmal auszuprobieren? dann könnt ihr euch noch bis zum 31.Juli 2019 einen GPS-Sender für nur 1 EUR sichern!

         

        Der Hundetracker in Aktion: 

        1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

        Akzeptierte Lösungen
        Community Manager
        Community Manager
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 20 von 20

        Zusammenfassung der Fragen und Antworten

         

        Wie entwickelt sich dieses Thema weiter? Wird es einen "Nachfolger" geben, welcher auch Hunden gegeben werden kann, die in Whestie Größe daherkommen? 

        Wir sind an der Weiterentwicklung des Trackers dran und sehr interessiert an einer leichteren Lösung, die dann auch für Katzen und kleinere Hunde geeignet ist.

         

         

        Ist eine wasserdichte Variante des Trackers in Planung?

        Wir sind an der Weiterentwicklung des Trackers dran und sehr interessiert an einer leichteren Lösung und wasserdichten Lösung. Die Anforderungen wurden bereits beim Hersteller platziert. Wir behalten natürlich auch den Markt im Auge - immer nach intelligenten Lösungen für unsere Kunden, die auch zu einem attraktiven Preis angeboten werden können.

         

         

        Warum kann die App immer nur auf einem Smartphone/Tablet aktiv sein? 
        Ich würde gerne an mehreren Geräten parallel den Standort des Trackers sehen und Mitteilungen empfangen können. 

        Dieses Problem/Verbesserung haben wir bereits aufgenommen und warten noch auf die Implementierung der Lösung. Natürlich sollte die App/das Konto von mehreren Geräten geöffnet werden können.

         

        Über den Menü Punkt "Nutzer", ist es möglich weiteren Nutzern Zugriff auf den Combi Protect zu geben. Über das "+" Zeichen können weitere Benutzer angelegt werden, die dann die App auf einem anderen Gerät installieren können und Zugriff auf den Combi Protect haben.

         

        Über diesen Umweg ist es möglich die App auf mehreren Geräten zu öffnen. Leider benötigt man dafür aber jedes Mal ein neues Konto und die Funktionalität ist für die zusätzlichen Nutzer auch eingeschränkt.

         

        Dieser Umweg ist sicherlich nicht ideal, aber vielleicht ein Notlösung bis die endgültige Lösung implementiert ist.

         

         

        Gibt es Überlegungen, mit den Tracker und der App auch das Aufzeichnen und Auswerten von z. B. Wanderungen oder Fahrradtouren intensiv zu unterstützen? 

        Bisher ist hierzu noch nichts geplant. Die Idee nehmen wir aber gerne mit.

         

         

        Wird es für die App auch eine Verbindung zur Watch geben? 

        Bisher ist hierzu noch nichts geplant. Die Idee nehmen wir aber gerne mit.

         

         

        In Verbindung mit Magenta SmartHome könnte der Tracker dort das Coming Home, also das Erreichen der Home Zone, anzeigen und damit das automatische Umschalten von Abwesend auf Zuhause und das Aktivieren/Deaktivieren der mit der Ab-/Anwesenheit verbundenen Regeln usw. auslösen.

        Wir sind bereits dran, den Tracker bei Smart Home zu integrieren und hier mit den Regeln und Lösungen kompatibel zu machen.

         

         

        Nach mehreren Fehlversuchen bei der Passworteingabe in der App wird das Konto automatisch für 15 Minuten gesperrt. Wünschenswert wäre ein Hinweis auf die noch möglichen Versuche. Im Passwort sollten neben Buchstaben und Ziffern auch Zeichen wie .  -  _ möglich sein. Ist hier Besserung in Sicht?

        Besten Dank für dein Feedback. Idee Wir nehmen dies mit auf zur Optimierung der App. Stern

         

        19 ANTWORTEN 19
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 2 von 20

        Nach mehreren Fehlversuchen bei der Passworteingabe in der App wird das Konto automatisch für 15 Minuten gesperrt. Wünschenswert wäre ein Hinweis auf die noch möglichen Versuche.

         

        Im Passwort sollten neben Buchstaben und Ziffern auch Zeichen wie .  -  _ möglich sein.

         

        Nutze den Tracker hauptsächlich mit einem Fahrrad, um im hoffentlich nicht eintretenden Fall eine Meldung zu bekommen, dass das Fahrrad ohne mein Dazutun den virtuellen Zaun verlassen hat.

        Telekom Experte
        Telekom Experte
        Beitrag: 3 von 20

        Hallo Has,

         

        besten Dank für dein Feedback. Idee Wir nehmen dies mit auf - zur Optimierung der App. Stern

         

        Viele Grüße

        Constanze

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 4 von 20

        Warum kann die App immer nur auf einem Smartphone/Tablet aktiv sein? 

        Telekom Experte
        Telekom Experte
        Beitrag: 5 von 20
        Wie würdest du die App denn darüber hinaus nutzen wollen?