Antworten
Gelöst

Was bedeutet "Sky Sport Kompakt"?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 41 von 44

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Wir waren vorher Skykunde und wir wurden von der Telekom gelockt. Im Verkaufsgespräch fiel das Wort "Konferenz" nicht. Auch wenn es gefallen wäre, wäre es seriös gewesen, wenn der Verkäufer und damit auch die Telekom den Unterschied erklärt hätte.

Schade, dass die Telekom das nötig hat. Ich bin auch der festen Meinung, dass solche Eigentore weder nachhaltig sind noch sich wirklich lohnenswert bemerkbar machen für die Telekom. Souverän wäre es eine Lösung (Aufklärung, Aufbuchung des richtigen Sportpakets, Auflösung des von fälschlicherweise abgeschlossenen Vertrags) mit den Kunden zu suchen.

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 42 von 44

Die Frage nach der 2. Bundesliga wurde ja schon mal gestellt aber leider nicht beantwortet oder ich habe es überlesen. Dort gibt es ja auch Konferenzen am Freitag, Samstag und Sonntag. Diese sind dann aber nicht über Sky Sport Kompakt zu sehen, oder?

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 43 von 44
Hallo und herzlich willkommen in der Community @E-rick.

Die zweite Liga ist leider nicht dabei.

Dafür alle Spiele der 3.Liga, der der Deutschen Eishockey Liga und der Basketball Bundesliga.

Und noch einiges mehr:

https://www.telekom.de/zuhause/tarife-und-optionen/zubuchoptionen/telekom-sport-mit-sky-sport-kompak...

Ich finde, das ist ein äußerst gutes Angebot, für diesen Preis.

Besten Gruß
Matthias Bo.




Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
Highlighted
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 44 von 44

Bein, das "Sport kompakt" ist eine Werbelüge, auf die auchich hereinfiel.

Als ich das erste Mal ein Spiel anschauen wollte, bemerkte ich, dass das gar nicht möglich ist.

Es werden nur "Konferenzen", also nur parallel willkürlich abgehackte Spielsequenzen übertragen. Das ist nur etwas für sehr leidensfähige Sportinteressierte.

Da hat die Telekom wohl versucht, mit wenig Geld viel Dumme anzulocken.