abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

CloudPBX Desktopclient Skype for Business integration

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 16 von 20
Hallo @JuergenBa,

ich habe Ihren Ansprechpartner bereits angeschrieben, dieser wird sich umgehend bei Ihnen melden.

Viel Grüße Heike Ha.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 17 von 20

Ich komme hier nicht weiter ...

Ganz großer Mist ...

 

Selbst die Herren vom Vertrieb der Deutschen Telekom melden Sich nicht zurück (Trotz email an 3 Mitarbeiter).

Einzig Frau G. hat die bekannten Online Hilfen per Mail weitergegeben.

 

Aber die beschreiben das ja auch nicht, sondern sagen nur : so sollte es gehen ...

 

Ganz großer Mist ...

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 18 von 20

Hallo Jürgen,

die gleichen Erfahrungen haben wir auch gemacht. Niemand kennt sich mit dem Teil aus. Niemand scheint zuständig.

Wir haben das ganze dann abgebrochen und bleiben (vorläufig) bei unserer Telefonanlage.

Telekom hat wohl einen "alten" stand von dem eigentlichen Hersteller gekauft undversucht diese selbst anzupassen und weiterentickeln.

Das geht wohl gründlich schief.

 

Ggf. lohnt es sich beim "Urhersteller" placetel.de (früher broadsoft jetzt cisco) zu informieren und eine Demo Dir dort zeigen zu lassen, da könntest

Die arbeiten ISP unabhängig auch über einen beliebigen Internetzugang (Kabel o.ä.)

Ggf. wirst Du dort besser beraten.

 

Nicht erschrecken, die haben eine Kooperation mit dem roten Marktbegleiter - ja auch deren Lösung kommt von dort ... Zwinkernd)

 

newmy

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 19 von 20

Hallo zusammen,

 

ich wollte mich nochmal mit dem aktuellen Stand melden,

vielleicht hilft es anderen Kunden bei der Entscheidung zur Cloud PBX und Skype Nutzung.

 

Folgendes habe ich soweit im Internet und durch Infos von dritten gelernt.

 

  • Die Telekom bietet im Office 365 kein Skype an.
  • Die Telekom bietet eine Cloud PBX Lösung an, die funktioniert auch mit den Yealink's und dem Softclient.
  • Skype for Business ist aktuell nicht für die Cloud PBX integrierbar
  • Aber man kann vom Skype for Business Client heraus über die Cloud PBX Lösung telefonieren.
    Wählt man im SfB Client eine Rufnummer ploppt die PBX Anwendung auf und initiert das Gespräch.
  • Eine vollständige Integration ist das nicht.

Mein Ansatz.

 

  • Das ganze Office 365 holt man sich als Unternehmen bei Microsoft als E3 oder E5 (mit Telefonplan).
  • Dazu bucht man den Telefonplan für 6,70/Monat und User.
  • Die alten Rufnummern werden zu Microsoft portiert.
  • Dafür hat man dann eine vollständige Integration von Skye for Business in das Office 365 / Outlook.

Denn Skype wird künftig durch Microsoft Teams abgelöst.

 

So scheint das ganze eine runde Sache incl. Integration zu werden, ab dem Sommer wird das ganze dann vielleicht auch mal umgesetzt.

 

Gruß

 

Jürgen

 

 

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 20 von 20

Hallo @juergenb52 

 

bin gerade über deinen Post gestolpert...

 

Habe aktuell zum Test das von dir beschrieben Setup (MS Office 365 + S4B). Bei diesem fehlen mir 2 Komponenten:

 

- Integration von konventionellen SIP Endgeräten (das O365 Telefonsystem bietet aktuell scheinbar keinen Zugang via SIP)

- Eine echte Festnetz- und Handyflatrate (Der verfügbare Callingplan ist von den Minuten limitiert)

 

Daher evaluiere ich gerade, das ganze zur Telekom umzuziehen. Aber deine Äußerungen stimmen da etwas skeptisch...

 

Wie ist ist der aktuelle Stand bei dir?