• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Lautstärke MR 401 / MR 201

        Highlighted
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 27

        Obwohl die Lautstärke meiner Media Receiver MR 401 u. 201 auf die Höchststufe 30 eingestellt sind, muss ich beim Umschalten von Kabelfernsehen auf Entertain die Lautstärke meiner Fernsehgeräte extrem hoch stellen. Dies gilt auch für die angeschlossene Soundanlage. Dieses Problem gab es schon einmal bei den Receivern MR 400 u. 200 und wurde von der Telekom mit einem Software-Update behoben.

        Ist dieses Problem bekannt? - Habe nur ich dieses Problem? - Wird es ein Update geben?

        Da die Rückgabefrist der Media Receiver meiner Media Receiver abläuft muss ich mich jetzt entscheiden ob ich die neuen MR 401/201 oder die alten MR 400/200 behalten soll.

        2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

        Akzeptierte Lösungen
        Community Guide
        Community Guide
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 3 von 27

        Hat sich slaso das Lautstärken Problem (in soweit man es Problem nennen darf) vom alten Entertain mit der Mr 300er Serie auf das Entertain TV mit den 400er unnd 200er Receiver fortgesetzt und übertragen.

         

        Die TK hat das Lautstärkenphenomen nicht als Problem ausgemacht.

        Sie sprach vielmehr von einem angeglichenen Lautstärkenpegel.

        Grund der Anpassung:

        Verschiedene Sender= verschiedene Lautstärkenpegel

        Werbung  - normal TV = unterschiedliche Pegel

         

        Kunden hatten sich darüber beschwert, da beim Kanalwechsel von einem Sender zu einem anderen Sender, wohlmöglich noch zur Werbung, der Tonpegel massiv angehoben wurde. Und das zur nachtschlafender Zeit.

         

        So wie es jetzt ist, so ist das Resultat.

        Für mich ebenso nicht befriedigend, aber die TK sieht anscheinend kein Handlungsbedarf.

         

        Wenn´s dann im Endeffekt zu leise wird, wird´s auf den TV geschoben. Empfohlen wird dann z.B. eine Soundbar.

        4 Sterne Mitgestalter
        4 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 9 von 27

        Und ich dachte bis gerade schon mein Fernseher verabschiedet sich so langsam. 

        Aber schön zu wissen das die Telekom um unser Höhrvermögen besorgt ist. 😁

         

        Btt 

        Ich konnte das ganze ein wenig damit kompensieren das ich im TV (LG) den Punkt „Automatische Lautstärke“ auf EIN gesetzt habe.

        Reicht in der Regel auch aus.

        Also ich muss nur noch selten nachregeln.

        Ausser vielleicht bei extremen Nebengeräuschen von Außen.

        Das raufschrauben der Lautstärke am TV von 10 auf 25 bei Entertain und das runter wieder auf 10 bei allen anderen Gerätschaften entfällt bei mir aber erst einmal.

         

        Keine Ahnung ob es solche Einstellungen bei den einem oder anderen hier möglich sind und ob die helfen könnten? 🤷‍♂️

         

        Gruss VoPo 

         

         Edit: Lautstärke am MR401 steht bei mir auch auf „all in“

        26 ANTWORTEN 26
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 2 von 27

        Genannt wurde es schon mehrfach ,dürfte also bekannt sein.Ist bloss nichts über eine Behebung bekannt.

        Community Guide
        Community Guide
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 3 von 27

        Hat sich slaso das Lautstärken Problem (in soweit man es Problem nennen darf) vom alten Entertain mit der Mr 300er Serie auf das Entertain TV mit den 400er unnd 200er Receiver fortgesetzt und übertragen.

         

        Die TK hat das Lautstärkenphenomen nicht als Problem ausgemacht.

        Sie sprach vielmehr von einem angeglichenen Lautstärkenpegel.

        Grund der Anpassung:

        Verschiedene Sender= verschiedene Lautstärkenpegel

        Werbung  - normal TV = unterschiedliche Pegel

         

        Kunden hatten sich darüber beschwert, da beim Kanalwechsel von einem Sender zu einem anderen Sender, wohlmöglich noch zur Werbung, der Tonpegel massiv angehoben wurde. Und das zur nachtschlafender Zeit.

         

        So wie es jetzt ist, so ist das Resultat.

        Für mich ebenso nicht befriedigend, aber die TK sieht anscheinend kein Handlungsbedarf.

         

        Wenn´s dann im Endeffekt zu leise wird, wird´s auf den TV geschoben. Empfohlen wird dann z.B. eine Soundbar.

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 4 von 27
        Hallo @Herbert Frenger,

        @juergen3004 hat es bereits schön zusamengefasst, dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Fröhlich

        Viele Grüße
        Dustin R.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 5 von 27

        Ich habe das Problem (und alle anderen) auf meine Weise glöst.

        Ich habe die Receiver MR 401 u. Mr 201 zurück gegeben.

        Meine alten MR 400 u. MR 200 laufen so wie sie sollen, ohne jedesmal die Lautstärke am TV, Receiver oder der Stereoanlage zu ändern.

        Jetzt habe ich immer die gleiche Lautstärke.

        Viele Grüße