Antworten

Kein tv signal bei mediareceiver 401

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Hallo,

wir haben heute unsere neuen Mediareceiver 401 und 201 in Betrieb genommen. Nachdem beide Geräte zunächst einwandfrei funktionierten, sagt der Fernseher nach dem Neustart, es gäbe "Kein Signal" bei dem MR 401. Das kuriose ist, beim Umschalten auf Radio funktioniert das und der MR 201 funktioniert. Der MR 401 ist über einen Verstärker an den Fernseher über HDMI angebunden. Über den gleichen Verstärker läuft auch der BlueRay-Player einwandfrei.

Neustart mit Software Update haben wir schon gemacht und auch die Stecker etc. gezogen.

Was kann ich sonst noch tun?

Daniela

5 ANTWORTEN 5
Highlighted
5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 2 von 6

mal versucheshalber das Kabel direkt angeschlossen? also mit dem zwischen Fernseher und Verstärker am TV und MR?

 

klingt nach einem Kopierschutzproblem das der Verstärker nicht korrekt verabeiten wird und der MR entsprechend die Ausgabe sperrt. Audio wie beim Radio ist dabei weniger das Problem als mehr das Videosignal eines Filmes

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 6

Lass Mal den Verstärker weg und Versuch es Direkt mit MR & TV Geraet oder setz Mal die BildaufloBildau auf 1080 i (p) herunter.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 6

Der direkte Anschluss hat geklappt. Bedeutet aber auch, dass ich den Sound nicht über unsere großen Boxen hören kann. Echt ärgerlich. 

Gibt es eine Möglichkeit diesen Kopierschutz zu umgehen?

5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 6

Kopierschutz umgehen, NEIN.

wieviele HDMI Anschlüsse hat dieser Fernseher?

hab's selber noch nicht gemacht aber es gibt diese möglichkeit vom fernseher den Sound über HDMI an die Soundbar zu geben, verbinden und ggf. in den Einstellungen das setup anpassen. Wäre die schönste Lösung für dich, da dann alle Quellen am fernseher an die Soundbar geleitet werden.

alternativ wenn's über HDMI nicht geht wären ja auch noch digitale Anschlüsse möglich, wie den coax/digital bzw. optisch, auch hier zuerst schauen ob das der Fernseher hergibt und die Soundbar unterstützt. Gleichzustellen, wieder alle Quellen die am Fernseher verarbeitet werden gehen an die Soundbar raus.

 

Aber aus der ferne ohne genauer modellbezeichnungen der anderen Geräte eine Sache für die Wahrsagerkugel.

 

und im schlimmsten alle Fälle muss das Signal mittels eines HDMI2.0a und HDCP2.2 kopierschutz fähigen Gerätes gesplittet, bzw. das Audiosignal herausgetrennt werden. Aber diese Lösung kostet mehr als nur ein paar Kabel.