• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        eMail-Weiterleitung ohne Mail zu löschen

        Starter
        Beitrag: 46 von 61
        Also, Kundenorientierung sieht anders aus. Da ist man wohl doch noch dem alten Postbeamtentum ... (gekürzt, da hier nicht forenfähiger Text folgen würde!)

        Aber, Gott sei Dank bieten andere Mail-Anbieter ja (sozusagen als Workaround) an, Mails regelmässig vom T-Online-Postfach abzuholen, ohne sie dabei zu löschen. Das hat dann letztendlich die gleiche Wirkung, nur ist es technisch halt nicht so elegant und die Abrufhäufigkeit entscheidet, wann man seine Mails zu Gesicht bekommt.
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 47 von 61
        Ich hoffe jetzt einfach mal, dass diese Funktion nicht mehr implementiert wird, weil man ohnehin die zeitnahe Ablösung des hoffnungslos veralteten und verschraubten Systems plant.

        Auf der anderen Seite kanns mir auch egal sein. Die unsagbar langsame und unübersichtlice Oberfläche, das Fehlen absoluter Standardfunktionen, immer wieder Aussetzer und das lange Warten auf einen brauchbaren Smartphone-Sync (der bis heute nicht mehrere Kalender unterstützt - was jeder andere anbietet) haben mich ohnehin dazu getrieben, mir die 5€/Monat (60€ im Jahr für eMail!!!) zu sparen und mein Geld anderen Anbietern in die Hand zu drücken. Die kosten 30 bis 50% weniger, liefern deutlich mehr, sind zuverlässiger, die Oberflächen sind durchdachter und sind in Sachen Produktinnovation wesentlich anspruchsvoller und näher am Puls der Zeit.

        Seitdem wird meine t-online.de-Addy nur noch weitergeleitet.
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 48 von 61
        das ist schon frech. Seit 6 ( sechs ) Jahren wird immer wieder vertröstet. Und jetzt heißt es: ist nicht geplant. Wird da irgend jemand verschaukelt? Na ja, gibt ja noch andre Möglichkeiten. Mann kann auch einem Anbieter kündigen, bei dem man seit 29 Jahren ist.

        Kollegen belächeln sowas und machen schon fleißig Werbung für andere. Scheinbar hat die Telekom sowas nicht nötig und kann gerne auf die nächsten 100000 Kunden verzichten. Warum nur machen die noch Werbung? Dem FC B... können sie ja noch die Gelder hinterher werfen. Wird Zeit, dass das dann nicht mehr geht.

        coby-forward ... zzzz. soll ich euch das mal eben in ein paar Minuten implementieren?
        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 49 von 61
        Man muss leider sagen, das der Preis wirklich nicht mehr angemessen ist. Hotmail bietet das, und etwas mehr für lau. Selbst Smartphonesync funktioniert dort fehlerfrei. Obendrein greift alles ineinander. Für das Geld, bekommt man schon einen Hosted Exchange der auch mehr Umfang mit E-Mail`s bietet. Auch sind die 1GB in Basic-Mail nicht mehr Zeitgemäß.

        Es ist ja nicht nur die Weiterleitung ohne zu löschen, es fehlt auch die selektive Weiterleitung für zusätzliche Adressen.
        Auch die Regeln/Filter funktionieren nicht perfekt.
        Kalender eigenen sich nicht als Teamkalender


        Dafür das faktisch nur 10+10gb mehr Speicher wirklich was bringen, bin ich über das gebotene sehr enttäuscht.

        Ich hege aber die Hoffnung das im Zuge von Win8 hier aufgepeppt wird. Win 7 ging ja ganz an T-Com vorbei. Ansonsten werde ich mit Mail etc. zum Ende des Jahres wechseln müssen, denn 2+4.99 sind anderswo besser angelegt.

        Sorry aber so wie es ausschaut seit ihr auf den besten Weg den Anschluss gänzlich zu verpassen.
        Starter
        Beitrag: 50 von 61

        Hallo FaSter,

        unser Produkthaus hat uns mitgeteilt, dass diese Möglichkeit nun tatsächlich geschaffen werden soll.

        Es wird also in Zukunft möglich sein, die eingehenden E-Mails auch bei einer bestehenden Weiterleitung im Postfach zu belassen.

        Der Haken ist das "zeitnah". Es konnte uns noch kein Termin genannt werden.



        Am 25.02.2011 13:27 wurde uns die copy-forward Funktion vom Telekom Team zugesagt!

        - Darauf berufen wir uns nachdrücklich.
        - Dies ist inzwischen außerdem Stand der Technik bei vielen Providern.
        - Die Funktion wird von uns Kunden benötigt.
        - Wir erwarten mehr Engagement und eine baldige Terminzusage für die Umsetzung.
        - Zwischenzeitlich anderweitige Ausflüchte können wir leider nicht gelten lassen.


        (Mit der Bitte, dass andere Betroffene diesen Appell freundlich und bestimmt unterstützen.)

        Bitte um Antwort im Sinne der Kunden. *bart