Antworten

EntertainTV: Netzverbindung nicht ausreichend - und dann doch

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 1 von 32

Ich bekam heute etwas widersprüchliche Meldungen bei der Nutzung des MR 401.

 

Ich bekam ohne einen ersichtlichen Grund plötzlich die bekannte Meldung, dass die Netzverbindung nicht ausreichend wäre.

Daraufhin hatte ich schnell regiert: ich löste den Start der vorgeschlagenen Systemprüfung (= Systemtest) augenblicklich aus. Das Ergebnis dokumentiere ich nun mit zwei Bildern. Denn das Ergebnis widersprach sich inhaltlich komplett.

 

Ergebnis (siehe Bild im Spoiler 1): "Es tut uns leid" ... Die Qualität Ihrer Netzverbindung ist nicht ausreichend. ...."

Spoiler
WP_20180820_11_16_46_Rich.jpg

Details (siehe Bild im Spoiler 2): Perfekte Einzelergebnisse der Prüfung = hervorragend bzw. alles grün und ok (wenn man die Schaltfläche "Details" aus dem vorherigen Bild anwählte).

Spoiler
WP_20180820_11_18_08_Rich.jpg

Das Gerät (MR 401) bzw. dessen programmierte Auswertung widerspricht sich somit eindeutig selbst.

Gruß Sherlocka

31 ANTWORTEN 31
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 2 von 32

Technik Gleichgültig

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 3 von 32

Hi @Sherlocka ja das kommt seit dem letzten Update immermal wieder,, ich hoffe sehr das es beim nächsten Update behoben wird. Genauso eine kurze Einbledung das die Netzverbindung unterbrochen ist und der  start wieder in 1 Minute beginnt, obwohl garnichts abbricht.

 

PS. Powerline entfernen 😉

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 32

@Gelöschter Nutzer

ich sehe einen Zusammenhang zu den mysteriösen Aufnahmeproblemen (fehlerhafte Aufnahme).

[Dass hier keine Powerline vorhanden sind, dürftest du ahnen. Und dabei liegst du richtig.]

 

In dem dokumentiertenFall hatte ich sogar nur eine einzige Sendung laufen, und die war nicht mal HD, geschweige denn UHD: nur SD. Obwohl ich hier normalerweise meist HD sehe. Und auch leicht mal UHD sehe und gleichzeitig einen HD-Stream aufnehmen kann. Mit 64 Mbit/s Resource dafür laut MR (andere Anzeige) ist das auch zu erwarten.

 

Im Wlan-Log der Speedhome Bridge keine Auffälligkeit bezüglich des oben dokumentierten Vorfalls. Lief. Hatte auch die ganze Zeit grünes Licht für sehr gute Verbindungsqualität am Slave. Der steht direkt neben dem TV, Lichter von mir bewusst nicht in den Schlafmodus geschalten. Damit mir etwas in der Richtung sofort auffallen könnte.

 

Aufnahme lief keine zu der Zeit.

 

Aber ich habe selbst am Wochenende ein paar wenige fehlerhaften Aufnahmen gehabt. Wobei in den Fällen zeitgleich zwei Aufnahmen liefen (jeweils HD), eine davon hat es dann geschafft, die andere nicht. Laut der Info bei der fehlerhaften Aufnahme angeblich aufgrund fehlerhafter Bandbreite, was auch nicht stimmen kann, da die auch nicht eingeschränkt war, noch lange nicht ausgenutzt war. Und auch während der Aufnahme nicht mal eine Fehlermeldung kam, dass die Bandbreite nicht ausreichend war. Ich konnte eine andere Sendung ansehen, ohne eine Meldung.

 

3 HD-Strings dürften auch kein Problem sein, da die nur 27 Mbit/s verbrauchen. Mir steht für den MR laut eigener Aussage 64 Mbit/s zur Verfügung.

Hat er auch schon in der Vergangenheit bewiesen (z. B. UHD live mit 36 Mbit/s und HD mit 9 Mbit/s als Aufnahme zeitgleich). Für andere Anwendungen im Netzwerk (nicht über die Speedhome Bridge) gibt es dann sogar noch massenweise restliche Bandbreite (ist ein VDSL 100 mit Synchrowerten nahe des möglichen Maximum eines VDSL 100).

 

Beide Aufnahmen hatten einen roten Punkt während der Aufnahme, nur nach Ende der fehlerhaften Aufnahme verschwand sie aus der normalen Aufnahmeanzeige und landete unter den fehlerhaften. Und eben dann als Begründung dort: zu wenig Bandbreite. Alles mysteriös.

Gruß Sherlocka

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 32

Im Routerlog des Smart 2 auch nichts, was einen Anhaltspunkt bieten könnte.

 

Nur Hinweise bezüglich einer Namenssache eines Gerätes im Netzwerk (Name Error; ein Gerät hat keinen Namenslink in der LAN-Anzeige des Routers). Und die Meldung kommt dort immer wieder vor. Noch nie vorher zeitgleich mit irgendeiner Bandbreitenproblematik aufgefallen. Was mich sowieso wundern würde.

Gruß Sherlocka