• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 

        Bildstörungen und/oder Tonstörungen auf mehreren Sendern (Kanälen) auf dem Media Receiver 400/200

        Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
        Aktueller Hinweis
        Kennt ihr unseren fleißigsten Mitarbeiter schon? Nein? Dann lernt ihn hier kennen. Oder sprecht einfach direkt mit unserem Digitalen Assistenten.
        Erlebt unseren Service live in Frankfurt! Wetten, dass unsere Kollegen euer Anliegen vor euren Augen lösen werden? Erfahrt hier mehr.
        Das Programm, mit dem unser Team arbeitet, erhält ein umfassendes Update. Daher kann es derzeit zu verlängerten Antwortzeiten kommen. Wir hoffen auf euer Verständnis.
        Wichtige Informationen zum aktuellen Update der Media Receiver 201 und 401
        Sebastian Ra. Telekom Experte
        Telekom Experte
        (69 Ansichten)

        Kommt es zu Bild- und / oder Tonstörungen auf mehreren (aber nicht auf allen) Kanälen ihres Media Receivers 400 bzw. 200, führen Sie bitte folgende Schritte aus:

         

        HDCP-Kopierschutz Einstellung prüfen

         

        Prüfen Sie auf dem Media Receiver 400 oder 200 im Menü (Haustaste auf der Fernbedienung) unter "Einstellungen / Dieses Gerät / HDCP-Kopierschutz", ob die Einstellung "Für alle TV-Sender anwenden (empfohlen)" eingestellt ist. Wenn dies nicht der Fall ist, wählen Sie bitte diese Einstellung  aus und speichern die gewählte Option.

         

        Neustart des Media Receivers

         

        Starten Sie Ihren Media Receiver bitte über den Schalter auf der Rückseite des Geräts neu.

         

        Minimalszenario herstellen

         

        • Schließen Sie den Media Receiver direkt per LAN-Kabel an Ihren Router an und verbinden Sie das HDMI-Kabel mit Ihrem TV-Gerät. 
          Hinweis: Nutzen Sie bitte unbedingt das beiliegende Netzwerkkabel und das beiliegende HDMI-Kabel!
        • Sind weitere Netzwerkgeräte (z. B. Playstation, BluRay-Player, Handy, Tablet, PC, Netzwerkdrucker, Powerline, DLAN, Bridges etc.) mit dem Router verbunden? Wenn ja, entfernen Sie bitte alle anderen internetfähigen Geräte aus dem Netzwerk bzw. schalten Sie diese aus. (Nicht vergessen: WLAN-Modul im TV deaktivieren/LAN-Kabel ziehen)
        • Trennen Sie den Router und den Media Receiver für fünf Minuten von der Stromversorgung. Schalten Sie nun zuerst den Router ein.
        • Sobald dieser wieder online ist, schalten Sie die WLAN-Funktion Ihres Routers aus.
        • Schalten Sie dann den Media Receiver ein.
        • Treten die Bild- und / oder Tonstörungen im Minimalszenario nicht auf, fügen Sie Schritt für Schritt ein Gerät nach dem anderen wieder zum Netzwerk hinzu. Testen Sie jeweils nach einem Neustart des Receivers, ob es weiterhin funktioniert.