Antworten
Gelöst

Nach Update mr401/201 kein bild bei Beamernutzung

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 181 von 287

@Ludwig II  schrieb:

@JohannesDerGroße  schrieb:

Hallo,

 

habe am Dienstag (02.10.18) wieder einmal die Hotline angerufen und mit einer sehr netten Mitarbeiterin gesprochen. Sie wirkte auf mich überaus kompetent und hat es tatsächlich geschafft, mir bis Samstag einen MR400 zukommen zu lassen.

Dieser funktioniert mit meinem Beamer (Epson EH-TW3200) einwandfrei. (Leider ohne Netflix)

 

Gruß, Johannes.


Ich habe  versucht herauszufinden, seit wann es dieses Gerät gibt.

Mindestens seit Oktober 2010, denn ich habe ich hier einen Kommentar vom 30.10.10 gefunden.

Das Gerät/Modell ist also mindesten acht Jahre alt!


Was wollen Sie mir damit sagen?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 182 von 287

Für alle, die das Thema ausführlicher interessiert:

https://de.wikipedia.org/wiki/High-bandwidth_Digital_Content_Protection

 

Ob die hier vorgeschlagene Lösung auch bei uns funktioniert, weiß ich zwar nicht, aber interessant ist es allemal:

https://www.howtogeek.com/208917/htg-explains-how-hdcp-breaks-your-hdtv-and-how-to-fix-it/

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 183 von 287

@JohannesDerGroße  schrieb:

Für alle, die das Thema ausführlicher interessiert:

https://de.wikipedia.org/wiki/High-bandwidth_Digital_Content_Protection

 

Ob die hier vorgeschlagene Lösung auch bei uns funktioniert, weiß ich zwar nicht, aber interessant ist es allemal:

https://www.howtogeek.com/208917/htg-explains-how-hdcp-breaks-your-hdtv-and-how-to-fix-it/


Das ist ja die Krönung. Überglücklich

 

Wer zu faul zum Lesen ist, hier -meiner unmaßgeblichen Meinung nach- der entscheidene Teil (Hervorhebungen von mir):

 

 

Absolutely no one should have to buy a new television set, 
upgrade their perfectly fine audio-video receiver, or otherwise
spend significant piles of money to solve a problem that
shouldn’t exist in the first place. Unfortunately, the only
official way to comply with HDCP is
to buy an HDCP-compliant device. The most absurd thing about the HDCP protection scheme is that
there is no HDCP-compliant way to circumvent it for legitimate
use cases. There are zero methods endorsed or supported by
the agency in charge of HDCP that help consumers in any way
if they have older equipment or a legitimate non-piracy need
to interact with an HDCP-compliant device. To add further insult to injury, the HDCP standard has been
compromised for years now. Manufacturers continue to pay for
licenses and include HDCP in their products not because it’s
actually helping to stop piracy, but because they don’t want
with the licensing agency and the anti-piracy lobby. So what
can you do to deal with the outdated and now compromised mess that is HDCP?

 

Nicht nur das der diese omninöse Standard längst überholt und komplett sinnbefreit ist, sondern auch das die Firmen, weil z.B. aufgrund rechtlicher Gründe dazu gezwungen ihn anschalten, weil sie keine Lust haben mit den Agenturen zu streiten.

 

GESICHT --> TISCH

 

 

 

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 184 von 287
Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 185 von 287

@Gili1

Für was soll das gut sein, die Mediareceiver der Telekom sind doch leider nicht CEC -fähig.

Mit einem HDMI-Multiport könntest du mehr Erfolg haben.

Damit wurden schon TV als funktionsfähig gemeldet, die mit dem HDCP nicht zurecht kamen.

Leider weiß ich aber nicht mehr, welcher HDMI-Multiport verwendet wurde.