Aktueller Hinweis
Ihr habt Fragen oder Feedback zur Ideenschmiede? Stellt sie unserem Experten in diesem Beitrag!
Unsere Community hat Zuwachs bekommen: Herzlich willkommen an alle QIVICON Community Nutzer!
Die Versteigerung der 5G-Lizenzen ist vorbei. Nutzt die Gelegenheit und stellt Chris Hab. von unserer Unternehmenskommunikation eure Fragen zum Thema 5G hier.

Besonderheiten des aktuellen Updates der Media Receiver 201 und 401

Markus L. Community Manager
Community Manager

Derzeit wird ein größeres Update sukzessive auf die Media Receiver 201 und 401 gespielt. Ab voraussichtlich Mitte April folgt das Update auch für den Media Receiver 601. Dabei gibt es ein bisschen was zu beachten. Warum das so ist, erklären wir euch in diesem Blogbeitrag.

 

Client-Update 16zu5.jpg

 

Was beinhaltet das Update?

Neben vielen kleineren Optimierungen erwarten euch folgende Neuerungen:

  • Einführung der Erwachsenen-PIN und Freischaltung von Erwachsenenangeboten (ab 18+ Jahren). Die Verwaltung und Erstellung der Erwachsenen-PIN über die Webseite id-pass.de möglich.
  • Neue Comfort Funktion für die Benutzer-PIN: Mehrmalige PIN-Abfragen können bis 23 Uhr schon im PIN Dialog deaktiviert werden.
  • In der Suche werden die 5 letzten Sucheinträge gespeichert.
  • Im Menüpunkt Meine Aufnahmen können mehrere Aufnahmen ausgewählt und gruppiert gelöscht werden.

 

Was unterscheidet dieses Update von den sonst üblichen?

Das Update greift tief in die Grundfunktionen der Geräte-Software ein. Deshalb dauert der Update-Prozess länger, als ihr das eventuell von den letzten Updates gewohnt seid. Darüber hinaus wird sich euer Media Receiver während des Updates mehrfach neu starten.

 

Was muss ich während des Updates tun?

Ganz wichtig: Gar nichts! Das klingt im ersten Moment vielleicht etwas merkwürdig, aber ist wirklich wichtig: Das Update muss vollständig durchgeführt werden, damit euer Media Receiver im Anschluss fehlerfrei funktioniert. Schaltet das Gerät also bitte während des Update-Prozesses keinesfalls aus und trennt es auch nicht von der Internetverbindung.

 

Es scheint etwas schiefgelaufen zu sein. Was kann ich tun?

Hat es den Anschein, dass das Update nicht fehlerfrei durchgeführt werden konnte, lasst uns das bitte wissen. Entweder in einem neuen Beitrag oder als Kommentar hier im Blog. Wir nehmen dann Kontakt mit euch auf und kümmern uns um die Behebung.

 

Ihr seid von der Dauer-Reboot-Schleife betroffen? // Update 8.April 2019

Möglicherweise hilft folgendes Vorgehen: 

  • Router ausschalten
  • Festplatte herausnehmen
  • alle LAN Kabel vom Router abklemmen (LAN 1-4)
  • nur den Media Receiver an den Router anschließen
  • Router starten und warten bis er vollständig hochgefahren ist
  • den Media Receiver über den Schalter hinten 4x Ein-/Ausschalten, um die „Desaster Recovery“ am Receiver durchzuführen
    Wichtig: Damit der Desaster Recovery Agent auch wirklich gestartet wird, muss nach dem Einschalten solange gewartet werden bis "Starten" im Display des Media Receiver erscheint. Dieses Aus- und wieder Einschalten nun 4 Mal genauso wiederholen. Sobald „Netzwerk suchen“ im Display erscheint, den Media Receiver nicht mehr ausschalten. Das ist das Zeichen, dass der Desaster Recovery Agent gestartet ist.

Sollte der Media Receiver danach immer noch nicht funktionieren, bitte als letzten Versuch, das Gerät 24 Stunden am Netz eingeschaltet lassen. Wenn das auch nicht hilft, meldet euch bei uns in der Community.

 

 

Kommentare

@SabrinaDeeg 

zu welchem Bereitstellungsdatum?

@sterne_koch_ Display bleibt leer und TV zeigt nix an? Nicht mal ein Init oder so? Schalt ihn mal per Netzschalter aus (und zwar so lange bis auch die PowerLED restlos aus ist) und wieder an, ob du ihn so zum "Init" und "Laden" bewegen kannst. Dann mal schauen wie weit er kommt. Im Zweifel wäre das dann wirklich ein Fall für ein manuelles Update. Also 3x bei "Laden" ausschalten (geht natürlich nur, wenn er soweit kommt Zwinkernd). Dann sollte nach Init direkt "Netzwerk suchen" kommen. Ist das ein 201? Dann könntest auch den Reset Taster auf der Rückseite beim Einschalten reingedrückt halten. Bei einem 401 vorher die Platte raus, sonst ist sie leer.

 

@Winto1990 das klingt dann eher danach, was ich auch beobachtet und von anderen gelesen habe. Das lies sich bei allen mir bekannten Fällen durch andere Netzwerkverkabelung und Geduld lösen. Ich hab mir erklären lassen, dass nach Download OK der MR 30 Sekunden versucht die aktuelle Zeit zu ermitteln und wenn das nicht klappt, startet er einfach wieder neu. Muss dann aber erstmal wieder durch den "Download" durch. Irgendwann ist das dann hoffentlich erfolgreich. Es ist jedenfalls ein relativ gutes Zeichen, dass die Hardware selbst in Ordnung ist und auch nicht durch das Update in einen unrettbaren Zustand gebracht wurde. Also wenn du PowerLAN/WLAN, lange Netzwerkkabel hast, das alles mal raus und testweise per möglichst kurzem Kabel mit dem Router verbinden. Ggf. auch mal den Router neustarten - auch das soll schon zum Erfolg geführt haben.

 

@SabrinaDeeg bleibt wirklich das Update bei 10% stehen? Da ist der Ladekringel blau. Oder ist das der Bootvorgang (da ist der Ladekringel Magenta) der bei 10% stehen bleibt. Bei letzterem wäre das Update durchaus durchgelaufen (oder es war einfach schon die Software drauf) und es liegt eher an Netzwerk oder Tarif, dass er nicht über die 10% hinauskommt, wie schon gesagt wurde.

 

Gestern blieb mein Mediareceiver 401 hängen, ließ sich nicht mehr steuern oder ausschalten. Habe ihn vom Stromnetz genommen. Nun lässt er sich heute nicht einschalten - keinerlei Reaktion, weder geht er auf Stand-By noch hört man dass die Festplatte startet. Am LAN Eingang blinkt eins der Mini-Lichtchen kurz auf, dann ist auch das wieder vorbei. 

Hatte keinen Hinweis auf ein Update. Kann das trotzdem damit zusammenhängen? Wie gesagt, keinerlei Reaktion bei Drücken des Power-Knopfs oder Ein-Ausstecken des Stromsteckers.

@Grinch Ist ein 401er. Ich hatte ihn zwischendurch mal aus, er kam ja  eh nicht mehr auf die Beine. Dann erscheint auf dem TV direkt die Software-Update-Ankündigung. Display zeigt, Init, Netzwerk suchen, Netzwerk..., Download, dann Starten, startet neu und hängt letztendlich wieder in der Bootschleife fest. Jetzt ist er ganz aus, ich mag ihn nicht mehr sehen. Jedes Update bei mir solch ein Zirkus.

@bekarlchen 

Mache mal das, was @Grinch, einen Beitrag über deinem, @sterne_koch_ geraten hat. 

Beobachte und gegebenenfalls nochmal melden. 😉

 

Edit: Das Update (wenn es denn durchläuft) dauert ca. 15 Minuten.

Und anscheinend verhält sich nicht jeder Receiver wie er soll, bzw. er macht was er will. 

 

Gruss VoPo 

Gelöschter Nutzer

@Winto1990 

Hallo und guten Abend!

 

Bei mir exakt das selbe Problem. Irgendeine Idee? Oder erstmal einfach Warten?

Gelöschter Nutzer

Siehe da !!!!

Manchmal hilft einfach Warten. Seit 15min alles wieder normalnormal. 👍👍👍

Bei mir scheint auch etwas schiefgelaufen zu sein. Display am MR401 ist schwarz. Es brennt nur die weiße Leuchte. Auf dem TV erscheint das Bils: Software wird geladen. Das aber mittlerweile seit ca. 40 Minuten. Was kann man tun? MR401 ist direkt per LAN mit dem Router verbunden.

@Bernd1958  schalt hinten nochmal aus.

Schalt wieder ein bis " Int." und im Anschluss "Laden" kommt und wieder aus und das 3x

Lass es nochmal durchlaufen 

Ich hänge in der Reboot-Hölle. Display schwarz, alle zwei Minuten Versuch eines Boots (Rote Aufnahmeleuchte und weißer Balken für eine Sekunde). Breche ich das ab (Ein-/Ausschalter), startet er neu (Display: Init - Netzwerk suchen... verbinden... - Download - Starten). Währenddessen auf dem Bildschirm:IMG_20190404_173318612.jpg

Nach der Anzeige "Starten" geht er aus und landet wieder in der Reboot Dauerschleife. Screenshot_20190405-082310_1.png

Wenn er nicht mehr startet (Bootversuch ca. alle zwei Minuten), wird er doch nicht irgendwann nach 200 Versuchen doch mal starten. Also kann man an der Stelle direkt abbrechen, wenn er nach "Download - Starten" nicht sofort wieder bootet. Also wieder Aus/Ein und von vorne beginnen. Oder wie sehen das die Experten?