Antworten
Gelöst

MR 401B automatische Abschaltung

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 91 von 93

Würde mir vor einiger Zeit von ihren Kollegen der Technik aber anders gesagt. Da wurden für DSL-Abbrüche am Router angeschlossene Hardware verantwortlich gemacht. Nach der Entfernung waren die Abbrüche weg. Also, warum soll der MR nach der dem Software Update nicht Schuld an den Abbrüchen sein. Aber Telekom hat natürlich nie Schuld wenn ihre Technik versagt. Übrigens, die im Routerlog vermerkten Eintragungen sind immer dieselben (wie auch damals).

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 92 von 93
@pkfk2000
Magst du uns von den Einträgen einen Auszug schicken? Bitte ohne IP-Adressen und Rufnummern. Fröhlich
Wir können dem Ganzen gerne auf den Grund gehen. Fröhlich

Viele Grüße
Marita S.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 93 von 93

@Marita S.  schrieb:
@pkfk2000
Magst du uns von den Einträgen einen Auszug schicken? Bitte ohne IP-Adressen und Rufnummern. Fröhlich
Wir können dem Ganzen gerne auf den Grund gehen. Fröhlich

Viele Grüße
Marita S.

Hallo,

ich habe das Internetprotokoll vom 21.2 und 22.2. angefügt als pdf-Datei. Die aktuellen IP Adressen habe gelöscht, die davor sind sowieso nicht mehr gültig. Vielleicht hilft es zu Fehlerforschung. Vorher waren seit Wochen keine Abbrüche mehr.