• Sie sind hier:
Antworten
Highlighted

Spam-Einstellungen im neuen Mail-Center

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 1
Registriert seit: 31.05.2010
Hallo, im neuen Mail-Center suche ich bisher vergeblich nach der Möglichkeit, eingeganene Mails zukünftig als "Spam" zu markieren, bzw. sie auf die "Negativ-Liste" zu setzen.

Wo finde ich diese Funktion - ohne jedes Mal in das alte Mail-Center zu wechseln.
Antworten
0 Kudos

Re: Spam-Einstellungen im neuen Mail-Center

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 6
Registriert seit: 08.10.2011
Hallo,

das machst du entweder die E-Mail im Posteingang anhaken und über den Button "Mehr" als Spam Melden, oder wenn du die E-Mail geöffnet hast auch über den Button "Mehr".

Viele Grüße
Antworten
0 Kudos

Re: Spam-Einstellungen im neuen Mail-Center

1 Stern Mitgestalter
Kudos: 56
Beiträge: 76680
Registriert seit: 02.07.2004
Hallo Besenginster,

im neuen Mail-Center suche ich bisher vergeblich nach der Möglichkeit, eingeganene Mails zukünftig als "Spam" zu markieren, bzw. sie auf die "Negativ-Liste" zu setzen.
Sie erreichen die Negativliste unter „Einstellungen -> Spamschutz -> Negativliste bearbeiten“.
Die Negativliste steht allerdings (wie auch im alten E-Mail Center) nur bei Postfächern mit „Mail&Cloud M (oder L)“ zur Verfügung.

Wenn es sich um allgemeine Spam-Mails handelt, können Sie diese wie von sireinhard beschrieben an unsere Spam-Polizei weitermelden. Die Mails werden dann geprüft und der Spam-Filter ggf. angepasst.
Ihr Telekom Team http://www.telekom.de/forum
Antworten
0 Kudos

Re: Spam-Einstellungen im neuen Mail-Center

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 25.04.2008
Guten Tag,

zunächst einmal danke für das doch größtenteils erfolgreiche Abfangen von Spam-Mails durch T-Online.

Die wenigen Spam-Mails, die mich dennoch erreichen, konnte ich bislang gut selbst verwalten.

Dem gegenüber halte ich die nach dem Umgestalten des E-Mail Centers angebotene Lösung zum Selbstverwalten der Positiv-/Negativlisten für ausgesprochen ungeeignet.

Im E-Mail Center Standard war es bislang (und auch weiterhin) - mittels Kontext-Menü möglich, eine Spam-Mail direkt der Negativliste zuzuweisen. Es öffnete sich ein entsprechender Layer über der aktuellen Ansicht und man konnte die Adresse/Domain eingeben. Anschließend schloss man das Menü und man befand sich wieder auf der Ausgangsseite (i. d. R. der Posteingang).

Jetzt ist alles anders:
Unter der jetzt vorhandenen Dropdown-Schaltfläche 'Mehr' besteht nur noch die Möglichkeit, die Nachricht als Spam zu melden.

Wenn ich die Absender-Domain sperren lassen will, muss ich entweder in das E-Mail Center Standard wechseln oder ich klicke auf die Schaltfläche Menü und folge dem vom T-Online-Team beschriebenen Pfad. Mein Posteingang ist derweil erst einmal verschwunden.

Insoweit hat man sich auch leider von der bisherigen Registerkarten-Lösung des E-Mail Center Standard verabschiedet, mit dem man innerhalb des E-Mail Centers zwischen den geöffneten Anwendungen wechseln konnte.

Beim neuen E-Mail Center muss man sich jetzt über die Menü-Schaltfläche immer zu der entspechenden Anwendung 'durchhangeln' und es ist stets nur die aktuelle Anwendung zu sehen. Das hat nichts mit intuitiver Benutzerführung zu tun.

Für mich ist die neue Lösung leider völlig unbefriedigend.

Frank
Antworten
0 Kudos
Fußnote
Die vollständigen Preis- und wichtigen Vertragsbestandteile erscheinen, wenn Sie mit Ihrer Maus auf das Symbol klicken.

Alle Preise verstehen sich inklusive 19 % Umsatzsteuer. Für das Versenden von Geräten fallen Versandkosten in Höhe von 6,95 Euro an. Bei Zahlung per Nachnahme übernimmt die Telekom die zusätzlich anfallende Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 Euro. Der Versand erfolgt in einer umweltfreundlichen Verpackung.