Antworten
Gelöst

Fernseher mit integriertem Media Receiver?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 8

Ich möchte eigendlich zu Telekom Entertain wechseln aber dieser Media Reciever würde mich ungemein auf dem Sideboard im Wohnzimmer stören. Lösung wäre einen Fernseher mit eingebauten Media Receiver. Auch das mann dann nur eine Fernbedienung hat über die man alles steuern kann ist mir wichtig sowie den doppelten Stromverbrauch zu vermeiden.

Es gibt ja einige TV-Geräte die für Internetangebote geeignet sind. Das ist aber genau das was ich nicht suche. Es geht allein um die Nutzung von Entertain über das TV-Gerät. Also dass man den elektronischen Programmmanager, das Videoloadangebot  vom Hauptreceiver im Fernseher abrufen kann. Gibt es so ein Gerät?

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 8

Hallo,

aktuell gibt es Entertain leider nur mit dem Media Receiver, da dieser auf die Festplatte für Aufnahmen und Timeshift enthält. Aber mal sehen was die Zukunft bringt... - vielleicht gibt es dann Lösungen wie Chromecast (W/LAN-HDMI), falls du noch so lange warten kannt.

Direkter Login in das T-Online E-Mail Center: http://emc.homepage.t-online.de
7 ANTWORTEN 7
Highlighted
1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 8

Hallo,

aktuell gibt es Entertain leider nur mit dem Media Receiver, da dieser auf die Festplatte für Aufnahmen und Timeshift enthält. Aber mal sehen was die Zukunft bringt... - vielleicht gibt es dann Lösungen wie Chromecast (W/LAN-HDMI), falls du noch so lange warten kannt.

Direkter Login in das T-Online E-Mail Center: http://emc.homepage.t-online.de
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 8

Hallo,

 

nun ist es 2017, und leider ist immer noch nichts geschen. Ich finde es auch extrem störend, dass es Entertain nur mit Receiver gibt. Warum wird es nicht als App für Fernsehen und Settop-Boxen wie das Apple TV angeboten? Es gibt ja schon die Tablet-App, dass kann also nicht so schwer sein. Zumal der Receiver kein WLAN unterstützt, was wirklich eher der IT Steinzeit entspricht!

Gruss

Bernd Christiansen

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 8

@Lovino,

Ihr Feedback nehme ich gerne mit. Den Receiver können Sie auch per Speed Home Bridge nutzen, als Alternative zum WLAN.

Viele Grüße
Maria W.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 8

Hallo,

Speed Port mag eine Lösung sein, aber

1. ist es ein weiteres Gerät

2. soll es angeblich mit dem neuestes Receiver nicht funktionieren

3. würde ich zumindest erwarten, dass der Receiver mit jedem anderen WLAN Repeater funktioniert. Habe gerade versucht, mit dem neuesten FritzRepeater eine Verbindung zu schalten und das Bild friert nach ein paar Sekunden ein. Eine Internetrecherche brachte dann zutage, dass es ein bekanntes Problem ist. Playstation, Apple TV, und Wii U funktionieren einwandfrei am gleichen Gerät!!!

 

Er ist einfach ernüchternt, dass ein moderner Technologiekonzern dermassen hinterherhinkt Traurig - dabei bin ich generell recht zufrieden mit der Harmonisierung auf reine IP Telefonie, den Wegfall aller Zusatzkomponenten und TV über IP.

Schade, die Kommentare in den Foren zeigen einfach, dass die Telekom trotz freundlicher und zeitnaher Antworten seit Jahren die Kundenstimmen ignoriert!

Mit freundlichen Grüßen 

Bernd Christiansen