abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

SIP Trunk PURE Rufnummernblock

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 4

Hallo Telekom-Hilft-Team,

wir haben aktuell u.a. einen ISDN Anlagensnachluss, der am 18.07.2019 auf SIP Trunk PURE umgestellt wird.

Laut Aussage der Hotline des Geschäftskundenservice hatten wir einen Rufnummernbereich von 0 - 9.

Verwendet haben wir über eine kundeneigene Telefonanlage (AGFEO AS200 IT) die Durchwahlen und Nebenstellen 10-99. Als Zentrale haben wir wie üblich die 0 konfiguriert.

 

Die Auftragsbestätigung zum SIP Trunk PURE enthält nun folgende Positionen:

Rufnummernblock1 von: 0

Rufnummernblock1 bis: 9

 

1. Können wir weiterhin in unserer Telefonanlage die Durchwahlen im zweistelligen Bereich von 10-99 beibehalten?

2. Werden uns unsere Kunden (viel Ausland und Mobilfunk) zuverlässig über diese Durchwahlen erreichen?

3. Können bzw. müssen wir eine Änderung des Rufnummernblocks von 0-9 auf 00-99 beantragen?

 

Die Vorwahl lautet 0621 und die Rufnummer ohne Vorwahl und ohne Durchwahl ist 6-stellig.

 

Über eine verbindliche Aussage seitens der Telekom würden wir uns freuen.

Vielen Dank

Andreas D.

3 ANTWORTEN 3
2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 4

Hallo!

 

Es gibt Telefonanlagen welche die Rufnummern künstlich verlängern können. Ob das aber in diesem Fall zu trifft kann man so genau nicht sagen, war denn ein Vertriebsmitarbeiter vor Ort und hat die Umstellung angestoßen? 

Wenn dir mein Beitrag weitergeholfen hat darfst du ihn gerne mit Kudos versehen! Fröhlich
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 4

Hallo,

 

vielen Dank für die schnelle Antwort.

 

Ich gehe davon aus, dass die Telefonanlage es kann, da es im Moment am ISDN Anlagenanschlus auch funktioniert.

Vertriebsmitarbeiter: Ja, wir haben einen, aber seit wir eine Vertrag für eine DeutschlandLAn Connect IP unterschrieben haben, ist er praktisch nicht mehr erreichbar.

Und meine Frage, ob seitens der Telekom alle ankommenden Rufe mit 2-stelliger Durchwahl zuverlässig bis zu unserer TK-Anlage geroutet werden, ist leider noch nicht beantwortet.

Grüße

Andreas D.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 4
Hallo @andreasduerr2,

deine Fragen beantworte ich doch gerne direkt.

1. Ja, sofern dies vorher auch möglich war, können die Durchwahlen in der Anlage weiterhin zweistellig konfiguriert werden.
2. Ebenfalls ja, allerdings weiterhin unter der Voraussetzung, dass die Anlage die Konfiguration zweistelliger Durchwahlnummern unterstützt
3. Gekoppelt an meine Antworten auf Fragen 1 und 2 ist dies nur nötig, wenn die Anlage die Konfiguration zweistelliger Durchwahlen nicht unterstützt

Kurz gesagt also: Hat die Anlage vorher auch eine Konfiguration zweistelliger Durchwahlnummern zugelassen, dann solltest du keine Probleme haben.

Solltest du noch weitere Fragen haben, dann melde dich jederzeit gerne wieder hier in der Community.

Liebe Grüße aus Kiel
Gerrit H.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.