Antworten

HDMI Kabel

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 11 von 13

Es gibt heutzutage schon ganz flache und lange LAN-Kabel, welche man leicht unter Türschwellen durch, unter Teppichleisten entlang und so weiter selbst verlegen kann, so dass man sie gar nicht oder nur kaum sieht.

 

Die Telekom bietet als Zusatzleistung gegen Bezahlung die Verlegung von LAN-Kabel an (das sind normale, nicht flache Kabel).

https://www.telekom.de/zuhause/tarife-und-optionen/zubuchoptionen/installation-lan-kabel

Ein Mal Bohren wäre auch dabei.

 

Da du einen Smart 3 hast, der als Mesh-Basis für Speed Home Wifis genutzt werden kann, wäre vielleicht auch eine Mesh-Wlan-Brücke mit diesen Elementen etwas für dich. Falls die Entfernung größer wäre, ggf mehrere Speed Home Wifi Elemente auf dem Weg dazwischen zusätzlich aufstellen. Ob es klappt, könnte man auch versuchen, indem man das Mietangebot der Telekom für diese Dinger nutzt. Da ist nämlich derzeit auch eine Wlan Paket Garantie dabei, dass man den Mietvertrag rückabwickeln könnte innerhalb einer gewissen Zeit, wenn es nicht klappt.

https://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetails-Star...

Eine höhere Stückzahl (mehr als 1) kann man mieten, wenn man zunächst ein Stück zum Mieten in den Warenkorb gibt, und danach im Warenkorb die Stückzahl anpasst per Pfeilschaltfläche.

 

Falls man die Dinger zu zweit oder zu dritt kaufen möchte, also auf Risiko dass es funktionert, dann gibt es einen kleinen Rabatt, wenn man zum Kauf statt dem obigen Link den Link zu den zwei Sachen nutzt:

Man könnte auch mit einem LAN-Kabel eine Verbindung ins obere Geschoß schaffen (z. B. das flache Kabel von weiter oben oder der Verlegeservice der Telekom oder ...). Um ein Speed Home Wifi statt per Wlan per LAN-Kabel mit dem Router verbinden. Die Speed Home Wifi Elemente haben zwei LAN-Buchsen. Es bliebe somit noch eine weitere nutzbare LAN-Buchse in dem FAll übrig, welche man für den Computer oder anderes nutzen könnte. Und das Wlan des Routers könnte dann über das Wifi Element im oberen Stock ausgestrahlt werden, also könnte man dort auch Wlan-Geräte koppeln. Und falls das Stockwerk größer wäre, könnte man dann auch noch ein weiteres Wifi Element aufstellen, ... .

 

Viele Möglichkeiten, das war eine Auswahl davon.

Gruß Sherlocka

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 12 von 13
toll, herzlichen Dank für die schnelle, umfassende Antworten.
Habe die Devolos mittlerweile entfernt - ganz so schlimm ist es nicht. Drucker, PC funktionieren. Der Smart 3 ist offenbar auch in der Praxis wirklich leistungstärker als die vorherige Technik ( 724V). Wenn das dann doch instabil ist, wende ich mich an den Tkom shop. Werde die vorgeschlagenen links mal anschauen...
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 13 von 13
Hallo @marlislichtenstein,

herzlich willkommen in unserer Community. Vielen Dank für deinen Beitrag.

Ich freue mich, dass du bereits so viele gute Tipps erhalten hast, und gehe davon aus, dass du sie mit viel Elan testen wirst.

Melde dich gern wieder bei uns.

Viele Grüße
Kerstin Si.