Aktueller Hinweis
iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max und Apple Watch Series 5: Hier geht´s zu unserem Sammelbeitrag

Update zum 15. Februar in der Telekom hilft Community

Susann R. Community Manager
Community Manager

Oh Schreck! Gestern war Valentinstag und wir haben euch zum Tag der Liebe nichts geschenkt. Das müssen wir schnell nachholen. Fröhlich

Nachträglich, und mit ganz viel Liebe, haben wir heute ein neues Update für euch eingespielt. Herz Wir verraten euch, was es Neues gibt und welche Bugs bereinigt wurden.

 

update-1672363_1920.jpg

 

 

DEAF Café

Es gibt eine größere Neuerung, von der ihr nicht viel sehen werdet. Trotzdem finden wir, dass ihr davon erfahren müsst. Fröhlich

Ab heute wird sich unsere Community vergrößern: Wir bekommen einen neuen Bereich, der nur für bestimmte Mitglieder sichtbar und benutzbar ist - das DEAF Café.

Das DEAF Café ist eine geschlossene Benutzergruppe für hörgeschädigte Kunden der Telekom. Dort bekommen sie Unterstützung, wenn sie Fragen zu unseren Tarifen und Endgeräten haben. Außerdem haben sie einen Bereich, in dem sie sich untereinander über alle möglichen Themen austauschen können.

 

Warum ist die Gruppe geschlossen?

Der eine oder andere von euch hatte bestimmt schon mal Kontakt mit einem Gehörlosen und weiß, dass deren Grammatik und Ausdrucksweise anders als die von Hörenden ist. Um sie vor der Reaktion der weltweiten Internetgemeinde zu schützen, geben wir ihnen einen privaten Bereich. Zudem werden ihre Beiträge nicht auf der Startseite der Community zu lesen sein.

 

Warum geben wir ihnen in der Community Raum?

Auch bei uns im Unternehmen gibt es Gehörlose. Einer dieser Kollegen arbeitete früher in einem Telekom Shop. Gehörlose aus ganz Deutschland kamen extra zu ihm in den Shop, um sich von ihm in Gebärdensprache beraten zu lassen. Denn telefonieren können sie nicht und schriftlich ist es recht schwer.

Irgendwann schrieben ihn die Leute auch auf Facebook an. Mit der Zeit hat sich sein privater Facebook-Account in eine Art Community gewandelt. Gehörlose schreiben ihn an, um über unsere Tarife aus dem Gehörlosen-Rahmenvertrag beraten zu werden oder um sich mit anderen Gehörlosen über allgemeine Dinge auszutauschen.

Obwohl dieser Kollege schon lang nicht mehr im Shop arbeitet, wird er weiter kontaktiert und berät zu unseren Tarifen. Zusätzlich informiert er aber auch über neue Angebote oder interessante Blogbeiträge.

 

Um ihn etwas zu entlasten, den Gehörlosen noch mehr Raum zu bieten und um sich noch besser auszutauschen, wollen wir diese Community in unsere verlegen.

 

 

Weiterleitung zum Textchat

Die nächste größere Neuerung ist für alle sichtbar, wird aber erst voraussichtlich zum 21. Februar 2017 aktiv.

Ihr kennt sicher die Ja/Nein-Abfrage unter jedem Thread. Klickt ein User ab dem 21. Februar auf "Nein", bekommt er eine Weiterleitung zum Textchat angeboten. Damit bieten wir einen besseren Service an, indem der User schneller zu seiner Lösung kommt.

Diese Möglichkeit wird es im gesamten Geschäftskundenbereich der Community geben und im Mobilfunk-Board des Privatkundenbereich. 

Warum bieten wir die Funktion nicht in der gesamten Community an? Wir wollen es erst einmal testen. Funktioniert alles super und wird es rege genutzt, weiten wir es natürlich aus. Fröhlich

 

 

Weitere Neuerungen

Schon lange angekündigt und somit längst überfällig: Die Batterieanzeige! Wir haben bereits im Blog "Neuer Werkzeugkasten für unsere Mitgestalter" angekündigt, mussten es leider immer wieder verschieben, da andere Themen dazwischen kamen. Nun könnt ihr ab dem 1-Sterne Mitgestalter Rang sehen, ob Kundendaten im Profil der anderen hinterlegt sind.

 

Bugfixing

Mit dem Update haben wir auch einige Fehler korrigiert. Wir listen hier die Wichtigsten auf:

  • Überschrift in mobiler Version war zu groß
  • Überschrift im Vorschlagsmodul war zu klein
  • Pull-Down Menü am Profil war versetzt
  • Zitieren-Button war an falscher Stelle
  • Laborbücher wurden je nach Login anders angezeigt
  • weitere kleinere Schönheitskorrekturen

 

 

Was sagt ihr zu den Neuerungen? Wir hoffen wie immer, dass sie euch gefallen und freuen uns auf euer Feedback. Fröhlich

Sollte euch etwas auffallen, dass im Zusammenhang mit diesem Update nicht funktioniert, dann dürft ihr das hier gern kommentieren.

Kommentare

I finde das mit dem Café sehr gut Un verstehe au das das ne geschlossen Gruppe is da I selbst net so verständigen kann fals I au da was wegen hybrid un natürlich via funk un so helfen kann könnte ihr mi gerne da mit reinlassen I beiße ja net . itte euch hiermit meine Hilfe dort an da I au immer wiedermal gehörlosenzu tun hatte un hab....mag nur helfe un der Rest is au gut grüsle

Un glei mal guga ob baterie tut  aiiii cooooll I hab ne Batterie gefunden so muß I den Kunden net erst löchern sonder kann gleich eskalieren wenn es fällig is ...Un das gefällt mir danke 

Hallo @Susann R.,

 

dass es die zusätzliche DEAF-Gruppe gibt, finde ich auch gut. Ich habe aber gleich mal einen Fehler zu bemängeln Zwinkernd

Auf der Seite https://telekomhilft.telekom.de/t5/Telekom-DEAF-Cafe/ct-p/cug_priv_deaf funktionieren die Links www.telekom.de/deaf nicht.

 

Die Weiterleitung zum Textchat ist bestimmt in einigen Bereichen sinnvoll. Allerdings befürchte ich, dass wir in der Community oftmals dann keine Rückmeldung mehr bekommen werden, da vielleicht einige Nutzer direkt unten auf "Nein" klicken, wenn nicht innerhalb von einer Minute eine Antwort kommt oder die erste Antwort nicht direkt die Lösung enthält, da zum Beispiel der Ursprungsbeitrag zu wenig Infos enthielt.

 

Zur Batterieanzeige: Allen Mitgestaltern sollte klar sein, dass die Batterieanzeige nicht immer ganz aktuell ist. Deshalb kommt es teilweise vor, dass noch eine halbe Stunde, nachdem bereits die Daten eingetragen wurden, die Anzeige noch als leer angezeigt wird.

 

Da auch der Menüreiter der Business-Community verändert wurde, nehme ich das nochmal als Anlass, um auf dieses Problem hinzuweisen: Wenn man einmal die Business-Community aufgerufen hat und dann zur eigentlichen Community zurückkehrt bekommt man weiterhin den Menüreiter der Business-Community oben angezeigt. Dort sollte meiner Meinung nach wieder der Privatkunden-Menüreiter angezeigt werden.

 

Viele Grüße

jla959

Danke @Mikko, wir überprüfen das mit den Links noch mal. Fröhlich

Dass mit dem Header wird demnächst in Angriff genommen. Steht also noch auf unserer ToDo Liste.

 

Liebe Grüße

Susann R.

Hallo zusammen, das mit DEAF Cafe ist eine Super Sache, schon einige male hat man Beiträge erlebt, bei denen nicht von Anfang an ersichtlich war, das es sich um gehörlose Kunden handelte, da neigt man schnell mal zu Ironie, auch wenn man niemanden verletzen möchte, hier kann ich mich nicht ausklammern. 

Danke für die schnelle Antwort @Susann R. Fröhlich

DEAF Café

Kompliment, das nenne ich einen Schritt in die richtige Richtung.

Gelöschter Nutzer

@Susann R.

 

Ich kann die Abschottung in gewissem Maße nachvollziehen, insbesondere wenn man sogar manche Beiträge betrachtet, welche aktuell angegiftet wurden (Nicht-Deaf). Wie ist es erst dann für solche Betroffene.

 

Jedoch sehe ich keine Integration in funktionierende Hilfestrukturen; Synergieeffekte durch erfahrene Helfer bei bekannten Problemen fallen weg, alleine dadurch, dass sie selbst nichtdeaf sind.

 

Ich hatte letztes Jahr Kontakt mit jemandem, der Schwerhörig war. Nur mit Mikrofon und Verstärker konnte derjenige einen gewissen Prozentsatz des Gesagten verstehen. Und dabei ging es noch schlechter, wenn derjenige nicht auch gleichzeitig den Lippenbewegungen folgen konnte.

 

Gleichzeitig etwas mündlich erklären, aber auf etwas anderes zeigen, parallel konnte man vergessen, obwohl diese Person sogar etwas Hörvermögen hatte (halt sehr wenig). Sämtliche Wort- und Satzkonstruktionen, welche komplexer waren, erzeugten Unverständnis. Geschachtelte Sätze kann man vergessen, zusammengesetzte Wörter ebenfalls. Dabei macht es keinen Unterschied, ob man dies ausspricht oder ob man es schreibt.

 

Die dafür nötigen Denkstrukturen fehlen, um den Sinn zu verstehen, in der Regel bei all denjenigen, welche solche fehlenden Hörfähigkeiten von Geburt an haben, habe ich mir dann erklären lassen. Dafür haben sie andere Ausdrucksfähigkeiten, welche wir nicht nachvollziehen können. Andere Sinne (und Wahrnehmungen) sind verstärkt.

 

Denn die Muttersprache von solchen Leuten ist eigentlich nicht mit der identisch, mit der wir Hörenden von Beginn unseres Lebens an konfrontiert wurden. Hätte ich diesen Kontakt nicht letztes Jahr gehabt, und das live miterlebt, wäre mir das wahrscheinlich nie so bewusst geworden.

 

Insoweit kann ich es dann doch nachvollziehen, dass man dort sogar erfahrene Helfer nicht einsetzt. Denn alle diejenigen müssten sich auf eine komplett versimplifizierte Grammatik mit so wenig wie möglich vorkommenden Hauptwörtern und viele Umschreibungen von komplexen Fachbegriffen einstellen. Dies würde nicht gewohnten Denk- und Erklärungsstrukturen entsprechen.

 

Ich gehe davon aus, da es nicht unbedingt viele Helferlein mit Erfahrung bezüglich mancher hier aufschlagenden Probleme gibt, welche gleichzeitig auch selbst Hörprobleme haben, dass dort dann verstärkt auch Teamies mit entsprechender Schulung tätig sein werden. Ich wünsche ihnen dabei viel Erfolg.

 

Und hoffe, dass alle Betroffenen sich dort bald heimisch fühlen werden, so dass sich dort bald auch fruchtbare Helferstrukturen entwickeln können.

 

Willkommen in der Community, auch wenn wir nicht viel Kontakt miteinander haben werden.

@Gelöschter Nutzer deshalb hab I ja au mitunter meine Hilfe angeboten denn die wo mi hier besser kennen wissen au wieso Zwinkernd un I hab bekannterweise au keine Vorurteile oder so ,...Würde Mi aber freuenwenn I da helfen könnte .. I kenne teilweise den Umgang mit solche Leute un finde echt gut das hier solchen Leute wo anders sin ein platz gegeben wird Un so ..weiß mal wieder net wie tipseln soll ..denke aber das die wo mi kennen wisse was I sagen möchte grüsle

kws Community Guide

Das mit dem DEAF-Café halte ich für eine gute Sache.

 

Wenn ich es - einschließlich des Inhalts der Links - richtig lese, handelt es sich dabei nicht um eine "Parallel-Community" mit allen Themenbereichen des öffentlichen Bereichs, sondern um eine Plattform für die spezifischen Anliegen und Probleme gehörloser und hörgeschädigter Menschen oder um die spezifische Ausprägung allgemeiner Anliegen und Probleme.

 

Ich kann mir auch nicht recht vorstellen, dass Angehörige dieser Bevölkerungsgruppe generell Probleme des passiven und aktiven Umgangs mit dem geschriebenen Wort haben.

 

Die einschlägigen Websites der Gehörlosenbünde, der "Taubenschlag" und die Foren für Gehörlose treten mit einer ganz normalen Sprache und vertrauter Grammatik an. Da finden sich auch Nebensätze vierten und fünften Grades und fachbezogene Beiträge in Fachchinesisch. Zwinkernd

 

Auch ein Gehörlosenabitur beinhaltet keine Reduzierung des Anforderungsniveaus. Lediglich die Prüfungsmethoden sind teilweise anders und dem Gebot des Nachteilausgleichs angepaßt.

 

Gehörlose und -behinderte werden mit dieser GBG nach meinem Verständnis keinesfalls in ein Ghetto geschickt, sondern erhalten einen zusätzlichen - nicht eigenen(!) - geschützten Raum, der ihren besonderen Belangen Rechnung trägt.

 

VG kws

 

 

 

 

@Susann R.  ...volle Batterie bei @Waage1969 gefunden.   Update hat geklappt.   ....prima Sache mit dem Änderungs-Blog.

 

Viel Erfolg mit dem DEAF Café!

 

Grüße

 

danXde