Antworten
Gelöst

Warum wird man dermaßen extrem massiv zur Einrichtung einer Sicherheitsabfrage gezwungen genötigt?

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 16 von 32

@sv.wagner  schrieb:

Sollte es bei diesen Umständen bleiben, bin ich auch bereit mich an höherer Stelle wie z.B. die BNA dagegen zu beschweren!


5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 17 von 32

@sv.wagner  schrieb:

 

 

Ich habe (derzeit) kein Interesse so etwas einzurichten -

 

Sollte es bei diesen Umständen bleiben, bin ich auch bereit mich an höherer Stelle wie z.B. die BNA dagegen zu beschweren!


Dann lass es und leb mit den Einschränkungen. Wegen so eine PillePalle hier so einen Aufriss machen,deine Probleme möchte Ich haben..

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 18 von 32

@sv.wagner  schrieb:

Und wieso wird dann widerlich ALLES elementare blockiert und verweigert, bis man diese Zwangs-Eingabe widerlicherweise erfassen mußte? Echt abartig widerlich so eine grundlose Blockade!

 

Ich hoffe das war die letzte Zwangs-Nötigung, andernfalls werde ich damit massivst an die Öffentlichkeit gehen und dies an die BNA melden mit so einer Kundenfeindlichkeit!


Hier der Link zur Beschwerde bei der BNetzA:

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/RumitelBeschwerde/besc...

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 19 von 32
Guten Abend @sv.wagner , ich begrüße Sie ganz herzlich in unserer Telekom hilft Community.

Ich denke der valide Grund für die Einrichtung der Sicherheitsfrage wurde schon genug erläutert: Zu Ihrer Sicherheit und dem Wiederherstellen des Zugangs.

Eine kleine Anmerkung habe ich jedoch noch: Wir nehmen konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge gerne auf. Auch leben wir hier eine gesunde Diskussionskultur, daher würde ich mich freuen, wenn ein unhöflicher Ton und Kraftausdrücke dabei unterlassen werden.

Kommen Sie gut ins Wochenende.

Viele Grüße Sven Ö.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 20 von 32

Und wieso wird dann ausnahmslos alles elementare verweigert, bis man gezwungenermaßen die Sicherheitsabfrage erfaßt haben muß und nicht freiwillig? Sowas grenzt schon an Erpressung: Mach die Sicherheitsabfrage oder du hast nie wieder Zugriff auf deine E-Mails und dein Kundencenter!

 

Es ist zwar alles gesagt, das erklärt aber nicht die massivste Dauer-Verweigerung zu Mails und dem Kundencenter!

 

Da nirgends effektiv geholfen gegen diese Zwangserfassung einer Sicherheitsabfrage, habe ich soeben eine Beschwerde an die BNA gegen T-Online eingereicht, daß elementare Inhalte von T-Online massivst verweigert werden!