Antworten

MR200 Aufnhame geht nicht!

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 74

Hallo

 

Ich habe von ANfnag an Probleme mit dem Aufnehmen des MR 200.

 

Kurz zur Verkabelung ect.

 

MR 400 und MR 200 über LAN Kabel Cat7 mit einer Fritz Box 7490 verbunden. Fritz Box aktuelle Firmware 6.60. VDSL 50 mit perfketer Anbindung.

Beide MR Receiver haben die aktuelle Firmware.

In den Einstellungen der Mediareceiver habe ich den Stromsparmodus jeweils auf StandBy gewählt.

 

Starte ich eine Aufnahme mit dem MR400, dirket mit dem roten Knopf der Fernbedienung wird die Aufnahme mit einem Pop Up Fenster angezeigt, zusätzlich ist in der Aufnahmeliste die Sendung aufeglistet und mit einem roten Punkt versehen. Auch im Guide wird die Aufnahme mit einem roten Punkt signalisiert. Kurz um es geht.

 

Starte ich eine Aufnahme am MR200, auch mit dem roten Knopf der Fernbedienung, erhalte ich auch das PopUp Fenster, dass die Aufnahme läuft, auch im Guide sehe ich die Sendung mit einem roten Punkt versehen aber in der List der Aufnahmen ist nichts hinterlegt. Die Sendung ist nicht vorhanden. Das rote Quadrat in der Liste, welches eine neue Aufnahme anzeigt, signalisiert mir auch, dass dort etwas wäre. Es ist aber nichts da. Dann beende ich die Aufnahme, was mir auch mit einem PopUp Fenster angezeigt wird. Im Guide ist der rote Punkt dann kurz weiß aber eine Aufnahme finde ich auch weiterhin nicht in der Liste der Aufnahmen.

 

Ein Neustart beider Receiver lässt für kurze Zeit eine Aufnahme in korrekter Weise zu, dann liegt selbes Problem vor und der MR200 nimmt nichts auf. bzw übermittel nichts an den MR400

 

Wo liegt das Problem?

 

Gruß

 

 

73 ANTWORTEN 73
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 74

Hallo @MarSche

ist dem MR400 auch als einzigem MR die Funktion "Videorecorder" zugeordnet, oder trifft das auch beim MR 200 zu?

 

Habe jetzt zwar keinen MR200, denke aber, dass er baugleich mit dem MR 400 ist und lediglich der Festplatteneinschub leer bleibt.

 

Sollte alles korrekt eingestellt sein, gilt es noch zu klären, ob Aufnehmen, welche Du über den MR200 programmierst, auch gemacht werden und zur Verfügung stehen.

 

Gruss -LERNI.

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen
Ich bin auch Kunde, kein "T"-Mitarbeiter
---------------------------------------------------------------------------------
Sollte jemand Rechtschreibfehler finden, kann er sie gerne behalten.
Highlighted
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 74

Hallo Lerni

 

Die Funktion ist immer noch wie früher mit den 300 Modellen.

 

Einen Hauptreceiver der auch als Recorder dient. Trotzdem kannst du doch über den 200 aufnehmen, nur das eben alles an den Hauptreceiver geleitet wird. War schon immer so. Selbst wenn man zwei MR400 oder MR303 hat. Ein Receiver wird als Hauptreceiver zugeordnet der dann auch als Recoder dient. Die andere Fesptallte im anderen Receiver wird deaktiviert.

Deshalb die MR200 bzw MR102 Modelle die dann gar keine Platte drin haben.

Das mit dem programmieren auf den 200 teste ich jetzt. Haber für 15Uhr eine Aufnahme gelegt.

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 74

Nachtrag:

 

Programmierte über den 200 werden ausgeführt und sind auch verfügbar.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 74

Die Frage nach der Zuordnung al Videorecorder hast du nicht beantwortet.

 

Wenn die korrekt ist, handelt es sich um einen Bug, den wir dann gerne weiter leiten können.

 

Gruss -LERNI-

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen
Ich bin auch Kunde, kein "T"-Mitarbeiter
---------------------------------------------------------------------------------
Sollte jemand Rechtschreibfehler finden, kann er sie gerne behalten.