Antworten

Aussetzer bei Aufnahme Media Receiver 401

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 14

Vorgeschichte:
Der MR hatte schon länger Probleme mit des Aufnahmen (selbstständig die Wiederholung statt die programmierte Originalzeit, gleiche Sendung mehrmals zur selben Uhrzeit). Siehe https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Verworrene-Programmierung/td-p/3618589

Nachdem sich das Fehlerbild ändert, soll ich ein neues Thema öffnen. Ich kopiere die letzten Einträge hier her.
12.12.18

Gestern Abend. Wir waren wieder unterwegs, haben "The Taste" programmiert.

Gegen 22 Uhr wollten wir die Sendung anschauen, Aufnahme von vorn starten. TV / Reciever angeschaltet, nur ein Ruckeln, 80% Standbild, dazwischen mal ein paar Bewegungen und Tonfetzen. Und das beim gesamten TV-Programm, auch LIVE. Der Reciever hängt an einem LAN-Kabel !!, direkte Verbindung.

In einem lichten Moment komme ich in meine Aufnahmen rein, sehe dort angezeigt, dass es "The Taste" 3x aufnehmen will. Warum und wie das funktionieren soll, keine Ahnung. Auf jeden Fall hat es z.B. letzte Woche am Donnerstag "Cobra11" auch aufgenommen, korrekt 20:15, aber doppelt ... ?

Also komme ich auf die Idee, da ist vielleicht die Leitung überlastet, ich lösche mal eine der noch laufenden Aufnahmen, um Kapazität frei zu bekommen (Speicherplatz war genug da). Gesagt, getan. Ich lösche - und es sind alle drei Aufnahmen weg !!
Was aber wieder funktionierte - das ganz normale Programm.

Gegen später (The Taste ist als Serienaufnahme hinterlegt) sehe ich, die Wiederholung nach Mitternacht ist erneut gestartet, auch wieder drei Mal ...
Verstehen muss das ein normaler Nutzer auch nicht.

 

13.12.18

Und es geht weiter. Verlasse dich auf die Telekom und du bist verlassen.

Heute Abend spinnt der Reciever wieder, nur abgehackt, mehr Standbild als Bewegungen. Also wieder probiert, ihn neu zu starten. Seitdem läuft er Schleife. Startet, bleibt bei 20% stehen, schaltet sich aus und startet neu. Bis 20%.

Alles ausgesteckt, Reset-Taste gedrückt, nichts. Schleife bis 20%.

 

Übrigens habe ich an dem Platz auch einen Mini-PV Barbone, Intel NUC stehen. Auf dem hab ich mobil.EntertainTV installiert. Über den kann ich TV schauen. Schlechte Qualität, weil der nicht auf einen 55" ausgelegt ist, aber immerhin. Nur der tolle Telekom-Reciever, der läuft brav Schleife.

Zweiter Eintrag, ca. 2 Stunden später:

Und ich bin noch etwas schlauer. Das ganze hängt mit der Aufnahmefunktion zusammen. Ich hatte Masters of Dance programmiert. Mit dem Augenblick, mit dem die Aufnahme hätte beendet sein sollen, lief der MR wieder ganz normal. Nur eben die Aufnahme, die ist nicht erkennbar. Er lief, hat aber nichts drauf, nur abgehackte Töne, kein erkennbares Bild.

Ist das System Telekom, was an Daten geliefert wird, oder hat der MR einen Schuß?

13 ANTWORTEN 13
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 2 von 14

@Neckardealer was ist sonst noch im Netz? Switche Powerline usw? 

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 14

Das ist eine normale Fritz-Box 7490, dran hängen 2 PC und ein paar Steuergeräte (Smarthome, Heizung). Es hängt kein Switch, D-Lan etc. dazwischen, den habe ich vor einiger Zeit entfernt, ein LAN mit Direktverbindung gezogen.

Die PC waren in dieser Zeit aus oder Ruhestellung, geringster Betrieb.
Die Geschichten haben vorher ohne Probleme funktioniert, es wurde nichts verändert oder kam etwas dazu ....

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 4 von 14

@Neckardealer Spiel die Laborversion auf. Dann sollte es wieder funktionieren

Hatte ich so fast auch bei der 7590

https://avm.de/fritz-labor/

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 14
Jetzt bin ich mal gespannt, die Laborversion ist drauf. Im Augenblick tut alles ganz normal. Mal schauen, wie es heute Abend aussieht. Ob das wirklich an der Fritz gelegen haben soll ???