Aktueller Hinweis
Registriert euch auch in diesem Jahr für den Reservierungs-Service. Alle Infos gibt es in unserem Blog

Kreis Euskirchen: Startschuss für den Netzausbau

Annika W. Community Manager
Community Manager

Schnelles Internet gehört heute zu unserem Leben dazu. Sei es bei der Arbeit oder im Privatleben. Daher sind wir täglich damit beschäftigt, unser Glasfaser-Netz in weiteren Regionen auszubauen, um euer Internet maximal zu beschleunigen. 

 

LOGO300.pngAm 18. Dezember 2018 fiel der offizielle Startschuss für den Ausbau im Kreis Euskirchen. Wir bieten euch ab jetzt diesen Blog an, um euch über den aktuellen Status des Ausbaus zu informieren. Der Ausbau erfolgt in insgesamt 15 Bauabschnitten. Dass sich etwas tut, erkennt ihr an den Bauarbeiten vor Ort und Bannern an den jeweiligen Baustellen. 

 

Wann die Verbandgemeinden jeweils in Betrieb genommen werden, erfahrt ihr mit einem Klick auf den Spoiler

Spoiler
Verbandgemeinde Stadtteil/ Gemeinde voraussichtlicher Start der Baumaßnahmen
Weilerswist 

Weilerswist, Neuheim, Horchheim, Metternich, Müggenhausen, Schwarzmaar, Neukirchen

28. Februar 2019
Euskirchen/ Weilerswist Euskirchen, Kuchenheim, Großbüllesheim, Kessenich, Erlenhof, Dom-Esch, Weidesheim, Euenheim, Wißkirchen, Stotzheim, Billiger Wald, Kreuzweingarten, Frauenberg, Dürscheven, Weilerswist-Lommersum 31. März 2019

Euskirchen-Flamersheim

Kirchheim, Schweinheim 31. März 2019
Zülpich Zülpich, Wichterich, Niederelvenich, Oberlevenich,Lüssem, Nemmenich, Ülpenich, Rövenich, Geich, Bessenich
Füssenich, Lövenich, Linzenich, Sinzenich, Merzenich, Floren, Seepark, Schwerfen, Virnich, Langendorf
31. März 2019

Nettsersheim-Tondorf

Tondorf, Roderath, Frohngau, Bouderath, Holzmühlheim, Rohr, Buir 30. April 2019
Blankenheim Blankenheim, Blankenheimerdorf, Blankenheimwald, Mülheim, Mülheimer Haus, Nonnenbach, Reetz, Alendorf, Vellerhof 30. April 2019

Bad Münstereifel

Bad Münstereifel, Kirspenich, Arloff, Iversheim, Eschweiler, Rodert, Gilsdorf, Nöthen, Eicherscheid, Bergrath, Vollmert 31. Mai 2019
Hellenthal

Blumenthal, Hellenthal, Platiß, Unterpreth, Hollerath, Dommersbach, Wollenberg, Felser, Hönningen, Reifferscheid, Oberreifferscheid, Wiesen, Wildenburg, Manscheid, Winten, Dickerscheid, Unterpreth

30. Juni 2019
Kall Kall, Scheven, Dottel, Anstois, Golbach, Keldenich, Urft, Sötenich, Rinnen, Steinfeld, Golbach, Straßbüsch 30. Juli 2019

Mechernich-Eiservey

Vussem, Bergheim, Lorbach, Vollem, Urfey, Dreimühlen, Weyer

30. August 2019
Nettersheim Nettersheim, Engelgau, Zingsheim, Marmagen, Wahlen, Bahrhaus 30. September 2019

Bad Münstereifel-
Reckerscheid

Wald, Houverath, Limbach, Eichen, Lanzerath, Neichen, Esch
Nitterscheid, Honerath, Mutscheid, Sasserath, Ellesheim, Ohlerath

30. Oktober 2019

Blankenheim-Ahrhütte

Ahrhütte, Dollendorf, Üdelhoven, Ahrdorf, Freilingen, Lommersdorf

30. November 2019

Hallschlag (Dahlem/Hellenthal)

Dahlem-Baasem, Dahlem-Kronenburg, Dahlem-Berk, Dahlem-Frauenkron, Hellenthal-Losheim, Hellenthal-Losheimergraben

30. November 2019

Jünkerath
(Dahlem)

Dahlem-Hammerhütte

30. November 2019

 

Karte_Kreis_EU_aktuell.jpg

 

Vor den Inbetriebnahmen wird es Bürgersprechstunden vor Ort geben oder schaut doch für eine persönliche Beratung in einem unserer Shops vorbei. 

 

 

Sobald uns neue Termine vorliegen, werden wir sie hier bekannt geben.

 

 

Hier findet ihr eine Liste aller Telekom Shops und Händler:

 

Telekom Shop Euskirchen

Neustrasse 15

53879 Euskirchen

Tel.: 02251 782623

Telekom Shop Bad Godesberg

Koblenzer Strasse 48

53173 Bonn

Tel.: 0228 359391

Telekom Shop Düren

Kölnstrasse 20

52349 Düren

Tel.: 02421 889717

Telekom Shop Stadtcenter Düren

Kuhgasse 8

52349 Düren

Tel.: 02421 306032

Euronics Urfey

Gewerbegebiet Monzenbend 6

53894 Mechernich

Tel.: 02443 9027315

Expert Bielinsky Euskirchen

Roitzheimer Strasse 117

53879 Euskirchen

Tel.: 02251 98760

 

 

Ihr habt Fragen zur Technik (FTTH)? Mit einem Klick auf den Spoiler findet ihr Informationen zu unserem technischen Konzept:

Spoiler

Mit "Fiber to the Home" (FTTH) wird die Glasfaserleitung von der Betriebsstelle der Telekom bis zu euch geführt. Hierbei werden die Datenpakete der Telefonie, Internetnutzung und IP TV durchgängig über die Glasfaser transportiert. Dies bedingt sowohl die linientechnische Anbindung der Netzverteiler (NVt) vom Netzknoten als auch die linientechnische Anbindung jedes Hauses im Erschließungsgebiet (hoher Prozentsatz der linientechnischen Grabarbeiten erforderlich, wo nicht auf bestehende Infrastruktur Dritter zurückgegriffen werden kann), um das Glasfaserkabel bis zum Glasfaserabschlusspunkt im Haus/ in die Wohnung zu bringen. Den Übertragungsgeschwindigkeiten bei durchgängigen Glasfaseranbindungen sind technisch nahezu keine Grenzen gesetzt (technisch 1 Gbit/s und mehr).

Backboneanbindung (FTTH)
Wir binden unsere Netzkomponenten OLT regulär mit Glasfaser und einer Zuführungsleistung von 10 Gbit/s an. Die Anbindungsplanung beruht dabei auf der benötigten Kapazität. Diese wird immer automatisch dem Bedarf (max. Beschaltung und Produkte) angepasst.
Die Zuführungsleistung zu unseren OLT wird zusätzlich nach den maximal möglichen Bandbreiten im zu versorgenden Bereich bemessen (unter Berücksichtigung der Mindestanforderung bei simultaner 21 Nutzung). Hierbei handelt es sich nicht um ein Shared Medium, so dass jedem von euch auch tatsächlich die vertraglich zugesicherten Bandbreiten zur Verfügung stehen. Unser Netzmanagement erkennt erhöhte Bedarfe, z.B. Neubauten und Zuzug im Versorgungsgebiet, mit der Überschreitung von vorher definierten Schwellwerten in den Systemen und Verbindungen. Mit dieser Signalisierung wird die Produktion zur Erweiterung der Technik, z.B. zum Aufstellen eines weiteren OLT beauftragt. Die Netzbeobachtung erkennt durch das Nutzungsverhalten Kapazitätsänderungen auf den Backbone-Anbindungen und sorgt für entsprechende Netzanpassungen in Form von Bandbreitenerhöhung. Das Netz ist folglich immer so dimensioniert, dass jedem von euch die Bandbreiten zur Verfügung stehen, die eurem gebuchten Produkt entsprechen. Mit dem passiven Fasernetz wird die Glasfasertechnik bis zu den Gebäuden geführt. Damit ist auch die Grundlage für eine zukünftige Erweiterung der Bandbreiten auf 2,5 Gbit/s und höher geschaffen.

Schaut für weitere Informationen gerne auf unseren ausführlichen Hilfe- und Service-Seiten nach.

 

Es sind noch Fragen offen? Dann nutzt einfach die Kommentarfunktion hier im Blog und erhaltet die Infos direkt von den regional Verantwortlichen! Bitte beachtet dabei, dass es sich um regionale Mitarbeiter aus Vertrieb und Technik handelt, die nicht rund um die Uhr hier im Blog aktiv sein können, sich aber gerne jeder einzelnen Frage annehmen. Das Telekom hilft Team steht euch darüber hinaus natürlich weiterhin zur Verfügung.

Kommentare

Hallo @Annika W. 

leider hat bei uns die Telekom den Ausbau einen Ortsteil vorher aufgehört. Eine Kooperation mit dem ausbauenden gibt es leider bis heute nicht Besorgt 

Auch jetzt bei dem Ausbau des Kreis Euskirchen profitieren wir leider wieder nicht Zwinkernd

Gibt es hier noch Aussicht auf eine Änderung ?

Gruß

Waage1969

Hallo @Waage1969 

das ist natürlich eine gute Frage, die man mit "ja" beantworten sollte! Die bereits bestehenden Netze werden auch weiter modernisiert!

Wichtig zu wisssen ist: Bei diesem Projekt des Kreis Euskirchen werden aktuell die Anschlüsse erweitert, die bislang eine Bandbreite < 30 MBit/s haben. Für die Analyse (wer ist dabei und wer nicht?) wurden die aktuellen Bandbreiten UND auch die eigenen Ausbauplanungen aller Netzbetreiber adress-genau hinzu genommen. Somit ist gewährleistet, dass "allen Haushalten" im Kreis Euskirchen bald eine gute Internetverbindung > 30 MBit/s zur Verfügung steht.

 

VG

Frank P..

 

 

Hallo @Frank P.. 

danke für die super schnelle Rückmeldung.

Dann bitte das "Ja" mal konkretisieren / Wann passiert was Idee

Und zusätzlich noch die Frage: wieso muss sich der Anbieter "Bn-t" nicht der Telekom "Zugang gewähren" aber umgekehrt schon.

Die Versorgung der Telekom ist hier DSL RAM IP 2000 oder sogar nur DSL 384 IP. Zusätzlich wird teils noch Hybrid angeboten. Zwinkernd 

Gruß

Waage1969

hallo @Waage1969 

Verstehe die Fragen und versuche es mal so zu beantworten:

Ziel ist es ja, "überall" schnelles Internet zu erhalten. Wo also "Netzbetreiber A" ausgebaut hat, braucht "Netzbetreiber B" nicht mehr ausbauen, und umgekehrt. Da die Anforfderungen an Bandbreite stetig weiter steigen, sind die Netzbetreiber angehalten, ihr eigenes Netz schneller zu machen...sonst verlieren sie Ihre Kunden und der Ausbau war umsonst. 

Zusammengefasst: Hast Du im Kreis Euskirchen noch keine 30 MBit/s, dann bekommst Du die entweder bald von (D)einem Netzbetreiber, weil schon geplant, oder Du erhältst jetzt einen Glasfaser-Anschluss von der Deutschen Telekom.

Deine zus. Frage: Zugang "gewähren" muss man nur, wenn ein Ausbau mit Unterstützung durch Fördergelder stattfindet. Sonst können zwischen den Netzbetreibern Kooperations-Verträge zur Nutzung der Infrastruktur abgeschlossen werden. Da ist es aber eher die Regel, dass sich "kleinere Netzbetreiber" im Netz der "größeren Netzbetreiber" einkaufen.

 

Gruß

Frank P..

 

Hallo @Frank P.. 

danke auch hier für die Antworten.

Dann muss ich wohl leider noch ein drittes mal Fragen:

Ausgebaut hat hier "Bn-t" (ob mit Fördergeldern oder nicht kann ich nicht zu 100% sagen), ich bin aber nach wie vor Kunde der Telekom. 
Wie verhält es sich da bei einem DSL RAM 2000 IP Hybrid !? 
Muss ich um "schneller zu werden" zwangsweise wechseln oder kommt hier dann was von der Telekom und wenn ja was und wann ?

Gruß

Waage1969

Hallo@Waage1969 

grundsätzlich hatte ich es ja schon geschrieben: "Wo also "Netzbetreiber A" ausgebaut hat, braucht "Netzbetreiber B" nicht mehr ausbauen, und umgekehrt."

Das derzeitige Kreis-Projekt ziet darauf ab, jedem Bürger mindestens 30 MBit/s zur Verfügung zu stellen. Netzbetreiber-unabhängig!

Du möchtest jetzt wissen, ob wir Deinen Anschluss trotz vorhandemnem VDSL-Ausbau durch den regionalen Netzbetreiber Bn-t schneller machen, richtig?

Damit ist leider (trotz Modernisierung) vorerst nicht zu rechnen, da wir uns zur Zeit mit allen Ressourcen um die Haushalte kümmern, die keine ausreichende Bandbreite haben.

 

Gruß

Frank P..

 

 

Hallo zusammen,

 

wir werden vorraussichtlich im Oktober nach Bad Münstereifel Eschweiler in die Iversheimer Straße ziehen.

Wie ist dort der Stand des Glasfaserausbaus?

 

Ist die Information korrekt, dass wenn man sich als einer der „ersten“ für einen Anschluss entscheidet, dieser kostenfrei

wäre und sonst etwas kosten würde?

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank B.

Hallo @Frank1968 
oben im Spoiler steht:

Bad Münstereifel, Kirspenich, Arloff, Iversheim, Eschweiler, Rodert, Gilsdorf, Nöthen, Eicherscheid, Bergrath, Vollmert 31. Mai 2019

also sollte insofern "Verfügbarkeit" besteht etwas möglich sein, bei einem "virtuellen Abruf" sieht es aber wohl erhe nach einer Terminverschiebung aus, siehe https://www.telekom.de/zuhause/tarife-und-optionen/internet-und-dsl-tarife
Denke mal @Frank P.. wird sich schnellstmöglich dazu melden.

Daher am besten mal hier bitte die Nutzerdaten geschützt im Profil hinterlegen  => Profildaten , diese Daten sind nur für das Telekom hilft Team ersichtlich und nicht öffentlich. Speichern nicht vergessen - Danke !

Gruß
Waage1969

@Frank1968 Hi Frank,

die Iversheimer Str. ist im Ausbaugebiet. Alle betroffenen Kunden werden von uns angeschrieben.

Jeder Kunde der im Ausbaugebiet liegt, wird kostenlos angeschlossen.

Lieben Gruß

Sabrina

Hallo,

 

zur Zeit sind bei uns in Nemmenich Ausbauarbeiten im Trenching-Verfahren zu beobachten. Könnt ihr uns evt sagen, ob komplett Nemmenich mit FTTH versorgt wird, oder bekommt es nur das Neubaugebiet?

Die Glasfaser wird in Sichtweite von unserem Haus verlegt, und es wäre jammerschade, nicht in die Vorzüge der Glasfaser zu kommen und statt dessen weiter mit dem "Gurken-DSL" was wir haben die Online-Welt zu erleben.

 

Ich danke euch für Antworten Fröhlich