• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Media Receiver 401+201 bleiben bei 10% stehen

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 61 von 88

        Laut Aussage der Telekom liegt es NICHT am internen Netzwerk, sondern an den Servern der Telekom. Einige Kundenreceiver können sich nicht korrekt einloggen. So wurde es mir gesagt. Ich wurde auf eine LISTE aufgenommen. Die Fehlerquelle ist noch nicht lokalisiert. Das war vor ca. DREI Wochen. Bisher - stille ruht der See.

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 62 von 88

        Hallo,

        siehe weiter oben, bei mir läuft 201 nicht mit 400.

        TELEKOM sagte mir jetzt, dass die Endgeräte so "sensibel" miteinander kommunizieren, dass ich einen 401 brauche.

        Da Mietgerät, tauscht TELEKOM jetzt aus (ohne Porto Fröhlich).

        Bin gespannt, ob sich bei mir das Problem löst.

         

        Beste Grüße

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 63 von 88
        Hallo zusammen,

        kurz zur Thematik WLAN/dLAN Verbindung der Receiver. Wir können grundsätzlich eine störungsfreie Verbindung der MR nur per LAN Verbindung gewährleisten. Funktioniert diese Verbindung bei Ihnen so muss individuell im Heimnetzwerk geschaut werden, ob es irgendwelche Störer gibt und ob die verwendeten Techniken überhaupt für Entertain / EntertainTV geeignet sind.

        Dazu bedarf es einer detaillierten Auflistung, welche Geräte denn im Netzwerk verwendet werden, hier sind alle Geräte erforderlich, wie auch Netzwerkdrucker oder Ähnliches.

        Hier gibt es eine Liste, wo von unseren Usern WLAN und Powerline / dLAN und Netzwerkswitches aufgelistet sind, die mit EntertainTV funktionieren. Aber auch hier gilt natürlich alles ohne Gewähr. http://bit.ly/2fnkShi

        @familiebrix, der MR400 und der MR201 sind untereinander nicht kompatibel, das liegt daran, dass hier unterschiedliche Softwareclients vorhanden sind, die nicht miteinander funktionieren.

        Viele Grüße Stefanie W.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 64 von 88

        Schönen guten Morgen 😬

        Dies wird jetzt sicher kein Beitrag werden, der hilft, aber ich muss jetzt echt mal meinen Frust los werden. 

        Wir sind Entertain-Kunden der ersten Stunde und ich habe es wirklich immer geliebt und bin inzwischen sehr verwöhnt, was das Aufnehmen von Sendungen angeht. Ich schaue so gut wie nie LiveTV, da ich den Luxus genieße die Werbung wegzuspulen. Außerdem arbeite ich in Schichten und verpasse (bzw. inzwischen verpasste) nie „meine“ Serien. 

        Nun gut. Anfang diesen Jahres ging hier zu Hause plötzlich nichts mehr (Internet + TV) und ich telefonierte mit dem Technikerservice der Telekom. Es wurde nach mehreren Test festgestellt, dass der Router defekt ist. Während der Analyse stellte die nette Dame vom Service fest, dass wir ja noch die alten Receiver (MR303 ?) haben und ob wir nicht die neuste Generation wollten. Ich meinte dann nur, dass wir von Bekannten wissen, dass es keine Netflix-Funktion mehr gibt und wir somit nicht tauschen wollen. Sie meinte nur, dass es diese Funktion bei dem neuen Receiver (aufgrund der hohen Kundennachfrage) wieder gäbe und wir stimmten den Tausch zu. 

        Heute kann ich nur fragen: „Warum haben wir dies nur getan?“

        Mit dem Receiver MR 401 in Verbindung mit 2x MR 201 gibt es soooo viele Probleme. Es nervt einfach nur noch. Stand heute:

        - das bekannte 10%-Problem

        - Serienaufnahmen werden auch nach löschen weiter aufgenommen (bei dem alten 303 gab es den Unterpunkt aller Serienaufnahmen und nicht wie jetzt die geplanten Aufnahmen und man sieht nur die im EPG-Zeitraum)

        - ständig fehlende Serienaufnahmen (wegen fehlender Verbindung) Aufnahmen mit 0 Minuten und so weiter. Fast täglich. Folge 1 wird normal aufgenommen und Folge 2 direkt im Anschluss plötzlich nicht mehr. 

        - Receiver 201 hat nie Verbindung zum Hauptreceiver (Aufnahmen nicht sichtbar) erst nach Neustart (10%-Problem nervt dann gerne mal wieder)

        - Spulen hört manchmal einfach selber auf

        - Pause drücken und zurückspulen funktioniert inzwischen im LiveTV auf den 2.-Receivern nicht mehr. 

        - beim Schauen auf einem 2.-Receiver von Aufnahmen bleibt die Aufnahme hängen, dann spule ich kurz zurück und die Aufnahme läuft normal weiter. Das passiert individuell, aber bestimmt 10x minimum pro Aufnahme

         

        Wir haben uns inzwischen angewöhnt ständig den Hauptreceiver anzuschalten (obwohl er gerade nicht gebraucht wird), damit die 2.-Receiver funktionieren und um alle Aufnahmen (hoffentlich) zu sichern, aber das kann hab ja nicht die Lösung auf Dauer sein. 

         

        Sorry für den langen Text, aber ich bin sooo sehr genervt inzwischen. Wir warten ständig auf nen Update und es ändert sich nie auch nur irgendwas. Echt ärgerlich!!!

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 65 von 88

        @Stefanie W.  schrieb:
        Hallo zusammen,

        kurz zur Thematik WLAN/dLAN Verbindung der Receiver. Wir können grundsätzlich eine störungsfreie Verbindung der MR nur per LAN Verbindung gewährleisten. Funktioniert diese Verbindung bei Ihnen so muss individuell im Heimnetzwerk geschaut werden, ob es irgendwelche Störer gibt und ob die verwendeten Techniken überhaupt für Entertain / EntertainTV geeignet sind.

        Dazu bedarf es einer detaillierten Auflistung, welche Geräte denn im Netzwerk verwendet werden, hier sind alle Geräte erforderlich, wie auch Netzwerkdrucker oder Ähnliches.

        Hier gibt es eine Liste, wo von unseren Usern WLAN und Powerline / dLAN und Netzwerkswitches aufgelistet sind, die mit EntertainTV funktionieren. Aber auch hier gilt natürlich alles ohne Gewähr. http://bit.ly/2fnkShi

        @familiebrix, der MR400 und der MR201 sind untereinander nicht kompatibel, das liegt daran, dass hier unterschiedliche Softwareclients vorhanden sind, die nicht miteinander funktionieren.

        Viele Grüße Stefanie W.

        Und wenn es auch nicht mit der reinen Lan- Verkabelung auch nicht geht, was können wir dann machen???

        Ich habe ein par Beispielfragen gestelllt!!!

        Und Sie wollen doch nicht damit sagen, wenn ein Netzwerkdrucker im Lan mit angeschlossen ist das der MR nicht mehr richtig funktioniert.

        Das ist doch heute Standart!!!