Antworten
Gelöst

Spam dauerhaft in den Spamordner schicken

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 876 von 929

... irgend etwas muss bei T-Online anders sein als bei GMX & Co.

Warum kommt nur bei T-Online dieser Schmodder an und bei den anderen nicht?? 

 

Vielleicht sollten sich die Macher bei T-Online überlegen, ob nicht doch ein Fehler im System ist. Mit Justieren, Abwarten und Vertrösten lässt sich das Problem wohl nicht beseitigen.

 

Eine weitere Besonderheit bei T-Online, lässt man die Mails von T-Online durch ein Konto bei einem anderen Provider abrufen, so sind bei einem VoIP-Anschluss der Telekom alle Nachrichten auf der T-Net-Box gelöscht.

So krumm kann man garnicht denken um den Zusammenhang zu finden, und um das zu verstehen braucht man bestimmt etwas mehr als einen gesunden Menschenverstand.   

 

 

 

 

 

 

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 877 von 929

Dass es so ruhig geworden ist in diesem Thread, bedeutet nicht, dass die Spam-Probleme jetzt gelöst sind. Es sind zwar deutlich weniger Spam-Mails geworden, aber noch immer bekomme ich regelmäßig deutlich erkennbare Spam-Mails, die bei jedem anderen Mail-Provider zuverlässig herausgefiltert werden. Heute z.B. eine ganz plump gefälschte PayPal-Mail, vor der im Netz schon seit Monaten immer wieder gewarnt wird. Dagegen werden immer wieder mal Newsletter, die ich seit Jahren beziehe und die in meiner Positivliste vermerkt sind, als Spam erkannt.

Liest von der Telekom eigentlich noch jemand hier mit?

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 878 von 929

Hallo @Rüdiger Becker,

 

deine angesprochene Paypal Mail habe ich auch bekommen.

Und sei versichert, auch auf meinen anderen, nicht Telekom

Mail Konten trudeln regelmäßig Spam-Mails ein.

Melde die Mails einfach als Spam und gut ist.

 

Spam melden.png

 

Gruß Gurke

Falls ich behilflich sein konnte, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 879 von 929
@Rüdiger Becker,


Rüdiger Becker schrieb: Dass es so ruhig geworden ist in diesem Thread, bedeutet nicht, dass die Spam-Probleme jetzt gelöst sind.

das Problem wird wohl nie "gelöst" sein.
Die Spamfilter werden laufend angepasst, aber es werden auch immer Spammails durchkommen.


Grüße Detlev K.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
Highlighted
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 880 von 929

Tja, bei mir ist das offenbar anders. Ich habe es hier schon früher mal geschrieben: ich nutze für kommerzielle Newsletter, Einkaufen im Netz und ähnliches eine GMX-Adresse. Die hat mehr Traffic als meine private t-online-Adresse und ist häufiger im Netz veröffentlicht. Dort kommen auch weit mehr Spammails an, etwa 3-4 mal so viele wie bei t-online. In diesem Jahr ist noch keine einzige dieser Spammails, es waren sicher einige hundert, nicht zuverlässig herausgefiltert worden. Keine einzige! Umgekehrt ist es auch noch nie passiert, dass eine echte Mail fälschlich im Ordner Spamverdacht gelandet ist. Noch nie! Bei t-online habe ich fast jeden Tag Probleme mit Spammails, die nicht erkannt werden und umgekehrt mit echten Mails, die als Spam deklariert werden. Das lässt mich schon zu dem Schluss kommen, dass die zuständigen Mitarbeiter bei t-online ihrem Job nicht gewachsen sind. Vielleicht sollte die Telekom mal GMX-Programmierer abwerben.