Aktueller Hinweis
iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max und Apple Watch Series 5: Hier geht´s zu unserem Sammelbeitrag

Wichtige Information zur Option Music Streaming für Neukunden

Thomas Wi. Community Manager
Community Manager

 

Ab dem 2. August 2016 wird bei Abschluss eines neuen Spotify-Abos das verbrauchte Datenvolumen auf das Inklusivvolumen angerechnet. Bestandskunden sind von dieser Änderung nicht betroffen. Das Gleiche gilt für alle Kunden, die die Option „Music Streaming“ noch vor dem 2. August 2016 buchen.

 

Spotify165.jpg

 

 

Datenverkehr verursacht Kosten, daher haben wir uns aus unternehmerischer Erwägung zu diesem Schritt entschieden. Diese Entscheidung wurde vor dem Hintergrund getroffen, dass sich seit Beginn der Partnerschaft mit Spotify das Dateninklusivvolumen im Schnitt vervierfacht hat.

 

Die Nutzung der Music Streaming Option im WLAN ist weiterhin unbegrenzt möglich. Wir empfehlen daher, Playlists im WLAN offline verfügbar zu machen.

Kommentare

@mazo Leider ist es nicht so wie @Thomas Wi. sagt. Habe jetzt mit verschiedenen Agenten (8) gesprochen, und jedes Mal, wenn die versuchen die VVL egal ob in gleicher Vertragsgeneration oder in eine neuere, geht die Music Streaming Option verloren.

In meinem Fall ging es um die Magenta Mobil Tarife 1. und aktuelle Generation.

 

Ein Agent wurde sogar recht böse als ich auf diesen Beitrag hier hingewiesen habe. Erst würde der Entfall mit der Netzneutralität begründet, das ja aber nicht stichhaltig ist, da sonnst kein VoLTE, somit kein LTE Advanced und somit auch kein 4G (vgl. 3GPP) möglich wären. Darauf hin wurde mir ein internes Dokunent vorgelesen, nach welchem sich angeblich Vodafone an die EU gewendet hat, da die Option ein Wettbewerbsvorteil wäre. Aber genauere Informationen aus welchem EU, European Commission oder sonstigem Papier dies hervor ginge würde man böse mir gegenüber und hat mich quasi zur Kündigung gedrängt und noch arrogant auf das Jahr Bindung hingewiesen.

 

Bin aber nun mit einem anderen Kundenbetreuer zu einer einigermaßen hinnehmbaren Lösung ohne Spotify unlimited gelangt. Die aber auch nicht so richtig Kundefreubdlich ist. Hätte mir nach 8 Jahren mehr Entgegenkommen gewünscht!

Hallo @mazo, hallo @Argyos,

 

die Informationen in dem Blog hatte ich im Vorfeld mit der Fachseite abgestimmt. Sie wurden mir auch so bestätigt. Mir war natürlich bewusst, dass das ein ganz entscheidender Punkt ist. Anscheinend sorgt diese Thematik für einige Verwirrung, daher habe ich die Kollegen jetzt noch mal ins Boot geholt und melde mich hier, sobald ich eine Aussage habe.

 

VG,

Thomas

Und da bin ich auch schon wieder. Meine Kollegen haben mir noch einmal bestätigt, dass die Informationen im Blog stimmen.

 

Die Vertragsverlängerungen bei Bestandskunden ändern nichts an der Spotify-Option. Nur Neukunden ab dem 2. August 2016 bekommen die Spotify-Variante, bei der auf das Datenvolumen angerechnet wird.

 

@mazo du hast ja deine Daten im Profil hinterlegt, daher konnten wir deinen Vertrag bereits checken. Du kannst weiterhin völlig sorgenfrei Musik hören, da wird nichts angerechnet. Fröhlich

@Argyos magst du deine Daten im Profil ebenfalls hinterlegen. Dann prüfen wir auch deinen Vertrag einmal.

 

Gruß,

Thomas

Hi @Thomas Wi. und vielen Dank. Gut zu wissen, dass alles passt! In meinem Kundencenter taucht die Option noch immer nicht auf. Aber ich habe jetzt mal mit der Magenta Service App unter iOS geschaut, und da wird es angezeigt! Das Kundencenter zeigt auch ein höheres verbrauchtes Datenvolumen als die Service App & pass.telekom.de

Scheint also letztlich ein Kundencenter-Website-Problem zu sein. Egal, Hauptsache es funktioniert Fröhlich

Nochmals vielen Dank!

 

 

 

 @Thomas Wi. habe soeben die Daten hinterlegt. Wäre schön wenn du das nun auch mal prüfen könntest, denn durch die VVL wurde die Option ja gestrichen.

Habe jetzt auch eine Rückinfo von @Thomas Wi., bzw. von seinem Kollegen bekommen.

Das Problem ist, dass ich Spotify wohl als Friendvorteil hatte, den es jetzt so nicht mehr gibt.

 

Für mich als Kunden ist dies aber einfach unbefriedigend, denn es ist für mich als Kunden nur eine Option, und wie ich die bezahle (ob durch Friendsvorteil oder monetär) eine ganz andere. Das man sich da als Kunde einfach "vera*scht" vorkommt, zudem es ja überall gute Angebote für Neukunden gibt, sollte sich klar sein. Zumal in meinem Fall die Nicht-Kündigung mit der Streaming Option begründet war.

 

Schlussendlich hätte man als Unternehmen aber auch anders reagieren können. Im Vorfeld hätte man alle Kunden die es betrifft (Mobilfunkkunden mit Spotify Friendsvorteil) entsprechend Anschreiben können und eine Kleinigkeit mit versenden können; zum Beispiel einen der neuen Powerbanks, oder einen Gutschein für den neuen Love Magenta Online Shop, etc. pp..

Dazu würde es aber eines guten Qualitätsmanagements und Data Minigs bedürfen.

Hallo,

 

ich habe Ende letzten Monats eine Vertragsverlängerung von Magenta Mobil M (Spotify-Option war dort seit 2015 aktiv) auf Magenta Mobile L vorgenommen. Nun habe ich mit grossem Entsetzen festgestellt, dass die  Spotify-Option nicht mehr aktiviert zu sein scheint,  mein Datenvolumen also extremst belastet wurde. Ich bin davon ausgegangen, dass diese Option unangetatet bleibt. Nun werde ich mit einer VVL und einem Upgrade auf einen teureren Tarif sogar noch bestraft? Wobei ja eigentlich nichts grundlegendes an der Vertragsstruktur geändert wurde....

 

Nach Ausssage von  @Thomas Wi. müsste die Option doch eigentlich weiter bestehehen. Was kann ich nun am besten unternehmen. 

 

Vielleicht kann der @Thomas Wi. das bitte einmal bei mir prüfen?

@MarHeu die Spotify Option kann nicht durchgesucht werden, wenn du entweder selbst die VVL im Kundencenter (auf der Website) durchgeführt hast oder die Spotify Option als Bonus (z. B. Friends Vorteil) gebucht wurde. (siehe oben)

 

Es scheint aber auch Probleme mit der Darstellung der Option auf der Website zu geben. (siehe oben) Hast du mal geschaut, ob die Option in der Magenta Service App angezeigt wird?

Hmm...die VVL habe ich in der Tat selbst online durchgeführt. In der Vertragsverwaltung auf der HP (im Kundencenter) ist die Option auch nicht mehr ausgeführt. Und auf der aktuellen Rechnung ist eine anteilige Gutschrift für den die restlichen 5 Tage Sporify -Gebühr...ist also definitiv nicht mehr aktiv.....hab auch leider noch keine Rückmeldung vom Kundenservice....

@MarHeu sorry, für die späte Antwort. Ich selber kann es nicht prüfen, aber mein Kollege Marco kommt anfang nächster Woche mal auf dich zu, okay?