Antworten

Aufnahmen sind teilweise nicht auf dem Mediareceiver verfügbar

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 291 von 318

@Sherlocka  schrieb:

@Gelöschter Nutzer

das gilt doch nur, wenn an den betroffenen Receivern mehr als 10 (bis 15) Minuten der Strom weg war. Da nämlich dann die Session des Gerätes u. a. mit der EntertainTV-Plattform wieder komplett neu aufgebaut werden muss. Ist ein Receiver weiter am Strom, aber nur heruntergefahren, dann wird die Session ja nicht beseitigt. Der Hauptreceiver sollte nie auf Herunterfahren stehen sondern entweder im Standby oder im Ruhemodus sein, da ihn die Zweitreceiver brauchen.


Da hatte ich schon verstanden.

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 292 von 318

Also beide Receiver hängen an einem Speedport Samrt und zwar hübsch per Lan Kabel. Bevor ich das tolle neue Entertain hatte, lief es am selben Anschluss mit der selben Konstellation nur halt einen MR 303 im Wohnzimmer und den ganz alten MR 300 im Schlafzimmer. Hauptreceiver war der 303.

Fehlerhafte oder nicht verfügbare Aufnahmen kannte der gar nicht. Bei Aufnahmekonflikten bin ich auch drauf hingewiesen worden, was aktuell gefühlt nie kommt.

Hatte ich bisher nur 1 mal in der app.

Es war früher problemlos möglich eine bereits laufende Sendund von Beginn an zu sehen, punktgenau darin vor oder zurück zuspulen und ohne Beten, mittendrin den Raum zu wechseln, um im Schlafzimmer den Rest der Aufnahme schauen zu können.

Ich habe wirklich keine große Lust ewig die Teile neue booten zu müssen. Um dann auch noch feststellen zu müssen, oh die Sendung läfut ja ncoh, blöd, die kann ich mir jetzt gar nicht ansehen.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 293 von 318

@Mark8031  schrieb:

Werde jetzt mal den Receiver von Herunterfahren auf Stand-by stellen und dann sehen wir, was morgen passiert. Vielleicht lässt sich der Fehler weiter eingrenzen. Dennoch: es passiert ausschließlich bei der Programmierung von Unter uns auf RTL Passion.


Gute Idee.. Hat die Aufnahme heute geklappt?

Highlighted
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 294 von 318

Ich habe gestern mal in den Einstellungen des Routers Änderungen vorgenommen. Zum einen DHCP wieder auf 3 Wochen gestellt( der Support, meinte ich solle da 30 min einstellen, was aber gefühlt schlechter gemacht hat) zum anderen habe ich in den LAN Einstellungen, veraltete IP Adressen entfernt(Geräte gibt es nicht mehr) und bei den vorhandenen Geräten eingestellt, das immer die selbe IP verwendet werden soll.

Als ich gestern abend dann in SZ wechselte, (Receiver im WZ habe ich bewusst angelassen), erst mal gewartet, dann geprüft, ob beide Receiver in den Einstellungen gelistet sind. die im WZ gestartete Aufnahme dort dann auch erfolgreich zu ende schauen können. Bei Take Two, was ich heute morgen dann gescahut habe, lief die erste Folge prblemlos bei der 2. war das spulen wieder nicht möglich, er hüpfte direkt von 2 auf 43 Minuten.

Da ist also immernoch der Wurm drin. @Grinch oder @Sherlocka oder jemand vom T Team, habt ihr noch Ideen?

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 295 von 318
Also ich kann höchstens anbieten mal wieder einen zweiten Receiver aus dem Schrank zu holen und mal auszuprobieren, ob ich hier die gleiche Probleme habe. Aber voraussichtlich frühestens nächste Woche.
Ansonsten müsste man halt mal im LAN mitschnüffeln was die Receiver so austauschen und vielleicht gibt das dann einen Hinweis darauf was schief läuft. Allerdings ist das eine recht mühsame Angelegenheit aufgrund der Menge an Daten.