Antworten
Gelöst

nach umstellung auf ip kein zugang zur sprachbox möglich

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 10

zweiter versuch (bin erstmalig hier):

am 21.6. wurde unsere telefonanlage auf ip umgestellt (speedport 723V, Speedphone 100); seitdem komme ich nicht mehr in meine sprachbox ("die pin ist falsch..."), lediglich vom handy aus (da stimmt die pin!); diverse hilfestellungen vom sprachboxteam haben nichts gebracht.

dankenswerterweise wurde im E-Mailcenter ein ordner "Sprachbox" erstellt, auf dem alle sprachnachrichten eingehen; dieser ordner fehlt allerdings im account meines mannes (ebenfalls t-online, dieselbe telefonanlage etc. ...).

 

mit besten grüssen

eli

4 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 10

Hallo @eli70,

 

lass uns mal versuchen, etwas Struktur in deine Anfrage zu bringen.

 

Wurde wirklich eine Telefonanlage auf IP umgestellt oder euer Anschluss? Wenn tatsächlich eine Telefonanlage umgestellt wurde, um welche Telefonanlage handelt es sich? Name, Typ, gegebenenfalls auch Versionsnummer. Und es wäre auch hilfreich zu wissen, welchen Tarif ihr denn habt.

 

Verwunderlich ist, dass ihr eine PIN eingeben müsst, wenn ihr von eurem eigenen Anschluss die Sprachbox anruft. Das ist üblicherweise abgestellt, und vom eigenen Anschluss kommt man ohne Eingabe einer PIN in die Sprachbox. Ich interpretiere zumindest deinen Satz "seitdem komme ich nicht mehr in meine sprachbox ("die pin ist falsch..."), lediglich vom handy aus (da stimmt die pin!)" so, dass du bei dem ersten Teil von eurem Festnetzanschluss sprichst. Leider geht es nicht klar aus deinem Satz hervor; ich stelle hier lediglich Vermutungen an.

 

Welche Rufnummer rufst du vom Festnetz aus an, um deine Sprachbox zu erreichen? Handelt es sich um die 0800 330 2424? Vom Handy aus müsstest du ja bei einem IP-Anschluss eure eigene Festnetzrufnummer anrufen, die Ansage abwarten, diese mit der #-Taste unterbrechen und dann die PIN eingeben. Das wären also schon einmal zwei unterschiedliche Wege, die auch zu unterschiedlichen Ergebnissen führen können.

 

Noch verwirrender wird deine Aussage bezüglich der Ordner in deiner Mailbox und dem nicht vorhandenen Ordner in der Mailbox deines Mannes. Das verwundert mich nicht wirklich. Denn diese Ordner, welche die Sprachnachrichten sammeln, sind genau mit einer E-Mail-Adresse verknüpft. Und wenn dein Mann eine eigene E-Mail-Adresse verwendet, kann er auch nicht die Sprachnachrichten sehen, die unter deiner E-Mail-Adresse gespeichert werden, sehen.

 

Liebe Grüße

 

Lutz

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 4 von 10

@eli70 

 

Du hast bei der Umstellung eine neue Sprachbox bekommen.

 

Die PIN legst du neu fest.

Hier Kundendaten im Profil hinterlegen (ich sehe nur, ob etwas hinterlegt ist, den Inhalt kann nur das Telekom hilft Team einsehen)


Kundencenter:
Zugriff auf den Mobilfunkvertrag erlangen/ Mobilfunkverknüpfung als Vertragspartner anlegen

Direktlinks (für Mobilfunkkunden, bei denen die Registrierung als "Vertragspartner" scheitert)


Rechtschreibfehler dienen der Aufmerksamkeit beim Lesen und dürfen umsonst übernommen werden.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Aussagen wird keine Gewähr übernommen.
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 8 von 10

@eli70  schrieb:

dankenswerterweise wurde im E-Mailcenter ein ordner "Sprachbox" erstellt, auf dem alle sprachnachrichten eingehen; dieser ordner fehlt allerdings im account meines mannes (ebenfalls t-online, dieselbe telefonanlage etc. ...).


Auf der Zugangsnummer der Festnetzanschlusses liegt immer genau eine E-Mail-Adresse. Das ist in dem Fall deine. Und dort werden dann auch die SprachBox-Nachrichten dieser Zugangsnummer angezeigt.

Das E-Mail-Konto deines Mannes hat eine andere Zugangsnummer.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 10 von 10

Hallo alle,

es ist mir tatsächlich gelungen, die Pin für daheim zu löschen, und zwar über eben den schönen Ordner "Sprachbox" im E-Mailcenter

(Ordneroptionen)!

 

Danke nochmal an alle und schönen Restsonntag,

Gruß eli

9 ANTWORTEN 9
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 10

Hallo @eli70,

 

lass uns mal versuchen, etwas Struktur in deine Anfrage zu bringen.

 

Wurde wirklich eine Telefonanlage auf IP umgestellt oder euer Anschluss? Wenn tatsächlich eine Telefonanlage umgestellt wurde, um welche Telefonanlage handelt es sich? Name, Typ, gegebenenfalls auch Versionsnummer. Und es wäre auch hilfreich zu wissen, welchen Tarif ihr denn habt.

 

Verwunderlich ist, dass ihr eine PIN eingeben müsst, wenn ihr von eurem eigenen Anschluss die Sprachbox anruft. Das ist üblicherweise abgestellt, und vom eigenen Anschluss kommt man ohne Eingabe einer PIN in die Sprachbox. Ich interpretiere zumindest deinen Satz "seitdem komme ich nicht mehr in meine sprachbox ("die pin ist falsch..."), lediglich vom handy aus (da stimmt die pin!)" so, dass du bei dem ersten Teil von eurem Festnetzanschluss sprichst. Leider geht es nicht klar aus deinem Satz hervor; ich stelle hier lediglich Vermutungen an.

 

Welche Rufnummer rufst du vom Festnetz aus an, um deine Sprachbox zu erreichen? Handelt es sich um die 0800 330 2424? Vom Handy aus müsstest du ja bei einem IP-Anschluss eure eigene Festnetzrufnummer anrufen, die Ansage abwarten, diese mit der #-Taste unterbrechen und dann die PIN eingeben. Das wären also schon einmal zwei unterschiedliche Wege, die auch zu unterschiedlichen Ergebnissen führen können.

 

Noch verwirrender wird deine Aussage bezüglich der Ordner in deiner Mailbox und dem nicht vorhandenen Ordner in der Mailbox deines Mannes. Das verwundert mich nicht wirklich. Denn diese Ordner, welche die Sprachnachrichten sammeln, sind genau mit einer E-Mail-Adresse verknüpft. Und wenn dein Mann eine eigene E-Mail-Adresse verwendet, kann er auch nicht die Sprachnachrichten sehen, die unter deiner E-Mail-Adresse gespeichert werden, sehen.

 

Liebe Grüße

 

Lutz

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 10

hallo,

tarif: magentaZuhause L

es handelt sich um eine Anschlußfreischaltung (nach vorheriger kündigung vonseiten der telekom wegen umstellung auf ip)

wir hören von unserem festnetzanschluß die sprachbox unter der nummer 0800 330 2424 ab

ehemann: er müßte aber doch wohl über die eingehenden anrufe (natürlich nicht über meine emails) informiert werden, sprich, er sollte auch von der telekom einen sprachboxordner im emailcenter spendiert bekommen - oder nicht?!

 

gruß und dank

eli

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 4 von 10

@eli70 

 

Du hast bei der Umstellung eine neue Sprachbox bekommen.

 

Die PIN legst du neu fest.

Hier Kundendaten im Profil hinterlegen (ich sehe nur, ob etwas hinterlegt ist, den Inhalt kann nur das Telekom hilft Team einsehen)


Kundencenter:
Zugriff auf den Mobilfunkvertrag erlangen/ Mobilfunkverknüpfung als Vertragspartner anlegen

Direktlinks (für Mobilfunkkunden, bei denen die Registrierung als "Vertragspartner" scheitert)


Rechtschreibfehler dienen der Aufmerksamkeit beim Lesen und dürfen umsonst übernommen werden.
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Aussagen wird keine Gewähr übernommen.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 10

@eli70  schrieb:
er sollte auch von der telekom einen sprachboxordner im emailcenter spendiert bekommen - oder nicht?!

So ganz klar wurde mir das jetzt nicht, ob er einen zweiten Anschluss hat oder nicht.

Zu "Deinem" MagentaZuhause L erhält er nur dann einen Sprachboxordner in seinem E-Mail-Center, wenn Du für ihn einen Inklusivnutzer eingerichtet hast und ihm eine oder mehrere Rufnummern zugewiesen hast. In dieser Sprachbox laufen dann aber nur Anrufe an diese eine oder mehrere zugewiesenen Rufnummern rein. Nicht die Sprachnachrichten, die in Deinem E-Mail-Center zu sehen sind.

Er kann sich aber die VoiceMail App installieren und in der die Zugangsdaten eintragen und dann die Sprachnachrichten hören.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite