• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Fehlerhafter Audioausgabe nach Update auf Version 11.3.4 bei MR x01

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 66 von 177

        Eklatant, definitiv. Weil sowas bei einfachsten Tests hätte auffallen müssen.

        Bei mir kommt übrigens der Ton nur aus dem vorderen rechten Lautsprecher. Nix Stereo. 

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 67 von 177

        @tomber_1  schrieb:

        Eklatanter Fehler?

         

        Jetzt mal bitte die Kirche im Dorf lassen..wir reden hier davon, das bei DD2.0 der Ton statt aus dem Center LSP  aus beiden LR LSP kommt.. Der Ton ist also da..nur etwas anders. und außerdem gibt es auch noch den Workarround mit Umstellung des Receivers auf Stereo, der das Problem behebt..zu dem Preis das man bei echten DD5.1 Sendungen wieder zurückschalten muß, um echtes DD5.1 zu bekommen.

         

        Das ist alles unschön, aber nun auch kein Weltuntergang!


        Ja, eklatant, sobald eine Grundlegende Funktionalität (korrekte Tonausgabe)  nicht mehr korrekt arbeitet ist das eklatant. Egal welche workarounds es da gibt. Sowas gehört umgehend behoben und nicht in irgendeinem zukunftigen Release. Ich bezahle Geld und will die korrekte Leistung, Ende vom Lied.

        Highlighted
        1 Stern Mitgestalter
        1 Stern Mitgestalter
        Beitrag: 68 von 177

        @tomber_1  schrieb:

        Eklatanter Fehler?

         

        Jetzt mal bitte die Kirche im Dorf lassen..wir reden hier davon, das bei DD2.0 der Ton statt aus dem Center LSP  aus beiden LR LSP kommt.. Der Ton ist also da..nur etwas anders. und außerdem gibt es auch noch den Workarround mit Umstellung des Receivers auf Stereo, der das Problem behebt..zu dem Preis das man bei echten DD5.1 Sendungen wieder zurückschalten muß, um echtes DD5.1 zu bekommen.

         

        Das ist alles unschön, aber nun auch kein Weltuntergang!


        Man kann natürlich alles klein reden. Ein Weltuntergang ist es nicht, aber für mich ein eklatanter Fehler, auch im Hinblick auf die internen Prüfprozesse der Telekom. Dann sollte man das wenigstens zügig wieder beheben.

        5 Sterne Mitglied
        5 Sterne Mitglied
        Beitrag: 69 von 177

        @tomber_1  schrieb:

        Eklatanter Fehler?

         

        Jetzt mal bitte die Kirche im Dorf lassen..wir reden hier davon, das bei DD2.0 der Ton statt aus dem Center LSP  aus beiden LR LSP kommt.. Der Ton ist also da..nur etwas anders. und außerdem gibt es auch noch den Workarround mit Umstellung des Receivers auf Stereo, der das Problem behebt..zu dem Preis das man bei echten DD5.1 Sendungen wieder zurückschalten muß, um echtes DD5.1 zu bekommen.

         

        Das ist alles unschön, aber nun auch kein Weltuntergang!


        Der Ton klingt furchtbar, wenn nichts aus dem Center kommt, mag sein, dass das bei mir besondern störend ist, weil die Stereo-Lautsprecher sehr weit entfernt stehen.

        Die ganze "Rumbastelei" mit Stereo etc. finde ich ein zum einen sehr Umständlich und ausserdem sieht man ja gar nicht mehr, ob eine Sendung "echtes" DD5.1 sendet, d.h. wenn man es nutzen will muss man zum Ausprobieren ständig hin- und herschalten, dazu kommt noch, dass der MR beim Umschalten auf "Stereo" die interne Lautstärke auf "halb" stellt (auch das ist super nervig, wenn man die LS eigentlich über den AVR regelt), d.h. dann muss man jedes mal nach Umschalten auf Stereo auch noch die LS des MR auf 100% regeln.

         

        Kurz gesagt, für mich ist die aktuelle Situation mit dem vom MR "vermurksten" Tonsignal nicht akzeptabel. Und nein, ich erwarte nicht, dass das "von heute auf morgen" gefixt wird. Aber so ein Fehler sollte schon innerhalb von 2-3 Wochen behebbar sein. Und für das Ausrollen des Fixes sollte man nicht auf das wahrscheinlich noch Monate in der Zukunft liegende nächste Client Update warten.

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 70 von 177

        Muss mich anschließen. Der Ton-Fehler ist sehr störend.

         

        Vor allem hilft dieser kleine Workaround (Umstellung auf Stereo) nur bedingt.

        Denn bei meinem Philips AmbiLight knistert der Ton ab und zu. Was störend ist.

         

        Dass war mit der Einstellung Dolby Audio nicht der Fall.

         

        Ganz zu schweigen, dass ich das Sonos-Soundsystem bestehend aus PlayBase und 2x Sonos Play1 nur eingeschränkt nutzen kann, der Klang ist definitv schlechter als vor dem Update.

         

        Und keine Einstellung hilft, auch nicht die Einstellung auf "Stereo", damit es genauso sauber klingt, wie nach dem Update.

         

        Eklatant ist der Fehler also definitiv.

        Dann hätte ich mir nicht so ein tolles Sound-System kaufen brauchen, sondern die normale Audio-Ausgabe vom Fernseher nutzen können.

         

        2-3 Monate (oder noch länger) auf ein Client-Update zu warten ist defintiv nicht hinnehmbar.

        Dafür kostet Entertain Premium monatlich zu viel Geld.