Antworten
Gelöst

EntertainTV(neu) / MagentaTV -- Liste funktionierender Kombinationen mit WLAN und Powerline / dLAN und Netzwerkswitches.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2191 von 2.249

@Sherlocka 

Danke für den Hinweis, hab´s in meine Liste übernommen.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 2192 von 2.249

@Ludwig II 

Für die Switch Liste :D

foglende Switches laufen problemlos in meinem Netzwerk:

 

TP-Link TL-SG1016D

TP-Link SG105

TP-Link SG108

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2193 von 2.249

Hier die aktuelle Liste vom 14. September 2019

 

Liste 1  
WLAN-Bridges Anzahl
FRITZ!WLAN 1750E 24
Speed Home Bridge 17
TP-Link RE200 (AC 750) 7
TP-Link RE450 (AC 1750) 5
Air Ties Air 4820  4
Speed Home Wifi * 4
Fritz!Repeater 3000 3
FRITZ!WLAN 450E 2
FRITZ!WLAN 300E 2
Strong Duo Connection Kit 1700 2
Buffalo WLI-H4-D1300  AIRSTATION SW-Vers. 1.89 1
Devolo GigaGate Starter Set 1
FRITZ!WLAN 1220E 1
FRITZ!WLAN Repeater DVB-C 1
NETGEAR EX6400-100PES Dual-Band-WLAN 1
NETGEAR WNCE2001 1
ORBI RBK 50 1
TP-Link RE355 (AC 1200) 1
TP-Link RE650 (AC 2600) 1
TP-Link TL-WA860RE 1
TP-Link TL-WR802N 1
* die SpeedHome WiFi gibt es inzwischen bei der Telekom auch als Endgeräte-Servicepaket (Miete)  
https://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetails-Star...  
dLAN/Powerline  
bei schnellem VDSL und besonders bei SVDSL von mir nicht mehr zu empfehlen, da es  
hier sehr oft zu Synchronisations-Störungen und Ausfällen am DSL-Anschluß kommt.  
Die Telekom bietet als Zusatzleistung gegen Bezahlung die Verlegung von LAN-Kabel an  
https://www.telekom.de/zuhause/tarife-und-optionen/zubuchoptionen/installation-lan-kabel  
Devolo dLAN 1200+ 19
Devolo dLAN 650+ 9
Devolo dLAN 1200 8
TP-Link TL-PA8030P KIT AV1200 7
Devolo dLAN 200 4
TP-Link PA4010PKIT(AV500) 4
Devolo  dLAN 550 3
Devolo  dLAN 550+ 3
Devolo dLAN 500AV 3
Devolo dLAN 650 3
Fritz!Powerline 1220E 3
FRITZ!Powerline 1240E 3
Devolo dLAN 550duo+ 2
FRITZ!Powerline 1000E 2
FRITZ!Powerline 1260E 2
FRITZ!Powerline 530E 2
Speedport Powerline 100 2
Devolo 1200+WiFi 1
Devolo dLAN 500 AV Wireless+ 1
Devolo dLAN 500 duo Starter Kit 1
FRITZ!Powerline 520E 1
FRITZ!Powerline 546E 1
Maginon PL-500W (mit WLAN) 1
Netgear XAV2001 1
Netgear XAV2501 1
Netgear XAVB2501-100 PES 1
Speedport Powerline 101 1
TP-Link TL-PA4010P KIT AV600 1
TP-Link WPA4220Kit 1
Switches  
Netgear Prosave Plus GS108E v3 12
Netgear Prosave Plus GS105E v2 8
TP-Link-SG108 4
D-Link DGS-1008D 8 Port Gigabit Version I4 (bei der Telekom nicht mehr erhältlich) 3
Netgear GS-105E 3
TP-Link-SG2008 3
Netgear GS105E-200PES 2
Netgear Prosave Plus GS108E v2 2
Netgear ProsSave JGS524E-200EUS 2
TP-Link SG108E 2
Zyxel GS-105b 2
Cisco Catalyst 2960 1
D-Link DGS-1005D 5-Port Layer2 Gigabit Switch Rev. G1 1
D-Link DGS-105/E 5-Port Layer2 Gigabit Switch 1
D-Link DGS-108/E 8-Port Layer2 Gigabit Switch 1
Linksys SE2800 1
Netgear GS105GE 1
Netgear GS108E-300PES 1
Netgear GS116Ev2 1
Netgear GS608 1
Netgear GS724Tv3 1
Netgear Prosave Plus GS108T v2 1
TL-SG1016DE 3.0 mit FW-Update TL-SG1016DEv3_en_1.0.1_[20180416-rel55822]_up.bin 1
TP-Link SG1005D 1
TP-Link SG1016D 1
TP-Link SG1024DE 1
TP-Link SG105 1
TP-Link SG108D Vers. 5.1 1
Zyxel GS1920-24 24 Port Smart Managed Switch 1
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 2194 von 2.249

Gute Morgen.

 

Es war etwas ruhig um mich, aber ich habe mich die vergangenen Wochen durch sämtliche Möglichkeiten probiert.

Entschuldigt schon mal bitte den langen Text:

 

Mit Hilfe des Devolo Supports (wirklich sehr freundlich und bemüht), haben wir ein Update auf die Powerlines gemacht.

Das abgehackte Bild war damit Geschichte, allerdings stürzte ab dann der Router ab!

Daran änderte sich auch mit dem neuen 7590 nichts.

 

Ich habe also nun die Devolos entfernt und bin seit gestern in Besitz des 1750e.

Tja, was soll ich sagen - auch das funktioniert nicht vernünftig!

Immer wieder bleibt das Bild stehen und halt! Nicht immer - der Fernseher lief testweise ein paar Stunden und alles war gut und dann geht es plötzlich wieder los!

Ich habe hier bereits nachgelesen und ein paar Einstellungen im 1750e geändert, aber auch das bringt nichts. Der WLAN Empfang am 1750e schwankt zwischen 3 und 4 (von 5) Balken.

 

Ich bin langsam echt ratlos, zumal

es 2019 doch möglich sein muss, das zu lösen!

Wäre toll, wenn Ihr noch ein paar Tipps für mich habt!

Vielen dank und viele Grüße,

 Nadja

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2195 von 2.249

Hallo @nadja.burchardt , da hast du ja schon einen langen Leidensweg hinter dir und es fällt schwer, da noch was zu raten.

Aber probier folgendes:

Um alle Fehlerquellen auszuschließen, erst mal Router, 1750E und Receiver stromlos machen.

Solltest du die Devolo-Teile noch habe, um z.B. andere Geräte zu verbinden, diese Adapter unbedingt alle aus der Stromsteckdose ziehen.

Am Router alle LAN-Kabel abziehen.

Nach frühestens 20 Minuten den Router wieder einschalten und warten bis alle LED die Betriebsbereitschaft anzeigen,

Nun auch den 1750E wieder einschalten und wenn erforderlich neu mit dem Router verbinden.

Wenn hier alles ok ist, den Receiver wieder mit dem 1750E verbinden und einschalten.

Nun TV wieder testen und berichten.