• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 

        Die neue Telekom hilft Community ist da!

        Waldemar H. Community Manager
        Community Manager

        Kompakteres Design, weniger Weißfläche, bessere Navigation, einfacher Fragen stellen: Das und vieles mehr habt ihr euch immer wieder gewünscht. Jetzt ist die neue Telekom hilft Community endlich da. Mit vielen kleinen und größeren Verbesserungen.

         

        neuecommunity_16_5.jpg

         

        Die wichtigsten Verbesserungen im Überblick:

        • Kompakteres Design, weniger Weißfläche
        • Neue Community-Kopfzeile (Header) mit eigener Community-Navigation
        • Mehr Übersicht: Community-Angebote mit einem Blick erfassen
        • Neue übersichtliche Startseiten mit einfachen Einstiegen in Community-Kategorien
        • Einfache Navigation über Kacheln oder über die neue Kopfzeile
        • Frage und Antworten besser lesbar– mehr Fokus auf den Inhalt
        • Ein neues Thema kann bequem von jeder Seite aus erstellt werden
        • Gelesene Hinweismeldungen können ausgeblendet werden
        • Verbessertes Suchfeld mit der Möglichkeit, den Suchbereich einzugrenzen
        • Verbesserte Profilseiten

         

        „Never change a running system“: Warum also diese Änderungen?

         

        Seit dem Start im Jahr 2014 hat sich in der Community viel getan: Wir sind auf über 1 Millionen Nutzer gewachsen. Wir haben jeden Monat 2 Millionen Besucher. Jeden Monat werden 50.000 Beiträge geschrieben und über 10.000 Fragen beantwortet. Wir haben die Community-Struktur vereinfacht und dank Responsive Design passt sich die Community auf jede Displaygröße an. Seitdem nutzen immer mehr Besucher die Community mit ihrem Smartphone oder Tablet.

         

        Community_Statistik.png

         

        Mit der Community wächst auch unser Angebot: Im Telekom hilft Labor testen wir gemeinsam mit euch vorab Produkte und Services der Telekom. Seit dem Start des Labors haben wir zusammen mit euch schon über xx Tests erfolgreich gemeistert und Produkte besser gemacht. Wir haben einen eigenen Ort für gute Produktberatung geschaffen. Mit der Digital Community haben wir die Service-Community erweitert und bieten euch einen Ort rund um alle Themen der Digitalisierung. Unsere Geschäftskunden profitieren von unserem neuen Podcast „Digitalisierung. Einfach. Machen.“

         

        Mehr Wachstum, mehr Nutzer, mehr Angebote. Das ruft nach Veränderung. Denn neuer Wein macht sich in alten Schläuchen nicht so gut. Das Ziel: Wir machen die Community benutzerfreundlicher und übersichtlicher.

         

        Und hier seid ihr als Community ins Spiel gekommen. Viele von euch haben an einer Umfrage teilgenommen und uns Feedback gegeben: Was ist gut, was kann besser gemacht werden? Anhand eurer Rückmeldungen haben wir Anfang 2018 mehrere Szenarien für eine bessere Community-Struktur und Navigation entwickelt. Gemeinsam mit Mitgestaltern und Community Guides haben wir die verschiedenen Szenarien mit Prototypen getestet und uns für den Weg entschieden, der den Spagat zwischen den individuellen Wünschen der Gelegenheitsnutzer und den sehr aktiven Nutzern am besten meistert.

         

         

        Wie findet ihr die neue Community? Gebt uns in den Kommentaren Feedback. Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen.

         

        Ein Hinweis zum Schluss: Die Community lebt und wächst gemeinsam mit euch. Sie ist nie in sich abgeschlossen und fertig. Sie entwickelt sich auch in Zukunft mit eurem Feedback weiter. In den nächsten Wochen und Monaten wird sich in der Praxis zeigen, welche Dinge gut funktionieren und wo doch noch mal Hand angelegt werden muss.

         

        Kommentare
        Gelöschter Nutzer
        Community schließen und alles neu !

        news.t-online.de wieder via nntp zugänglich machen.

         

        Bildschirmfoto vom 2018-11-19 15-24-51.png

         

        @Anonym seit 26.02.19  schrieb:

        > Als Zeichen des "optischen Protestes" habe ich eigens meinen Avatar geändert -

        > und dieser bleibt so lange bestehen, bis das Community-Management endlich damit

        > aufhört, die Power User als "Versuchskaninchen" zu benutzen...

         

        Aber warum hast du jetzt einen Avatar ausgewählt, bei dem nur noch eine Träne fließt?

        Zuvor hat das Ding doch regelrecht geheult.Zwinkernd Das war und ist angesichts einer verkorksten Community, die optisch und von der Funktionalität her zum Heulen ist, doch völlig gerechtfertigt!

        Warum uns, wie hier erwähnt, jetzt auch noch ungewollt eine Litanei von Uralt-Beiträgen präsentiert wird, ist mir ein Rätsel.

        Mal seh'n, was den Verantwortlichen noch so alles einfällt, uns als "Helferlein" dieses Forum zu verleiden.

         

        hajo777

        Weil @Anonym seit 26.02.19 vermutlich findet, dass schon postive Effekte eingetreten sind eventuell.

        Weiß aber nicht, welche. Zwinkernd

         

        • nach Öffnen der Fotoansicht springt die Seite immer nach oben, und man muss wieder runterscrollen. Das war vor dem Update nicht. Ausserdem muss man im Browser seit dem Update mehrmals zurück, damit die Ansicht sich schließt. Das ging vor dem Update mit einmal zurück.

        @patrickn: Was meinst du damit? Wie und wo könnte ich das mal nachstellen? Bisher kann ich das nicht nachvollziehen. Auf meinem iPhone kann ich das Bild aufrufen und mit dem "X" oben rechts schließen. Das mit dem Nach-Oben-Springen konnte ich mobil nachstellen und hab ich weitergegeben. 

         

        Beim Login komme ich nicht auf die Startseite von der ThC, sondern auf irgendeinen Beitrag und da ja bei der mobilen Version kein Zeitstempel ist .... leider suboptimal ...

        • Warum wurde dieses "Sprungverhalten" im Blog nicht endlich behoben, warum landet man bei Direktlinks generell oben, zudem nicht mal auf der richtigen Seite, wenn man einen Direktlink zu einem Kommentar aufruft?

        @patrickn: Das ist doch seit Monaten (ca. Juli/August 2018) schon behoben. Als Beispiel die folgenden Links zu Kommentaren in diesem Blog:

        Bei beiden lande ich bei den entsprechenden Kommentaren auf der richtigen Seite.

         

        @hajo777

         

        Ich hatte nur die "Wahl" zwischen einem "Miesmann-"Smiley und  e i n e r  Träne

        und einem Smiley mit "Tränenstrom".

         

        Bin aber noch auf der Suche nach einer "Steigerung" ohne Urheberrechtsverletzung.

         

        @BigWoelfi2

         

        Eine "positive" Erfahrung konnte ich tatsächlich machen mit dem

        "Katastrophen"-Update:

         

        Ich habe mir einen Besuch im Spielcasino am Roulette-Tische erspart,

        wo es auch heißt: "Rien ne va plus" - oder "Laufend läuft bei einem

        ThC-Update etwas schief"...

         

        Teufel

        @Waldemar H.

        Das ist doch seit Monaten (ca. Juli/August 2018) schon behoben. Als Beispiel die folgenden Links zu Kommentaren in diesem Blog:

        Da kann ich dir definitiv - da wir diesen Blog hier ja gerade sehr oft nutzen - sagen, dass das definitiv nicht stimmt. Jedenfalls nicht bei mir. Vielleicht kann das ja noch jemand bestätigen hier. Manchmal geht es, oft nicht würde ich hier sagen.

        Möglicherweise habt ihr auch wieder was geändert, nach dem neuen Design war es definitiv noch da. Die letzten Tage ist es mir nicht mehr so extrem aufgefallen, aber da war es ja auch eher "still" hier.

        In jedem Fall sind die Sprungmarken immer noch fehlerhaft. Teile des Beitrags werden immer noch vom Header überdeckt.

        Ebenso beim Editor mobil - man muss immer ein Stück runterscrollen, damit man sieht, was man schreibt.

         

        Und wo hast du überhaupt die Direktlinks zu einem Blogkommentar her? Ich finde weder mobil, noch am Desktop, einen Direktlink für einen Beitrag.

         

        Was meinst du damit? Wie und wo könnte ich das mal nachstellen? Bisher kann ich das nicht nachvollziehen. Auf meinem iPhone kann ich das Bild aufrufen und mit dem "X" oben rechts schließen. Das mit dem Nach-Oben-Springen konnte ich mobil nachstellen und hab ich weitergegeben.

        Das kann ich dir jetzt so nicht mehr sagen. Vermutlich ist das der Fall, wenn man mehrere Bilder durchklickt, vielleicht meinte ich das. Da weiß ich aber jetzt nciht mehr, ob das früher schon so war. (glaube aber nicht?)

         

        Und noch was: Gibt es eigentlich irgendwo eine Bedienungsanleitung für die neuen Profile?

        Also ich finde sie furchtbar, ich komme damit überhaupt nicht klar. Erstens nervt es mich, ständig hin und her wechseln zu müssen, früher war irgendwie alles - mehr oder weniger - übersichtlich auf einer Seite. Zweitens, worauf bezieht sich eigentlich dieses "zu Gast" oder "Beiträge/Alle"? Sind das alle Beiträge aller Kategorien oder wie genau baut sich das zusammen? Warum heißen die Abos hier Favoriten, warum ist die Liste unvollständig und man muss - so oder so - auf die alte komplette Abo-Ansicht wechseln, wenn man den gut versteckten Link denn findet. Warum wird nicht die im Header verlinkt (wie mobil auch)? Warum landet man mal in der Ansicht Beiträge beim 1. Profilaufruf, mal bei Aktivitäten, mal bei "Profil"? Warum ist das nicht einheitlich?

        @patrickn  schrieb:

        Und wo hast du überhaupt die Direktlinks zu einem Blogkommentar her? Ich finde weder mobil, noch am Desktop, einen Direktlink für einen Beitrag.

         

        ::::::::::::::::::::::::::::

        Das würde mich auch mal interessieren.

        Die Links in den Benachrichtigungen sind nun aber auch schon wieder anders, wie die oben genannten...

         

        Mal davon ab, selbst wenn es so wäre, finde ich 'schon seit Monaten' in Bezug auf 'ging Jahre nicht' schon wieder drollig.

         

        Mal was anderes.... ich mein, ich bin ja nicht gaanz blöd, die ganzen Geschichten...

        • die DauerläutGlocke
        • kein Text zu diesen tollen Thread 'Titeln'
        • keine Infos, wann die letzte Antwort geschrieben wurde

        ... soll ja wohl den unbedarften, neugierigen Helfer dazu verleiten, etwas öffnen zu müssen.

        Keine Ahnung, welches Schweinchen Schlau sich das ausgedacht hat, aber sofern nicht die Infos da bald wieder vorhanden sind, und zumindest der kleine Teil des Nachrichtentextes wieder zu lesen ist, wie es jeder hier gewohnt war... öffne ich keinen dieser Beiträge hier mehr!

        Meine Lebenszeit! Nicht die von Schweinchen Schlau.

         

        Gehe ich plaudern.... und juut is.