• Aktueller Hinweis
        Diese Woche exklusiv in der Community zu Gast: Magenta SmartHome Experten. Hier Fragen stellen und mit unseren Experten diskutieren.
        Kennt ihr unseren fleißigsten Mitarbeiter schon? Nein? Dann lernt ihn hier kennen. Oder sprecht einfach direkt mit unserem Digitalen Assistenten.
        Erlebt unseren Service live in Frankfurt! Wetten, dass unsere Kollegen euer Anliegen vor euren Augen lösen werden? Erfahrt hier mehr.

        Praxistest BlackBerry Q10

        Kathrin 1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied

        small.jpgHeute haben wir wieder etwas Besonderes für Sie. Wir haben uns in unserem Praxistest das BlackBerry Q10 mal etwas genauer angeschaut und berichten ausführlich über die Handhabung und Tauglichkeit dieses Smartphones.

         

        BlackBerry setzt beim Q10 auf die Kombination zwischen Touchscreen und QWERTZ- Tastatur. Dadurch wird die Bedienung kinderleicht. Auf dem Display kann man schnell und einfach nach den gewünschten Applikationen oder Internetseiten suchen und mit der integrierten Tastatur schreibt man in Windeseile Emails und Co.

        Auch die Qualität der Bilder kann sich sehen lassen.

         

        Technische Daten

        Fangen wir von vorn an und richten das Augenmerk zunächst auf die technischen Details. Das Q10 hat den schon im Z10 verbauten Qualcomm  Snapdragon  S4 Prozessor mit 1,5 GHz Dual-Core-CPUs, 2 GB RAM und 16 GB Flash Speicher. Zusätzlich kann der Speicher auf bis zu 32 GB mit einoriginal.jpger micro-SD erweitert werden. Das Display wirkt mit einer Größe von 3,1 Zoll auf den ersten Blick zu klein, jedoch gewöhnt man sich schnell an die Größe und möchte die QWERTZ – Tastatur nicht mehr missen.

        Kameratechnisch ist das Q10 ebenfalls sehr gut ausgestattet. Die 2 Megapixel Frontkamera und die 8 Megapixel Hauptkamera liefern messerscharfe Fotos. Zudem hat diese einen LED- Blitz und Autofokus. Erinnerungen lassen sich daher in brillanter Qualität festhalten.

        Die Verarbeitung des Q10 kann sich ebenfalls sehen lassen. Die Rückseite ist in Carbonoptik gehalten und sorgt für einen festen Griff und einen schicken Anblick.

         

        Der Alltag mit dem Q10

        Für eingefleischte iOS und Android User ist das Betriebssystem des BlackBerry erst einmal befremdlich. Nach einigem Probieren allerdings macht das Q10 richtig Freude. Geöffnete Apps lassen sich leicht schließen, indem man sie nach oben „wischt“. Es erscheint ein kleines „x“ und schon ist das Programm geschlossen.

        Das BlackBerry Q10 bußt zwar durch die integrierte Tastatur einiges an Displaygröße ein, steht jedoch seinen Konkurrenten in nichts nach. Videos werden perfekt abgespielt und die Apps funktionieren ebenfalls einwandfrei.

        Eine nette Idee ist die App „Story Maker“. Hier suchen Sie sich Ihre schönsten Fotos und Videos aus, hinterlegen Sie mit Ihrer Lieblingsmusik und schon haben Sie Ihren eigenen Erinnerungsfilm erstellt.

        Apps erhalten Sie im hauseigenen Store „BlackBerry World“. Wie auch bei der Konkurrenz müssen Sie vor der Verwendung des Stores ein BlackBerry Konto einrichten.

         

        Das BlackBerry im Geschäft

        Die QWERTZ – Tastatur macht zwar das Schreiben leichter, das Display muss daher allerdings auf 3,1 Zoll schrumpfen. Das macht aber nichts, denn das Q10 bietet allerhand Features, die auch auf dem „kleinen“ Display wunderbar funktionieren.

        Mit der Anwendung Docs To Go können Sie Ihre Excel, Power Point und Word Dokumente jederzeit ansehen und sind so optimal auf jeden Termin vorbereitet, auch wenn Sie gerade nicht am Rechner sind.
        Sie sind gerade auf dem Weg zum Flughafen und haben vergessen, Ihre Buchungsbestätigung auszudrucken? Kein Problem! Mit Print To Go können Sie diese drahtlos von Ihrem Laptop an Ihr Q10 senden und können somit Ihre wichtigsten Dokumente an einem Ort verwalten. Beachten Sie aber, dass Sie ebenfalls die Print To Go Anwendung auf Ihrem PC benötigen, um diese zu verwenden.

        Sie sind gerade unterwegs, müssen aber Ihrem Kollegen im Büro dringend ein Dokument zeigen? Mit dem BBM Chat oder Video Chat ist das kein Problem. Dieser hat nämlich eine neue Bildschirmfreigabe-Funktion, mit der Sie Ihre Unterlagen Ihren Kollegen ganz einfach zeigen können.

        Der Clou an diesem Smartphone ist allerdings, dass Sie es problemlos für Geschäftliches und Privates gleichzeitig benutzen können. Sie haben mit BlackBerry Balance die Möglichkeit, zwei Profile zu erstellen, denen Sie verschiedene Anwendungs- und Netzwerkberechtigungen zuweisen können. Ihre privaten und geschäftlichen Daten werden somit nicht durcheinander gebracht.

         

         

        Das BlackBerry Q10 ist sowohl für das Geschäft, als auch für den privaten Gebrauch optimal. Die integrierte Tastatur erweist sich als außerordentlich praktisch und das Display besitzt auch durch seine, im Vergleich zu andelarge.jpgren Smartphones, doch geringen Größe alle Eigenschaften, die diese ebenfalls bieten. Videos lassen sich in hoher Auflösung anschauen und auch Fotos werden in Top-Qualität aufgenommen. Im Geschäft sind vor allem die verschiedenen Profile von Vorteil, die Ihre privaten und geschäftlichen Daten nicht durcheinander bringen.

        Alles in allem ist das Q10 der ideale Begleiter – ob Privat oder im Beruf.

         

        Haben Sie bereits Erfahrungen mit dem Q10 gemacht? Erzählen Sie uns doch davon.

         

        Viele Grüße

         

        Kathrin