• Aktueller Hinweis
        Diese Woche exklusiv in der Community zu Gast: Magenta SmartHome Experten. Hier Fragen stellen und mit unseren Experten diskutieren.
        Kennt ihr unseren fleißigsten Mitarbeiter schon? Nein? Dann lernt ihn hier kennen. Oder sprecht einfach direkt mit unserem Digitalen Assistenten.
        Erlebt unseren Service live in Frankfurt! Wetten, dass unsere Kollegen euer Anliegen vor euren Augen lösen werden? Erfahrt hier mehr.

        Eifelkreis Bitburg-Prüm: Startschuss für Highspeed!

        Annika W. Community Manager
        Community Manager

        Schnelles Internet gehört heute zu unserem Leben dazu. Sei es bei der Arbeit oder im Privatleben. Daher sind wir täglich damit beschäftigt, schnelleres Internet in weiteren Regionen auszubauen. So auch im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

        Für Euren Landkreis bieten wir euch ab jetzt diese Homepage an, auf der wir euch über den Status des Ausbaus informieren.

         

         

        offenes_denkmal_schloss-weilerbach.jpgCopyright: Kreisverwaltung Bitburg-Prüm

         

        Ausbaucluster Ortsnetz (ON) Kommune Inbetriebnahmetermin
        Nord 1 06524, 06553, 06594 Rodershausen, Schönecken, Birresborn Ende Jul 2019
        Nord 2 06551, 06558, 06564 Prüm, Büdesheim Ende Jul 2019
        Nord 3 06556, 06559 Pronsfeld, Leidenborn Ende Sep 2019
        Nord 4 06552, 06555 Auw bei Prüm, Olzheim, Bleialf Ende Nov 2019
        Nord 5 06554 Waxweiler  Ende Jan 2020
        Nord 6 06550 Irrhausen  Ende Mär 2020
        Süd 1 06524, 06553, 06566 Rodershausen, Schönecken, Körperich Ende Jul 2019
        Süd 2 06522, 06527 Mettendorf, Oberweis Ende Jul 2019
        Süd 3 06564 Neuerburg Ende Sep 2019
        Süd 4 06563, 06567, 06569, 06594 Kyllburg, Oberkail, Bickendorf, Birresborn Ende Nov 2019
        Süd 5 06561, 06562, 06565, 06580 Bitburg, Speicher, Spangdahlem, Dudeldorf, Zemmer Ende Jan 2020
        Süd 6 06506, 06523, 06525, 06526, 06550, 06568 Welschbillig, Holsthum, Irrel, Bollendorf, Wolsfeld Ende Mär 2020

         

         

         

        Bereits 2018 wurde mit dem Ausbau begonnen, die Tiefbauarbeiten laufen weiterhin. DasBild1.jpg

        erkennt ihr nicht nur an den tiefen Gräben der verschiedenen Baustellen, sondern auch an den Aufklebern auf den Kabelverzweigern (KVz) und Multifunktionsgehäusen (MFG) - es tut sich etwas! Zwinkernd

         

        Ihr kommt in den Genuss von Highspeed, indem ihr einen Auftrag erteilt. Dafür stehen euch verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Online, telefonisch oder persönlich. Schaut dazu doch bei einem unserer vielen Shops und Händler in Bitburg-Prüm vorbei oder besucht eine unserer Informationsveranstaltungen, die es vor den jeweiligen Inbetriebnahmen geben wird. Bei diesen Veranstaltungen erfahrt ihr Näheres zum aktuellen Ausbaustatus in eurer Kommune und erhaltet Informationen zu unseren Produkten und Preisen, mit der Möglichkeit einer persönlichen Beratung im Anschluss.

         

         

         

        Damit ihr wisst, wo und wann die Veranstaltungen stattfinden und wann das schnelle Internet bei euch vor Ort verfügbar sein wird, haben wir diesen Blog erstellt.

         

         

        Bürgerinformationsveranstaltungen 

         

        Schönecken

        • 7. Mai 2019, 19 Uhr, Gemeindezentrum Forum im Flecken, Am Forum 1

        Rodershausen

        • 15. Mai 2019, 19 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus, Hauptstraße 16

        Körperich

        • 16. Mai 2019, 19 Uhr, Gaytalhalle, Gaytalstraße 2

         

         

         

        Hier findet ihr eine Liste aller Telekom Shops und Händler.

         

        Telekom Shop Bitburg

        Trierer Str. 36

        54634 Bitburg

        Papkalla GmbH
        Prümtalstr. 37
        54595 Prüm

        der Telefonmann
        Hahnplatz 25

        54595 Prüm

        Media parts Bitburg
        Hauptstr. 29
        54634 Bitburg

         

         

         

        Ihr habt Fragen zur Technik (Geschwindigkeiten, Nutzung vorhandener Geräte, Vectoring, VDSL etc.)?

        Ein paar Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Inbetriebnahme in Landkreisen findet ihr mit einem Klick auf den Spoiler:

        Spoiler

        Solltet ihr eure Frage / Antwort hier nicht finden, schaut gerne auf unsere ausführlichen Hilfe- und Service-Seiten nach.


        Ihr habt Fragen zur Technik (Geschwindigkeiten, Nutzung vorhandener Geräte, Vectoring, VDSL etc.)?
         

        WAS IST VECTORING?
        Vectoring bzw. VDSL2 ist eine Erweiterung zu VDSL. Es sind Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s im Download (herunterladen) und 40 MBit/s im Upload (hochladen) möglich. Hierbei werden Glasfaserkabel bis zum Verteilerkasten verlegt. Vom Verteilerkasten bis zu eurem Haus geht es dann mit dem bereits vorhandenen Kupferkabel weiter. Für eine störungsfreie Übertragung werden mit Hilfe einer speziellen Technik elektromagnetische Störungen ausgeglichen, wodurch die hohen Geschwindigkeiten möglich gemacht werden.

          

        WAS IST VDSL?
        VDSL (Very High Data Rate Digital Subscriber Line) ist eine DSL-Übertragungstechnik. 
        Im Vergleich zu ADSL (Asymmetric Digital Subscriber Line) arbeitet sie mit noch höheren Übertragungsgeschwindigkeiten (bis zu 50 MBit/s Download und 10 MBit/s Upload).

        Die VDSL Geschwindigkeit hängt stark von der Entfernung zwischen eurer und der aktiven Technik am Straßenrand ab. Je länger die Leitung bis zum eurem Anschluss ist, desto geringer wird die erzielbare Bandbreite.

         

        AB WANN KANN ICH GESCHWINDIGKEITEN BIS 100 MBit/s NUTZEN?
        Der Zeitpunkt der Einschaltung von „Vectoring-Technik“ hängt derzeit von einer Genehmigung der EU in Brüssel ab. Der Einsatz von Vectoring-Technik in mit öffentlichen Mitteln geförderten Ausbaugebieten - wie in weiten Teilen des Landkreisgebietes -  unterliegt dabei noch besonderen Anforderungen.

        Informationen zum Antrag der Deutsche Telekom auf Einschaltung von Vectoring im sogenannten Nahbereich finden ihr im Blog "Faktencheck Vectoring-Ausbau".

          

        KÖNNEN MIR IM NETZ DER ZUKUNFT GARANTIERTE GESCHWINDIGKEITEN OHNE "BIS ZU"-ANGABEN ZUGESICHERT WERDEN?
        Dass die Geschwindigkeits-Angaben mit einer „bis zu“-Angabe versehen werden (müssen), liegt an den lokalen Bedingungen vor Ort, die ebenfalls einen Einfluss auf die Netzgeschwindigkeit haben. Der Weg vom Netz in die jeweiligen Haushalte ist beispielsweise unterschiedlich beschaffen. Hier spielen die Länge des Verzweigerkabels und die Qualität der Hausanschlussleitung eine große Rolle.

        Die individuell erzielbaren „Endgeschwindigkeiten“ am Kundenanschluss können daher variieren, die Mindestbandbreiten könnt ihr in unseren Leistungsbeschreibungen einsehen.

         

        Fragen rund um den Telekom-Anschluss?

        Antworten findet ihr in unserem Hilfe & Service Portal.

         

        Ihr habt Fragen zur Vertragsgestaltung?

        WAS MUSS ICH TUN UM DAS SCHNELLE INTERNET VON DER TELEKOM ZU BEKOMMEN?
        Um schneller im Internet surfen zu können, müsst ihr einen neuen Auftrag bei der Telekom oder einem ihrer Vertriebspartner (z. B. regionaler Fachhändler oder Telekom Shop) erteilen. Auch bei bereits bestehenden Telekom-Verträgen erfolgt keine automatische Umschaltung auf das neue schnelle Breitbandnetz.  

         

        KANN ICH MEINE BISHERIGEN ENDGERÄTE WIE ROUTER, TELEFONE UND FAXGERÄTE WEITERHIN NUTZEN?
        In der Regel ja, sofern es sich nicht um ältere, nicht kompatible Endgeräte handelt. Gerne unterstützt euch die Telekom bei der Überprüfung und Planung eurer vorhandenen Endgeräte. Nehmt euch eine individuelle Beratung bei einem der Ansprechpartner in der Region (z. B. regionale Fachhändler oder Telekom Shops) in Anspruch, informiert euch online oder kommt zu einer der Veranstaltungen im Rahmen der Inbetriebnahme.

        Die Leistungsmerkmale und die Funktionalitäten eures bisherigen Anschlusses können auch bei eurem neuen Internetanschluss eingerichtet werden.

          

        ICH BIN NOCH AN EINEN ANDEREN ANBIETER GEBUNDEN. KANN ICH VORZEITIG ZUR TELEKOM WECHSELN?
        Ja, das könnt ihr. Wenn ihr vorzeitig zur Telekom wechseln möchtet, habt ihr zwei Möglichkeiten:

        Möglichkeit 1: Ihr behaltet euren alten Anschluss und schließt parallel einen neuen Vertrag bei der Telekom ab – zahlt dann aber auch für beide Anschlüsse die Gebühren.

        Möglichkeit 2: Ihr könnt über eine Abschlagszahlung (variiert je nach Anbieter) vorzeitig aus dem bestehenden Vertrag entlassen werden und einen neuen Vertrag bei der Telekom abschließen.

         

        ICH BIN KUNDE EINES ANDEREN ANBIETERS, KOMME ICH TROTZDEM IN DEN GENUSS DER  HÖHEREN BANDBREITEN?
        Die Telekom ist laut Telekommunikationsgesetz verpflichtet, Dritten einen diskriminierungsfreien Zugang zum Netz zu gewährleisten. Konkret: Von dem Breitbandausbau der Telekom können auch die Kunden anderer Anbieter profitieren, wenn der Anbieter entsprechende Kapazitäten bei der Telekom einkauft.

         

         

        Es sind noch Fragen offen? Dann nutzt einfach die Kommentarfunktion hier im Blog und erhaltet die Infos direkt von den regional Verantwortlichen! Bitte beachtet dabei, dass es sich um regionale Mitarbeiter aus Vertrieb und Technik handelt, die nicht rund um die Uhr hier im Blog aktiv sein können, sich aber gerne jeder einzelnen Frage annehmen. Das Telekom hilft Team steht euch darüber hinaus natürlich weiterhin zur Verfügung. Zwinkernd

         

        Kommentare

        @Annika W.  schrieb:

         

        Spoiler

         

        ICH BIN NOCH AN EINEN ANDEREN ANBIETER GEBUNDEN. KANN ICH VORZEITIG ZUR TELEKOM WECHSELN?
        Ja, das könnt ihr. Wenn ihr vorzeitig zur Telekom wechseln möchtet, habt ihr zwei Möglichkeiten:

        Möglichkeit 1: Ihr behaltet euren alten Anschluss und schließt parallel einen neuen Vertrag bei der Telekom ab – zahlt dann aber auch für beide Anschlüsse die Gebühren.

        Möglichkeit 2: Ihr könnt über eine Abschlagszahlung (variiert je nach Anbieter) vorzeitig aus dem bestehenden Vertrag entlassen werden und einen neuen Vertrag bei der Telekom abschließen.

         

         

         


        Möglichkeit 2 sehe ich skeptisch entgegen.

        Es impliziert, dass man ein Recht darauf hätte, aus den Vertrag mit einer Zahlung entlassen zu werden.

        Aber dem ist nicht so. Die Telekom macht das ja auch nicht ohne weiteres.

        @Annika W.

        ich sehe es ähnlich wie @Kugic

        Hallo @Karl. und @Kugic

        wie oben beschrieben, wird die Möglichkeit aus dem Vertrag vorzeitig entlassen zu werden von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich gehandhabt. Da solltet ihr Eure Anbieter direkt fragen, manche erlauben es - manche eben nicht, --> es variiert von Anbieter zu Anbieter.

        Fröhlich wenn ihr konkrete Fragen habt, oder HIlfe beim Anbieterwechsel benötigt, meldet Euch gerne nochmal.

        VG Highspeed1209

         

        Schloss Weilerbach als Titelbild - schön Zwinkernd .

         

        Zusätzlich hier noch 2 Links mit Infos zum Thema:

         

        Projektforschritt auf der Seite der Kreisverwaltung: https://www.bitburg-pruem.de/cms/wirtschaft/breitbandversorgung/projektfortschritt

         

        Thema zum NGA-Ausbau Eifelkreis im OK-Forum: https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=148689

         

        Hier noch 2 Impressionen vom Tiefbau im Bereich 6525:

         

        nga1.jpgnga2.jpg