Antworten

Wie viele HD Streams kann man mit 3 Mediareceivern an einem VDSL100 Anschluss gleichzeitig anschauen?

Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 16 von 30

Hallo @jvs1402,


@jvs1402  schrieb:

Bei einem MR 201, der schlapp macht, sind Switche dazwischen, Bei dem anderen DLAN und ein Switch. 


ach so?

Du hattest geschrieben sie seien via LAN angeschlossen, darauf habe ich mich verlassen.

 

Aber gut.

Welche Switche genau?

Welche DLan genau?

Software neu?

 

Mal schreibst Du es seien alle betroffen ein anderes mal, es sei immer der eine.

So ist es für Dich wie für andere schwer sich ein Bild zu machen.

 

Ich würde die alle 3 um den Router versammeln und per LAN-Kabel anschließen, WLAN aus und Dlan aus der Strom(!) Steckdose.

Dafür ist ein Fernseher entbehrlich.

Das sollte laufen.

Und dann ein Netzwerkegrät nach dem anderen dazwischenschalten.

Iregndwann geht es nicht mehr, und Du hast den Fehler,

 

 

 

 

 

 

5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 17 von 30

Bitte nicht falsch verstehen, was Netzwerke anbelangt bin ich kein Anfänger. Ich hatte 10 Jahre ein Firmennetzwerk administriert und betreibe auch zu Hause ein recht umfangreiches Netzwerk. Ich arbeite in der Telekommunikationsbranche im RZ-Umfeld.

 

Sorry, LAN bedeutet nicht, dass keine aktive Netzwerkkomponenten dazwischen liegen können. Die Bandbreite liegt überall an.

 

Daher zielte meine Frage dahin, ob es in der Konstellation MR401 + 2 X MR201 irgendwelche Restriktionen gibt. Ich hatte vorher die Konstellation MR400 + 2 X MR200. Da lief dann die zuletzt eigeschalte Set Top Box nicht mit dem Fehler, dass bereits 2 Streams aktiv seien. Übrigens kann man mit dem VLC-Player auf Notebooks hinter allen Switchen problemlos schauen.

 

Wenn es also mit den 3 Geräten grundsätzlich funktionieren sollte und auch kein Fehler am Anschluss vorliegt werde ich mich natürlich jetzt auf die Suche im Netzwerk machen. Dazu lege ich heute zunächst eine direkte LAN-Verbindung zum Router. Dann sollte es keine Probleme geben. Falls doch, wird es schwierig. Die Multicast Streams kommen ja grundsätzlich an den Set Top Boxen an. In der Vergangenheit gab es ja Fälle, dass z.B. Netzwerkdrucker Multicast-Probleme verursachten. Dann blieb der Bildschirm aber ganz schwarz.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 18 von 30

Hallo,

 

zum Mulicast hat ja @Stefan schon was geschrieben.

Weiter: es gibt Fälle, wo das bloße Einstecken der DLan-Geräte das VDSL stört (auch ohne dass sie mit dem LAN verbunden sind)

Ich befürchte dass die anligende Bandbreite oder funktionierende VLC-Streams Dir nicht weiterhelfen.

Für Devolos gibt es auch in der Software Einstellmöglichkeiten für VDSL-Betrieb.

 

Zur Frage: bei einer 100er Leitung müssen 3 HD funktionieren. Da sind sich hier alle einig.

 

5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 19 von 30

Habe gerade noch mal einen Test gemacht und den Problem-MR an einen Switch hinter dem Router gesteckt. Damit wurden 2 Switche umgangen. Am Router kann ich jetzt keine Stecker ziehen, weil alle Ports, außer dem MR401, derzeit benötigt werden. 

 

Das Ergebnis: nach dem Einschalten lief das Bild kurz an und fror wieder ein. Das gesamte Netz wurde runtergezogen.

 

Der zweite Test: den Promblem MR wieder normal angeschlossen und den anderen MR201 direkt per LAN ohne DLAN. Keiner von beiden läuft, der MR401 ist ausgeschaltet.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 20 von 30

Hallo @jvs1402,

 

 


@jvs1402  schrieb:
Das Ergebnis: nach dem Einschalten lief das Bild kurz an und fror wieder ein. Das gesamte Netz wurde runtergezogen.

das ist die übliche Fehlerbschreibung für das Multicast-Fluten des LAN

Schon mal BibelTV probiert?