Antworten
Gelöst

Sammelthread: Juli Update MR 201/ MR 401 / MR 601 - Petition Zurück-Taste wieder mit „PrevChannel“ belegen

Highlighted
3 Sterne Mitgestalter
3 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 556 von 668

@Flx16  schrieb:

@QuellerDeine Antwort verstehe ich nicht. Und was interessiert den User im Moment des Benutzens die IFA. Da muss die Telekom werben für sich aber momentan sieht das bei den Kunden ziemlich negativ aus. Natürlich ist die Entwicklung weiter und es wäre schlimm wenn es nicht so wäre, aber was die Telekom nicht zu begreifen scheint ist, dass vor diesem und Schimpfwörter darf man sich jetzt an der Stelle mal dazu denken, Update die meisten Uswr recht zufrieden waren und man seitdem sagt die Entwicklung geht weiter statt ein downgrade durchzuführen und dann die Entwicklung fortzusetzen!


Eben das ist Quatsch.

Lies mal im Internet zu möglichen, beabsichtigten Features zu MagentaTV... ließ mal hier im Labor, was da so läuft.

 

Da kann man nicht einfach vor Juli zurück (wobei das letzte war ja August)... das Dilemma nahm ja schon mit dem Oktober 2018 Update seinen lauf.

Dort wurden schon die Weichen gestellt.

Nun muß man gucken, welche Änderungen beim jetzigen Plan möglich sind, um sowas wie Willen vorzutäuschen.... nicht mehr und nicht weniger wird es werden.

Zurück geht nimmer mehr.

Aktuelles Ende der Mindestvertragslaufzeit: 21.01.21 | Eingang der Kündigung spätestens am: 21.12.20 Zwinkernd
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 557 von 668

Diese geplanten Features würden mich interessieren. Hast Du oder jemand anderes dazu einen Link? Meine Google-Suche hat nichts verwertbares ausgespuckt.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 558 von 668

Was genau wäre das Problem die Software auf die Version vor Juli zu downgraden und dann von dort aus weiterzumachen? Klar ist die Planung und Vorbereitung bereits vor dem roll-out vorangeschritten, aber ganz offensichtlich hat man sich hier extrem verrannt und auch nicht nur kleine Fehler gemacht.

Von diesem Punkt aus einfach weiterzumachen erachte ich jedenfalls als ziemlich beschränktes, unwirtschaftliches Verhalten. Man liest es inzwischen ja häufiger, dass einige ernsthaft darüber nachdenken zu kündigen und ich muss sagen, dass ich insbesondere durch die Null-Informationen-Politik der Telekom inzwischen ebenfalls ernsthaft Anfänge darüber nachzudenken. Ich meine das Update ist jetzt ja nicht mehr nur ne Woche alt und von offizieller Seite hört man als Kunde trotzdem nichts neues.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 559 von 668

@Bredelin  schrieb:

aber ganz offensichtlich hat man sich hier extrem verrannt und auch nicht nur kleine Fehler gemacht.

Kann ich nicht erkennen, die telekom hat doch begründet warum die das so macht, das sind also keine Fehler, sondern "nur" Dinge die einigen Usern nicht gefallen.


@Bredelin  schrieb:

Von diesem Punkt aus einfach weiterzumachen erachte ich jedenfalls als ziemlich beschränktes, unwirtschaftliches Verhalten.


Du scheinst kein Softwareentwickler zu sein...

Auch bei Konsumgütern werden Fehler ausgemerzt und nicht das Vorgängermodell wieder produziert.

 


@Bredelin  schrieb:

insbesondere durch die Null-Informationen-Politik der Telekom inzwischen ebenfalls ernsthaft Anfänge darüber nachzudenken. Ich meine das Update ist jetzt ja nicht mehr nur ne Woche alt und von offizieller Seite hört man als Kunde trotzdem nichts neues.


Und Dein Windows und Dein iOS und Dein Android informieren Dich permanent, was die Software-Updates so machen?

Hm, meine nicht.

 

Übrigens steckt die Information oft im Menu des MR

 

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 560 von 668
Genau die Fehler gefallen uns nicht. Wir haben kein Telefon gekauft, sondern ein Update bekommen mit Fehler (Umgestaltung der Fernbedienung) die den Usern nicht gefallen. Kommunikation ist mangelhaft, kurz geschrieben wir nehmen ein Teil zurück oder auch nicht. Eventuell was geändert wird oder auch nicht. Wann?, ist hier die Frage, die nicht kommuniziert wird. Es vergehen Wochen ins Land und nichts passiert.