Antworten

IPTV stoppt nach 11 Sekunden

Starter
Starter
Beitrag: 6 von 12
Hallo spokekiller,
hast Du schon mal den Splitter gewechselt? Der macht auch
immer mal gerne Probleme.
Ganz wichtig ist noch, daß das Telefon hinter dem Splitter
angeschlossen ist und auch keine toten Abzweigdosen vor dem
Splitter existieren. Das kann nämlich auch Probleme verursachen,

Grüße aus Dortmund,
Mantrix
Geräte: Pioneer PDP-428XD,Onkyo TX NR 906, Teufel System-6 THX Select 7.1, Humax PDR9700Cpr + Alphacrypt TC, Philips DCR 9001/22, Sony RDR-HX710, Samsung BD-P3600, Phillips BDP 3000-12, Panasonic NV-SV121EG-S, 2 Logitech Harmony 885, VDSL-Modem Speedport W920V, Router Linksys WRT54GS, Media Receiver 300 Typ B Anschlüsse: MR mit NW-Kabel direkt an W920V, MR mit HDMI über AVR an TV, MR mit Koax an AVR Entertain: VDSL-50, Entertain Comfort, Big TV, Doku + Movie Selection, Liga Total HD PC's: Pentium 4 3,2GHz mit Netzwerkkabel über Linksys, Alienware M17 über WLAN am Speedport oder am Linksys, Drucker Brother MFC-255CW über WLAN am Linksys, Nintendo WII über WLAN am Linksys
Starter
Starter
Beitrag: 7 von 12

Hallo spokekiller,
hast Du schon mal den Splitter gewechselt? Der macht auch
immer mal gerne Probleme.
Ganz wichtig ist noch, daß das Telefon hinter dem Splitter
angeschlossen ist und auch keine toten Abzweigdosen vor dem
Splitter existieren. Das kann nämlich auch Probleme verursachen,


Splitterwechsel -- nein, ist immer noch das Gerät, welches ich im Januar original geliefert bekam
Telefon -- ja, ist nach dem Splitter, der Splitter hängt direkt an der Hauptleitung


Wenn ich den obigen Link so lese, bzw das Satement des T-Home Teams zum SNR, dann sollte ich also mal eine Reklamation aufmachen um die Leitung(squalität) durchmessen zu lassen? Versteh ich das richtig?

Übrigens danke für die vielen Antworten. Kann mir einer einen Link auf so ein VLC Tutorial schicken, dann teste ich den auch mal aus.

Grüße,
Michael
Starter
Starter
Beitrag: 8 von 12
Lade Dir die Playlist für t-home von:
http://www.ard-digital.de/index.php?id=14028&languageid=1

runter und installiere den VLC Player, nimm als Version besser den aktuellen VLC von:
http://www.videolan.org

funktioniert meist stabiler als der dort angegebene.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 12
Leute, ihr seid auf dem Holzweg Zwinkernd
Nach dieser Zeit ist das Switching von Unicast auf Multicast. Videoarchiv ist dauerhaft Unicast, daher läuft das Archiv.
Leitungsprobleme oder Splitter etc. sind definitiv kein Grund für diese Störung.
Du hast alles richtig gemacht, jedoch ist in der Konfiguration Seitens Telekom bei dir die VLAN 8 konfiguration nicht in Ordnung.

Lösung: 01805/373750 (14 Cent pro Minute) anrufen, Problem erklären und um Neukonfguration der "Flowpoints" in der Diagnose bitten.

Gruß
4 Sterne Mitgestalter
4 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 10 von 12
Wenn der Empfang die ersten elf Sekunden problemlos läuft, müsste die Leitung an sich in Ordnung sein.

Das ist aber ungefähr die Zeit, nach der beim Umschalten von Unicast auf Multicast umgestellt wird.

Entweder hat der Router ne Macke, oder bei der Telekom ist was falsch konfiguriert.

Gruß,
ER
Entertain-Kunde seit September 2008 // derzeit MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus (VDSL 100) mit zehn Rufnummern // FritzBox 7590 und 2x Repeater 1750E im "Mesh"-Betrieb // Fritz Powerline Set 530E // Gigaset GO-Box 100 mit 3 x SL450 HX // Synology DS216play // Canon MX725 Fax // Media Receiver 401 // ein gutes Dutzend WLAN-Clients // letzte durch die Telekom verursachte Störung: August 2014 // dazu 1 x MagentaMobil S (4. Gen.) mit Huawei Mate 10 Pro // 3 x FamilyCard S // ach, und meine Firmenanbindung + Mobiltelefon laufen auch bei der Telekom... Fröhlich