• Antworten
        Gelöst

        AW: Outlook 2016 Mac und T-Online IMAP Konto

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 6 von 35

        Hallo,

         

        ich habe exakt das gleiche Problem bei IMAP (Outlook 2016 Mac)!

        Bin genauso wie Alexander vorgegangen.

        Aber t-online verweigert die Zusammenarbeit.

        Das Einrichten als POP-Konto dagegen funktioniert, ist aber keine echte Alternative.

        Alle anderen Mail-Konten (inkl. Exchange) waren in Nullkommanichts eingerichtet.

        T-online als IMAP über Mac Mail funktioniert auch problemlos.

         

        Ich finde einfach keine Lösung ...

         

        Gruß Julia

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 7 von 35
        Hallo Julia,

        vielen Dank für Ihren Eintrag, das scheint offensichtlich mehrere Nutzer zu betreffen.
        ich werde die Lösung hier hinterlegen, wenn ich eine Rückmeldung von unseren Experten erhalten habe.

        Beste Grüße
        Harald K.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 8 von 35
        Hallo in die Runde,

        ich wollte nachfragen, ob nach der Einrichtung eine bestimmte Fehlermeldung angezeigt wird?

        Beste Grüße
        Harald K.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 9 von 35
        Gleiches Problem bei mir nach dem letzten großen Update seitens Microsoft. Mit dem vorherigen Releasestand von Office 2016 hat alles prima funktioniert.

        Es gibt keinerlei Fehlermeldungen, nur die Anzeige unten rechts, dass T-Online nicht verbunden ist.

        Allerdings ist interessant, dass der Mailversand problemlos funktioniert.

        Noch einmal der Hinweis, dass andere Accounts (z.B 1und1 oder icloud) problemlos synchronisieren.
        Highlighted
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 10 von 35

        Hallo aodenthal!

        Gleiches Fehlverhalten habe ich auch.

         

        Nach einer längeren Sitzung mit dem Microsoft-Support wurde der Mangel an die Entwickler weitergereicht.

        Der Fehler besteht seit der Outlook-Version  15.14.  Auch mit dem letzten Update 15.14.2 wurde er nicht beseitigt.

         

        Nach Angaben des Support-Mitarbeiters besteht der Fehler zwar nicht bei jedem, aber europaweit und wird mit "hochdruck" bearbeitet.

         

        Für ein Arbeiten mit Outlook hilft nur ein Rücksprung auf die Outlook-Version 15.13.1, oder die Einrichtung eines POP-Kontos.

         

        Ich hoffe, Microsoft ist schnell in der Lage den Fehler zu beseitigen.

         

        Gruß

        John