• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 

        Falsche oder fehlende EPG-Daten bei einem TV-Sender / einer Sendergruppe

        Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
        Aktueller Hinweis
        Das Programm, mit dem unser Team arbeitet, erhält ein umfassendes Update. Daher kann es derzeit zu verlängerten Antwortzeiten kommen. Wir hoffen auf euer Verständnis.
        Wichtige Informationen zum aktuellen Update der Media Receiver 201 und 401
        Sabrina P Telekom Experte
        Telekom Experte
        (83 Ansichten)

        Werden Ihnen in der Programmübersicht bei einem Sender oder einer Sendergruppe falsche, ältere oder überhaupt keine EPG*-Daten angezeigt? Oder werden Sie während des Fernseh schauens ständig nach Ihrer Benutzer-PIN gefragt?

        Starten Sie bitte als Erstes Ihren Media Receiver über den Hauptschalter an der Rückseite neu.

        Sollte ein Neustart des Media Receivers keine Besserung gebracht haben, stellen Sie bitte ein Minimalszenario her.

        Hierbei ist nur noch Ihr Media Receiver mit Ihrem Router direkt über ein Netzwerk-Kabel verbunden. Alle anderen Netzwerk-Kabel trennen Sie bitte von den LAN-Buchsen Ihres Routers. Bitte schalten Sie auch die WLAN-Funktion Ihres Routers aus.

        Und so geht`s:

        • Schließen Sie den Media Receiver direkt per LAN-Kabel an Ihren Router an und verbinden Sie das HDMI-Kabel mit Ihrem TV-Gerät. 
          Hinweis: Nutzen Sie bitte unbedingt das beiliegende Netzwerkkabel und das beiliegende HDMI-Kabel! 

        • Sind weitere Netzwerkgeräte (z. B. Playstation, BluRay-Player, Handy, Tablet, PC, Netzwerkdrucker, Powerline, DLAN, Bridges etc.) mit dem Router verbunden? Wenn ja, entfernen Sie bitte alle anderen internetfähigen Geräte aus dem Netzwerk bzw. schalten Sie diese aus. Nicht vergessen: WLAN-Modul im TV deaktivieren/LAN-Kabel ziehen!

        •  Trennen Sie den Router und den Media Receiver für fünf Minuten von der Stromversorgung. Schalten Sie dann zuerst den Router wieder ein.

        • Sobald der Router wieder online ist, schalten Sie die WLAN-Funktion Ihres Routers aus.

        • Schalten Sie dann den Media Receiver ein.

        • Jetzt startet Ihr Receiver und die fehlenden EPG-Daten sind wieder vorhanden bzw. werden korrekt angezeigt?
          Dann aktivieren Sie die WLAN-Funktion Ihres Routers wieder. Nun verbinden Sie zunächst nur ein Gerät mit Ihrem Router. Kommt es erneut zu einem Fehler bei den Programmdaten bzw. zur wiederholten Benutzer-PIN Abfrage? Dann haben Sie das störende Gerät ermittelt. Andernfalls testen Sie genau so jedes weitere Gerät in Ihrem Heimnetz.

        Der Fehler wird nicht durch ein Gerät in Ihrem Heimnetz ausgelöst und Sie können eine andere lokale Ursache ebenfalls ausschließen?

        Wenden Sie sich bitte an unsere kostenlose Hotline unter der Rufnummer 0800 33 01000 und halten Sie folgende Informationen bereit:

        • Name des betroffenen Senders / der Sendergruppe:
        • Zeitraum in dem die EPG-Daten nicht stimmen:
        • Name der betroffenen Sendung(en):

        Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die EPG-Daten nicht unmittelbar für Sie korrigieren können. Allerdings können wir mit diesen Informationen unseren Service für Sie optimieren und die Auffälligkeiten sofort an die zuständige Sendeanstalt weiterleiten. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

        *EPG = Electronic Program Guide = elektronischer Programmführer