Antworten
Gelöst

Nach Update mr401/201 kein bild bei Beamernutzung

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 186 von 287

@Gili1  schrieb:

Ich habe mir dann mal das hier bestellt:

 

https://www.amazon.de/gp/product/B01CWFRQNY/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

 

 


.. einen Versuch ist es wert, jedoch ich glaube nicht, dass es hilft.

Habe selbst erfolglos so was ähnliches probiert und einen Verstärker dazwischen geschaltet.

Ich beobachte anfangs ja ein vorhandenen Bild.  Wenn der Receiver startet, sehe ich das Telekom-Zeichen. Dann geht der Beamer plötzlich in den Ruhemodus, ich denke weil der Aufbau der verschlüsselten Verbindung (HDCP) über HDMI fehlschlägt. Das ist m.E. ein anderes Problem.

Ich kenne ein ähnliches Verhalten von meinem Beamer, den ich früher mal hatte (Sanyo Z1, Baujahr 2003). Da musste man zum Teil eine bestimmte Reihenfolge beim Einschalten einhalten. Jedoch, wenn es dort nicht geklappt hat, ist das Gerät nicht sofort in Ruhstellung gegangen.

Hier gibt der Beamer praktisch sehr schnell auf, das merkt man weil der Lüfter dann leiser wird und das Bild dunkler. Ich vermute, weil seitens Receiver sehr früh überhaupt nichts mehr kommt.

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 187 von 287
Hat hier jemand schon mal ein HDMI V2.2-Kabel verwendet? So könnte ich ausschließen, dass es nicht an meinem HDMI V1.4 liegt?
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 188 von 287

Hallo alle Geschädigten,

 

ich habe gerade auf amazon nach einem HDMI-Splitter gesucht und bei einem Produkt folgenden Kommentar gelesen :

grafik.png

März 2018 ????

 

Das Problem ist also gaaaanz neu. Interessant !!

 

Der Splitter ist leider 1in2 und nicht 2in1 (was ich gerne hätte). Aber in der Not frisst der Teufel Fliegen (oder so).

Ich werde ihn mir wohl mal bestellen und hier Info geben, ob's funktioniert !

Und der Telekom in Rechnung stellen !!

 

https://smile.amazon.de/Buchse-Koppler-Extender-Adapter-Stecker/dp/B00ASLOSL8/ref=sr_1_23?ie=UTF8&qi...

 

Grüße

Stefan

 

 

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 189 von 287
Das raubt mir jetzt meine Hoffnung von dem Gesülze der Telekom-Leute mit „einem“ (also Plural) der nächsten Updates ist es behoben😡🤬
Andererseits ist es ja anscheinend schon seit März bekannt und vielleicht sind wir ja irgendwann mal bei „einem der nächsten Updates“ angelangt - oder möchte man hier die Kunden doch für blöd verkaufen??
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 190 von 287

Der Kunde bei Amazon hat aber einen TV mit DVI Anschluss, und DVI muss HDCP nicht unterstützen, also anderes Problem und nicht Schuld des MR.