Antworten
Gelöst

Nach Update mr401/201 kein bild bei Beamernutzung

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 111 von 287

Ich habe noch nicht mal einen Switch dazwischen !

Kabel direkt vom Router zum Receiver. Hat auch seeeehr lange funktioniert, ohne Probleme.

 

Wahrscheinlich werden einige den folgenden Vergleich nicht akzeptieren (aber ich komme aus der Automobil-Entwicklung) :

Man kauft sich ein neues Auto, alles funktioniert hervorragend.

Bei der ersten Inspektion wird ein Update aufgespielt (passiert nicht so selten) und die automatische Klimaanlage funktioniert plötzlich nicht mehr.

Ich glaube kaum, dass ein Kunde jetzt auf Fehlersuche gehen muß.

Als 'workaround' wird dem Kunden dann vorgeschlagen die Fenster zu öffnen.

Zumindest würde das hier sicher NIEMAND akzeptieren (auch wenn jetzt einige das Gegenteil behaupten werden).

 

Ich finde ja gut, dass sich einige wirklich viel Mühe machen, das Problem einzugrenzen, aber es ist einfach nicht Schuld des Kunden und so wie es aussieht hat die Werkstatt zu gemacht (entschuldigt den Vergleich !)

 

Ich höre einfach nichts mehr von der Telekom zu diesem Thema !? Hallo, jemand da ??

 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 112 von 287

Das ist das Problem in diesem Thread.

Man schreibt etwas und schon grätscht jemand dazwischen und bring alles auf eine ganz andere Ebene.

Wer soll sich da noch auskennen.

Das wird mir zu kompliziert. ich bin raus.

Tschüß...

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 113 von 287

Guten Abend zusammen, 

 

ich kann den Unmut von den Usern hier voll und ganz nachvollziehen! 

 

Ich Fühle mich von der Telekom komplett mit meinem Problem alleingelassen das kann es eigentlich nicht sein 🙁! Man sollte Fehler eingestehen und sich  seitens Telekom nicht tot 💀 stellen. Wo sind die Lösungsvorschläge seitens Telekom für den Kunden? 

 

Ich erwarte Lösungen, sollten diese zeitnah auf der neuen entertain Plattform seitens der Telekom nicht möglich sein, so sollte den Betroffenen Usern ein kostenfreier Wechsel (bis ein Update auf der neuen Plattform kommt) auf die alte entertain Plattform vorgeschlagen werden. hoffe das es hier kein Update gab, dass weiß ich leider nicht.  

 

meine neuen  Receiver sind jetzt gut zwei Monate alt und haben viel Geld gekostet. Ich habe nur gewechselt weil in meinem alten mr die Festplatte abgeraucht  ist... was tun wir jetzt mit einer Hardware/Software die nicht ordnungsgemäß funktioniert? 

 

desweiteren  erwarten die User bei denen überhaupt kein Tv mehr geht  eine Rückerstattung für die Ausfallzeiten.  Wo ist hier das Angebot von der Telekom? Ich meine in meinen AGBs steht etwas von 24h entstörfrist .. zählt das hier nicht? Wir zahlen für eine leistung die nicht bzw ungenügend erbracht wird. 

 

Wir (User) haben  etliche Stunden mit Tests verbracht und Leistungen (Fehlersuche)  für die Telekom erbracht. UPDATE wird am KUNDEN GETESTET bzw. wurde nur schlampig im Vorfeld von der Telekom getestet. Wir sollen das als kleiner unbedeutender Teil jetzt ausbaden?

 

Muss ich mir jetzt nach jedem Update seitens Telekom neue Beamer kaufen? 

 

Was fürn Glück für die Telekom das keine Fußball WM mehr ist...glaube dann gäb es noch mehr unzufriedene Kunden hier. 

 

Ich finde es traurig das der Kunde Lösungen für die Telekom vorschlagen muss... schon sehr peinlich... wie war das mit der Mundpropaganda??? 

 

Bitte antworten Sie jetzt doch mal endlich liebe Telekom mit einer Lösung mit der wir hier leben können 

 

vielen Dank vorweg 

Mit sauren Grüßen 

 

jens 

 

 

 

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 114 von 287

Hallo @Jens2015,

 

ich habe gerade mal sehr flüchtig die AGBs durchforstet.

Eigentlich hat man überhaupt keine Handhabe. Selbst wenn durch ein Update deine gesamten Aufzeichnungen nicht mehr abspielbar oder gar gelöscht werden, hast du ganz einfach Pech gehabt. Wenn deine "Hardware" nicht mehr zur neuen Telekom-Software paßt ... Pech !!

 

Ich werde jetzt nach Alternativen suchen, der Telekom noch 2-3 Wochen Zeit lassen und dann gegebenenfalls meine Kündigung schreiben. Zuerst werde ich den gemieteten Receiver zurückgeben (Gottseidank nicht gekauft !) und das zusätzliche TV-Paket kündigen, das ist ja monatlich kündbar. Der Entertain-Vertrag läuft leider noch bis Mitte 2019. Naja, geht auch rum.

 

Nach dem Eingang meiner Kündigung warte ich dann auf den Anruf : "... Wir möchten Sie doch als Kunden nicht verlieren. Nach diesen vielen Jahren. Was können wir für Sie tun ? ....".

Dann wird sich vermutlich erst jemand melden.

 

Warten wir es ab.

Grüße an den Rest der Minderheit !

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 115 von 287

Ich hatte das selbe Problem, von heute nach morgen nach dem Update am MR 401 kein Bild am Beamer im Büro, obwohl der 1080p / 1080i etc kann. Am Computer Monitor ging es.  Problem ist vermutlich wirklich der Kopierschutz (alles Ansdre habe ich im Pronzip ausgeschlöossen durch ausgiebiges Testen... )
Meine Lösung:

Ich hatte zu Hause einen MR / Mediareceiver 400,  und der ging noch anstandslos. Ich habe also einfach die Festplatten getauscht, um meine Aufnahmen nicht zu verlieren (das geht ja zwischen 400 & 401) und jetzt kann ich wieder am Beamer gucken.
Also wenn Ihr auch das Problem habt, könntet Ihr wenn es euchnihct stört einen Beamer-Generation "zurück" zu gehen (kein UHD, etc) könntet ihr bei der Telekom evtl. einfach einen MR 400 satt einen 401 als Tauschgerät anfragen...?