• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        MR 401: Bei Aufnahme in SD ist das Anschauen eines HD Senders nicht möglich trotz 50 Mbit

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 15

        Hallo,

         

        wir haben seit einigen Tagen VDSL 50 und einen MR 401. Es ist nur möglich in SD aufzunehmen und gleichzeitig in SD fernzusehen. Bereits mit einmal HD ruckelt Ton oder Bild oder beides.  Vermehrt Probleme enstehen, wenn gleichzeitig der 2. Receiver, ein 201er, im Haus läuft. Messungen ergaben, dass tatsächlich am 401er auch 50 Mbit ankommen.

         

        Vorher hatten wir einen DSL 16000-Anschluss, damit lief ein MR 303 einwandfrei. Es waren sogar gleichzeitig HD aufnehmen und anschauen möglich.

         

        Sehr ärgerlich, was kann man tun???

         

        Wir sind für jefe Hilfe dankbar, VG

        Ralf

        14 ANTWORTEN
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 2 von 15

        Wichtig währen die Systeminformationen und wie die Reciever verkabelt sind.

        Damit das Telekom Hilft Team dir helfen kann füge bitte hier: Profildaten ausfüllen deine Daten ein. Die Informationen können nur vom Telekom Hilft Team gesehen werden.
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 3 von 15

        @ralfgiegerich Welche genaue Verbindung wird eingesetzt? Hoffentlich LAN ohne Switch dazwischen sondern direkt am Router oder?

        Meine Leidenschaft: Hybrid, VoLTE & WLAN Call; CustomROMs

        Bei Fragen einfach Fragen. 


        - Bitte hier die Kundendaten hinterlegen -


        Smartphone: OnePlus 6T - OxygenOS 9.0.7 (Android 9.0) - VoLTE fähig, Root
        Tarif: MagentaMobil Prepaid M

        –Ich gebe keine Garantie auf die Richtigkeit meiner Aussagen–

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 4 von 15

        Der MR 401 it direkt an die Fritzbox via LAN angeschlossen. Der Receiver zeigt bei den Ressourcen was von über 30 Mbit verfügbar an und 5-15  werden je nach Konstellation verbraucht. Der 201er zeigt ähnliche Werte an, ist aber mit einer 540er Powerline übers Stromnetz mit dem Router verbunden.

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 5 von 15
        mit den Receivern aus der 1er und 3er Reihe war die Verkabelung die gleiche.