Antworten
Gelöst

spam

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 6 von 11

Wenn du es in deinen SPAM-Filter legst, wird es nur bei dir gefiltert,

wenn du es an Abuse meldest, könnne die schauen wo es her kommt

(deswegen ist der Header wichtig)

 

 

4 Sterne Mitgestalter
4 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 7 von 11

Nabend @horthai

 ja ich gebe Dir in soweit recht, das es eine alte Vorgehensweise ist, hat den Vorteil öhm ? da ist ja diese eMail die wollte ich behalten,

die kannst Du ja dann weiter bearbeiten ect. blabla

 

Die Hammer Methode ist die in der "Negativliste" in der Spamschutzoption

 

Den Absender mit einen Sternchen* vor dem (et)@ absender.bla setzten übernehmen speichern fertich (vorsicht ist geboten)

Nun werden alle mit dem Absender egal was fürn Adi davor geblockt, und ruhe is...

 

Mit internetten Community Grüssen
bigmini-do

 

You can not judge my journey until you've gone my own way.
Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwierig, da einem doch so viele entgegenkommen.©bigmini-do Zwinkernd
Wenn man nicht mehr weiter weiss, sind gute Freunde da. Sie sind wie Schatten und nur solange die Sonne scheint zugegen.
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 11

So schnell kann man nicht sein...

Jetzt haben die von tinyurl schon gewechselt auf ???Wütend

Mein iPad war zu schnell um das noch lesen zu könnenFröhlich

Mailabsender war bis vorhin @GMAIL.com...natürlich falsch da anscheinend nur t-online-Adressen sichtbar erscheinen.

 

Mal bis morgen abwarten was da noch so kommt.

Je älter man wird, desto mehr ähnelt die Geburtstagstorte einem Fackelzug.
Highlighted
1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 9 von 11

@Buster01  schrieb:

Wenn du es in deinen SPAM-Filter legst, wird es nur bei dir gefiltert,

wenn du es an Abuse meldest, könnne die schauen wo es her kommt

(deswegen ist der Header wichtig)

 

 


Bist du dir da sicher? Bei der letzten Spam-Welle vor ein paar Monaten, habe ich genau das getan und habe dann ein Mail Response bekommen, weil das Postfach zur "Spam-Meldung" voll war. Die Mails werden also nicht nur in den eigenen Spam-Ordner verschoben sondern werden an ein T-Online Postfach weitergeleitet.

Direkter Login in das T-Online E-Mail Center: http://emc.homepage.t-online.de
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 10 von 11
@to7170r001  schrieb:
Die Mails werden also nicht nur in den eigenen Spam-Ordner verschoben sondern werden an ein T-Online Postfach weitergeleitet.

 

wäre vielleicht interessant wenn sich jemand vom Abuse-Team dazu äußern könnte,

dann braucht man Mails die im SPAM-Filter hängen bleiben nicht weiterleiten,

sondern nur noch die die durch kommen und von brain.exe als SPAM erkannt werden an abuse@telekom.de weiterleiten.