Aktueller Hinweis
Registriert euch auch in diesem Jahr für den Reservierungs-Service. Alle Infos gibt es in unserem Blog
Unsere Experten zum Thema Fax stellen sich euren Fragen!

Besonderheiten des aktuellen Updates der Media Receiver 201 und 401

Markus L. Community Manager
Community Manager

Derzeit wird ein größeres Update sukzessive auf die Media Receiver 201 und 401 gespielt. Ab voraussichtlich Mitte April folgt das Update auch für den Media Receiver 601. Dabei gibt es ein bisschen was zu beachten. Warum das so ist, erklären wir euch in diesem Blogbeitrag.

 

Client-Update 16zu5.jpg

 

Was beinhaltet das Update?

Neben vielen kleineren Optimierungen erwarten euch folgende Neuerungen:

  • Einführung der Erwachsenen-PIN und Freischaltung von Erwachsenenangeboten (ab 18+ Jahren). Die Verwaltung und Erstellung der Erwachsenen-PIN über die Webseite id-pass.de möglich.
  • Neue Comfort Funktion für die Benutzer-PIN: Mehrmalige PIN-Abfragen können bis 23 Uhr schon im PIN Dialog deaktiviert werden.
  • In der Suche werden die 5 letzten Sucheinträge gespeichert.
  • Im Menüpunkt Meine Aufnahmen können mehrere Aufnahmen ausgewählt und gruppiert gelöscht werden.

 

Was unterscheidet dieses Update von den sonst üblichen?

Das Update greift tief in die Grundfunktionen der Geräte-Software ein. Deshalb dauert der Update-Prozess länger, als ihr das eventuell von den letzten Updates gewohnt seid. Darüber hinaus wird sich euer Media Receiver während des Updates mehrfach neu starten.

 

Was muss ich während des Updates tun?

Ganz wichtig: Gar nichts! Das klingt im ersten Moment vielleicht etwas merkwürdig, aber ist wirklich wichtig: Das Update muss vollständig durchgeführt werden, damit euer Media Receiver im Anschluss fehlerfrei funktioniert. Schaltet das Gerät also bitte während des Update-Prozesses keinesfalls aus und trennt es auch nicht von der Internetverbindung.

 

Es scheint etwas schiefgelaufen zu sein. Was kann ich tun?

Hat es den Anschein, dass das Update nicht fehlerfrei durchgeführt werden konnte, lasst uns das bitte wissen. Entweder in einem neuen Beitrag oder als Kommentar hier im Blog. Wir nehmen dann Kontakt mit euch auf und kümmern uns um die Behebung.

 

Ihr seid von der Dauer-Reboot-Schleife betroffen? // Update 8.April 2019

Möglicherweise hilft folgendes Vorgehen: 

  • Router ausschalten
  • Festplatte herausnehmen
  • alle LAN Kabel vom Router abklemmen (LAN 1-4)
  • nur den Media Receiver an den Router anschließen
  • Router starten und warten bis er vollständig hochgefahren ist
  • den Media Receiver über den Schalter hinten 4x Ein-/Ausschalten, um die „Desaster Recovery“ am Receiver durchzuführen
    Wichtig: Damit der Desaster Recovery Agent auch wirklich gestartet wird, muss nach dem Einschalten solange gewartet werden bis "Starten" im Display des Media Receiver erscheint. Dieses Aus- und wieder Einschalten nun 4 Mal genauso wiederholen. Sobald „Netzwerk suchen“ im Display erscheint, den Media Receiver nicht mehr ausschalten. Das ist das Zeichen, dass der Desaster Recovery Agent gestartet ist.

Sollte der Media Receiver danach immer noch nicht funktionieren, bitte als letzten Versuch, das Gerät 24 Stunden am Netz eingeschaltet lassen. Wenn das auch nicht hilft, meldet euch bei uns in der Community.

 

 

Kommentare

Deswegen bin ich da auch wech 🤷‍♂️

 

Aber wir sind schon wieder OT 😇

@kurz59 Aber wir werden schon wieder OT 😇

so ganz Kurz kann das ja mal passieren...Lachend

Hallo 😊, 

irgendwie spricht hier alles vom Update des 401/201 Media Receiver, ich habe den 601-Sathybrid Receiver dessen Update ursprünglich auf Mitte April anvisiert war, also ca. 2 Wochen nach den beiden Anderen. Mich würde interessieren wie der aktuelle Stand bei diesem Update ist, welches wohl lt. diverser Foren umfangreicher/schwieriger sei und deshalb etwas später kommen soll.

Beim Anruf der Telekom Hotline wurde mir von einem kompetenten und engagierten Mitarbeiter nach eingehender Prüfung mitgeteilt das er nichts darüber herausbekommen hat, das heiße es sei dann wohl auch kein Update mehr für den 601 geplant. Das nächste Update das er sehen könne sei für Juni/Juli 2019 geplant. Ist denn die Kommunikation innerhalb der Telekom bezüglich des Updates im Ganzen so schlecht...? Es geht doch nicht um das Update an sich, zumindest bei mir denn ich bin mit der Vorbereitungsversion von Ende März eigentlich zufrieden, sondern um das Kommunizieren der Telekom mit dem Kunden. Da kommt man sich vor als ob man vom Konzern aus lieber nichts zum Thema sagt dann gibt es dieses auch nicht. Wird die Telekom wirklich marketingtechnisch so schlecht beraten ? Man sollte nämlich annehmen können das eine Firma die nicht nur TELEKOMmunikation im Namen trägt sondern auch noch mit Information und Weitergabe von Inhalten sein Geld macht da etwas fixer zu Werke geht als z.B. Die Bundesnetzagentur ... 😋

So, das wollte ich mal in den Raum werfen. Ich wäre trotzdem sehr dankbar über jede Information darüber ob das ‚große und tiefgreifende‘ Update-Rollout doch noch mit letzter Kraft zum 601er schwappt... ich bin zuversichtlich, denn die Speedport Pro kam ja dann auch 3 Monater verspätet auf den Markt, aber sie kam... 👍🏻😅

Lieben Gruß und einen schönen, sonnigen Tag

wünscht H.A.

@nocilla das wurde noch garnicht ausgerollt  für den MR 601 . Warum Wieso Weshalb 🤷‍♂️

@Thunder 44 "Die Sky on demand wird auch nicht so schnell wenn überhaupt mal funktionieren sky findet den Fehler  nicht."

Hat man das etwa so bei Sky, Dir gegenüber kommuniziert? 

@berndkehl  dieser Fehler besteht jetzt seit ca okt18 und nichts wird behoben.

Bei mir hat es jetzt geklappt mit dem Update.Ich musste aber die Devolos vom Netz nehmen und beide Receiver mit einem langen Lan-Kabel verbinden.

Ging vorher immer ohne,zum Glück ist es nicht so oft.

Gruß

@Jeck1965 

Diese Devolo-Teile, besser Powerline, egal welcher Hersteller, wird immer ein Sorgenkind in deinem Netzwerk sein.

@Thunder 44 Da is Sky mit im Boot, bei Sky ticken die Uhren anders (sofern sie überhaupt ticken).

@eltcomo  so sieht es aus😉