Antworten
Gelöst

Nach Update mr401/201 kein bild bei Beamernutzung

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 156 von 287

Komische Logik. Die Betroffenen Geräte spielen die Signale von allen anderen Zuspielern ab, nur jetzt nicht mehr von den MRs, nachdem dort die Software versaut würde.Es gibt auch HD Fernseher, die nicht mehr funktionieren bzw. Jetzt auf einmal auf 1080I umgestellt werden müssen. Und das sind keine sonderlich alten Geräte. Davon losgelöst hat die Telekom den Fehler ja offensichtlich inzwischen selbst festgestellt und eine Fehlerbehebung angekündigt. Das Problem ist nur, dass dies viel zu lange dauert.

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 157 von 287
@Thunder
Es gibt bisher aus meiner Sicht keinen Hinweis darauf, dass das angekündigte Software Update dass hier besprochene Problem löst. Über die Telekom Vertreter hier im Forum wurde lediglich avisiert, dass eines der kommenden Updates das Problem lösen soll. Hier wurde wohlgemerkt im Plural gesprochen.
Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 158 von 287

@Ludwig II  schrieb:

TV-Geräte kommen mit dem Update ja klar, nur einige (ältere?) Beamer nicht.

Sorry, wenn neuere Beamer funktionieren, wie hier geschrieben wurde, sind doch die Hersteller der Beamer dafür zuständig, ihre Geräte anzupassen.

Aus meiner Sicht ist von dieser Seite ein Update zu erwarten.

 


Es sind auch sehr moderne, neue und hochwertige Modelle betroffen. Und sehr viele verschiedene Beamer und auch Fernseher.  Und diese Geräte funktionierten alle vorher mit dem MR und funktionieren weiterhin mit modernen anderen Quellen mit demselben Kopierschutz usw. - und sogar mit dem MR laufen sie ja über den Workaround (früher beschrieben im Thread).

 

Der Fall ist klar: das Update für den MR war Murks und der Telekom-Service sieht es selbst genauso, kann nur nichts ändern, weil das nicht in-house programmiert wird. 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 159 von 287

Meine Logik stützt sich auf die Tatsache, dass es neuere Beamer gibt, die  mit dem HDMI-Signal der MR 401/201 klar kommen

und dass andere "Nicht-Beamer-Geräte" ebenfalls mit dem HDMI-Signal klar kommen.

Trete doch mal deinem Beamer-Hersteller in gleicher Weise auf die Füße, wie du es hier bei der Telekom tust!

Und vergiß nicht zu erwähnen, dass es neuere Beamer gibt, die keine Probleme haben!

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 160 von 287

 Wenn sich irgend jemand nicht an den Standard hält, dann kommen manche andere Geräte offensichtlich damit klar. Wieder andere aber nicht. Wen willst du hier den Vorwurf machen? Den anderen Geräten oder demjenigen, der hier offenbar irgendwie und irgendwo vom Standard abweicht. 

 

Nochmal, die betroffenen Geräte haben mit keinem anderen Zuspielgerät irgendein Problem  und sie hatten auch mit den Media Receivern der Telekom bisher keinerlei Probleme. Jetzt von unzählig vielen Herstellern Updates zu verlangen, um das vermurkste update zu kompensieren, ist geradezu hanebüchen.

 

 Aber ich will dir deine exklusive Meinung nicht ausreden, auch wenn du damit sehr allein da stehst.